Emely Dark

 4.4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorin von Nachtangst.
Emely Dark

Lebenslauf von Emely Dark

Mit ihrem Debüt-Roman "Nachtangst – Das Wesen der Stille" verarbeitet die Autorin die Schrecken der eigenen Kindheit. Sie erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, von physischer aber vor allem seelischer Gewalt im eigenen Elternhaus und von einer Angst, die uns allen innewohnt: der Furcht vor dem Übernatürlichen.
Emely Dark verließ ihr Elternhaus bereits im Alter von 15 Jahren. Sie lebt allein in einer kleinen Stadtwohnung. Zu ihrem Vater hat die Autorin nur selten Kontakt. Noch heute kehrt sie Nacht für Nacht in das Grauen ihrer Kindheitstage zurück.

Alle Bücher von Emely Dark

Nachtangst

Nachtangst

 (11)
Erschienen am 26.02.2019

Neue Rezensionen zu Emely Dark

Neu

Rezension zu "Nachtangst" von Emely Dark

ein ergreifendes Buch mit Realitätsbezug, das einen wirklich mitnimmt + nicht gleich wieder loslässt
Funny1210vor einem Monat

"Nachtangst" von Emely Dark ist ein Buch, das teils mit der wahren Vergangenheit Emelys übereinstimmt und teils fiktiv ist, sodass sie selbst die Protagonistin in ihrem Roma ist. Emely verarbeitet darin ihre mehr als schmerzliche Kindheit und Jugend. Sie litt unter einem herrschsüchtigen, gewaltbereiten Vater. Zudem hielt das Leben auch sonst einige negative Erlebnisse für Emely bereit. Irgendwann wird Emely durch einen weiteren Schicksalschlag komplett aus der Bahn geworfen und fängt an sich ihrer Vergangenheit zu stellen.


Das Buch ist sehr ergreifend. Man leidet von Beginn an mit Emely mit. Es ist teilweise schwer zu ertragen, was dieses Mädchen alles aushalten und durchmachen muss. Da ich nicht zu viel verraten möchte, will ich nicht näher auf die Personen im Buch eingehen, aber diese sind sehr treffend und realistisch beschrieben. Sie handeln oft nicht wie man es sich in einer fiktiven Geschichte wünschen würde, sondern sind teils egoistisch, mit ihren eigenen Problemen beschäftigt oder schlichtweg überfordert. 

Das Buch ist sehr flüssig und spannend zu lesen, sodass man teilweise fast vergisst (auch weil manches wirklich kaum zu ertragen und vorstellebar ist), dass vieles in der Geschichte auf realen Tatsachen beruht.

Insgesamt ist das ein absolut empfehlenswertes Buch, das einen aber wirklich emotional mitnimmt und über das man noch eine ganze Weile nachdenkt. Ich selbst habe erst einige Tage gebraucht um meine Rezension dazu zu verfassen, um alles zu erfassen und in Worte zu bringen, die dem Buch gerecht werden.
Der Autorin wünsche ich für ihre Zukunft ganz viel Kraft und vorallem mal eine Menge glückliche Momente.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nachtangst" von Emely Dark

Emelys Trauma
dartmausvor 2 Monaten

Das Cover des Buches ist düster und hat schon was bedrohliches. Aber solche Cover sprechen mich an. Bücher mit solchen Covern nehme ich auf jeden Fall in die Hand und lese den Klappentext.


Inhalt: Emely wurde jahrelang vom Vater missbraucht bis ihre Mutter mit ihr geflohen ist. Auch Jahre später kämpft sie noch immer mit diesen Dämonen aus der Vergangenheit. Von Alpträumen und Stimmen geplagt, verbringt sie als Außenseiterin ihre Jugend. Doch dann taucht Jonas auf und über ihn lernt sie Michael kennen. Emely kann einen Sommer ohne Alpträume und Stimmen genießen, doch ein Schicksalsschlag ändert alles.


Meine Meinung: Ein Buch das mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Ein Buch das mich sehr nachdenklich und auch geschockt zurücklässt. Einfach ein Buch was noch lange nachwirkt. Während des Lesens kommt man nicht auf die Idee, das es sich um das erste Buch einer jungen Autorin handelt, sondern eher das eines erfahrenen Autoren.

Emely Dark hat einen sehr flüssigen, interessanten und wahnsinnig fesselnden Schreibstil und ihr gelingt es wunderbar Wahrheit und Fiktion miteinander zu verbinden. Da sie in großen Teilen ihr eigenes Leben erzählt, macht man sich als Leser auch so seine Gedanken, wie sie das alles überstanden hat.

Von den einzelnen Personen gefallen mir Jonas und Ben wirklich gut. Auch wenn Ben sehr locker mit seinem Job umgeht, so hat er aber ein sehr feines Gespür für die Gefühle der Jugendlichen. Und Jonas, der Emely wirklich über lange Zeit ein guter Freund ist. Das Verhältnis zur Mutter hingegen finde ich äußerst schwierig und bedenklich. Hier habe ich oft gedacht, meiner Mutter hätte ich so was nicht vormachen können.

Insgesamt ein Buch, das zum Nachdenken anregt und noch sehr sehr lange nachwirkt.


Fazit: Ganz klare Leseempfehlung, volle 5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen
L

Rezension zu "Nachtangst" von Emely Dark

Schockierend realistisch
Laura98vor 2 Monaten

Jede Nacht von den Dämonen ihrer Kindheit verfolgt, die ihr der eigene fanatische Vater einredete, ist die Angst Emelys ständiger Begleiter. Die Grausamkeiten des gewalttätigen Mannes, die eine unschuldige Mädchenseele zerstörten, prallten an den Wänden von Institutionen und Nachbarn ungehört ab. Als ein kurzer Moment ihr den letzten Hoffnungsschimmer nimmt und sie taumelnd im Strudel von Verzweiflung und Wahn zurück lässt, muss sie sich ihrer Angst stellen und für ihre Zukunft kämpfen. 

Die ersten Seiten des Buches, in denen die Angst schier greifbar ist, lassen den Leser schockiert und erschüttert zurück. Die bildliche Sprache benötigt keiner zu ausführlicher Details der Gräueltaten, denn viel mehr steht die allumfassende, allgegenwärtige nackte Angst im Fokus, die den Leser begleitet, noch lange nachdem die letzte Seite des Buches geschlossen wurde.
Die Charaktere sind weit von übertriebenen Perfektionismus entfernt und wirken daher sehr realistisch -es bleibt dabei weiterhin offen, welche Teile der Geschichte Fiktion sind. 
Es folgen ebenfalls schöne Einblicke in die Gedankenwelt verschiedener Personen und ein häufiger Perspektivenwechsel trägt zur Plastizität der Geschichte bei. 
Der Schreibstil ist sehr flüssig, bildgewaltig und angenehm zu lesen, während die Geschichte sehr rasant voran schreitet, sodass es definitiv nicht langweilig wird.
Das Ende hält so einige Überraschungen bereit, jedoch ging es mir zu schnell und wirkte ein wenig übertrieben. Ebenso hätte ich mir manche Abschnitte etwas ausführlicher gewünscht. 


Schlussendlich kann ich eine klare Leseempfehlung aussprechen, denn dieses Buch ist so einzigartig wie einprägsam!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Der Schattenmann" von Lilly Frost (Bewerbung bis 2. Juni)
- Leserunde zu "Ghom: Die Suche nach der magischen Stadt" von Peter Mellert (Bewerbung bis 5. Juni)
- Leserunde zu "Alle Wasser Stein" von René Müller-Ferchland (Bewerbung bis 6. Juni)
- Leserunde zu "Wir sind die Verlierer: Der Krieg in Europa" von Janica Becker (Bewerbung bis 9. Juni) 
Leserunde zu "Walking North" von Nicole Schwarz (Bewerbung bis 10. Juni) 
- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)
Leserunde zu "Zweimal Sommer" von Andreas Pohl (Bewerbung bis 27. Juni)
- Leserunde zu "Evas Spiel" von Verena Schindler (ebook, Bewerbung bis 29. Juni)
- Leserunde zu Fleischmaler von Jo Machedanz (Bewerbung bis 01. Juli)

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Zur Leserunde
E
Deine Meinung ist gefragt! 

Hallo, mein Name ist Emely Dark und mit meinem Debüt-Roman "Nachtangst - Das Wesen der Stille" verarbeite ich die Schrecken meiner eigenen Kindheit. 

Klappentext: 
Nacht für Nacht kämpft Emely mit den Dämonen ihrer Kindheit. Vom wahnhaft christlichen Vater jahrelang seelisch misshandelt, kann sie auch als Teenager die widersinnige Angst vor Hexen und Wiedergängern nicht abschütteln, die er in ihr gesät hat. In ihren Träumen erwachen die Wesen der Dunkelheit zum Leben und verzehren sich nach ihrem Blut.
Als ein schwerer Schicksalsschlag die junge Frau gänzlich aus der Bahn wirft, beginnen Vision und Realität zu verschmelzen – bis es kein Entrinnen mehr gibt und Emely sich der Wahrheit stellen muss. Der Wahrheit über die Angst. Aber vor allem über sich selbst.

Verlost werden 10 Print-Exemplare.

Du möchtest mehr erfahren? Auf meiner Homepage www.emelydark.com habe ich einige Infos zum Buch und zu mir zusammengestellt. 

Neugierig geworden? Dann bewirb dich jetzt für meine Leserunde!
Ich freue mich auf angeregte Diskussionen! 

P.S.: Dies ist meine erste Leserunde - habt bitte Nachsicht mit mir und gebt Bescheid, wenn etwas anders läuft als sonst :) 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks