Emely Dark

 4,5 Sterne bei 55 Bewertungen
Autorin von Nachtangst, Verborgene Schreie und weiteren Büchern.
Autorenbild von Emely Dark (©Emely Dark)

Lebenslauf von Emely Dark

Mit ihrem Debüt-Roman "Nachtangst – Das Wesen der Stille" verarbeitet die Autorin die Schrecken der eigenen Kindheit. Sie erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, von physischer aber vor allem seelischer Gewalt im eigenen Elternhaus und von einer Angst, die uns allen innewohnt: der Furcht vor dem Übernatürlichen. Emely Dark verließ ihr Elternhaus bereits im Alter von 15 Jahren. Sie lebt allein in einer kleinen Stadtwohnung. Zu ihrem Vater hat die Autorin nur selten Kontakt. Noch heute kehrt sie Nacht für Nacht in das Grauen ihrer Kindheitstage zurück.


Emely Dark studierte Literaturwissenschaften und Soziologie. Sie arbeitete als Journalistin und im Bereich Public Relations, bevor sie 2019 ihren ersten Thriller veröffentlichte. Seither ist sie als Autorin und Lektorin tätig.

Alle Bücher von Emely Dark

Cover des Buches Nachtangst (ISBN: 9783748515272)

Nachtangst

 (24)
Erschienen am 26.02.2019
Cover des Buches Verborgene Schreie (ISBN: 9783752996852)

Verborgene Schreie

 (9)
Erschienen am 12.09.2020
Cover des Buches Lerne zu hassen (ISBN: 9783753478968)

Lerne zu hassen

 (7)
Erschienen am 06.04.2021
Cover des Buches Lauernde Stimmen: Psychothriller (ISBN: B09NWJHPCT)

Lauernde Stimmen: Psychothriller

 (6)
Erschienen am 25.12.2021
Cover des Buches Lauernde Stimmen (ISBN: 9783753453071)

Lauernde Stimmen

 (0)
Erschienen am 04.02.2022

Neue Rezensionen zu Emely Dark

Cover des Buches Lauernde Stimmen: Psychothriller (ISBN: B09NWJHPCT)
D

Rezension zu "Lauernde Stimmen: Psychothriller" von Emely Dark

Ein Thriller bei dem nichts so ist wie es scheint - voller unerwarteter Wendungen
Daniela_Beilnervor 9 Monaten

lest ihr gerne Psychothriller mit überraschenden Wendungen und einer Auflösung die im Nachhinein alles gut und schlüssig erklärt? Dann kann ich euch das neueste Buch von @emelydark_autorin wärmstens empfehlen

Während man zu Beginn noch rätselt wie die einzelnen Handlungsstränge zusammen hängen könnten bekommt man häppchenweise Infos und Auflösungen und wann immer man denkt man hat es durchschaut kommt es doch wieder anders …

Ein Buch in dem nichts ist wie es scheint - und das hat mir ausgesprochen gut gefallen - zum Inhalt möchte ich gar nichts sagen - ihr solltet das Buch wirklich selbst lesen und euch überraschen lassen - es ist absolut empfehlenswert

lasst euch verwirren - rätselt mit und staunt über die geniale Auflösung - das zweite Highlight im Februar und aus dem Genre Krimis / Thriller

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Lauernde Stimmen: Psychothriller (ISBN: B09NWJHPCT)
B

Rezension zu "Lauernde Stimmen: Psychothriller" von Emely Dark

Ein geistig kranker Mörder-Oder doch ein falscher Verdacht?
Benni91vor 10 Monaten

Im Vordergrund dieses Thrillers stehen verschiedene Personen, wobei jeweils unterschiedliche Perspektiven erzählt werden. 

Grundsätzlich geht es um den Mord an einem reichen Villenbesitzer. Dieser wurde auf brutalste Weise massakriert…. Obwohl ein Verdächtiger schnell gefunden ist, scheint es um die Glaubwürdigkeit und geistige Gesundheit des angeblichen Täters schwerer bestellt…. 

Ebenso haben wir einen scheidenden Kommissar, der sich schwer mit seinem nahenden Pensionseintritt tut….. 

zudem geht es um Sandra, die auf der Suche nach ihren Wurzeln ist und dabei Probleme mit ihren Eltern zu haben scheint…. 

Schließlich haben wir noch Elvira, die auf eine gewisse Weise mit Sandra verbunden zu sein scheint…. 

Insgesamt bin ich mit der Geschichte nicht ganz warm geworden…. Die Story schleppt sich etwas, auch wenn sie im letzen Viertel ordentlich zulegt…. Die Auflösung ist aber etwas zu konstruiert und mit dem Abschluss konnte ich auch nicht so ganz viel anfangen…. 

Dennoch reicht es für mich zu 3 überdurchschnittlichen Sternen, also ordentlich!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Lauernde Stimmen: Psychothriller (ISBN: B09NWJHPCT)
Fuexchens avatar

Rezension zu "Lauernde Stimmen: Psychothriller" von Emely Dark

spannend und packend
Fuexchenvor einem Jahr

In Berlin wird die blutüberströmte Leiche eines Villenbesitzers gefunden. Für Kommissar Volker Jansen ist der Fall schnell klar. Doch der Verdächtige kann sich an nichts erinnern. Nur die Stimme in seinem Kopf kennt die Wahrheit.
Indes gerät die 18-jährige Sandra an einen verschrobenen Nachbarn- und lüftet ein Geheimnis, das besser im Verborgenen geblieben wäre.

Dies war nicht mein erstes Buch der Autorin Emely Dark und so freute ich mich sehr auf das Buch.

Wenn Psychothriller auf einem Cover steht, erwartet man Nervenkitzel, ganz klar. Was mir aber hier an Nervenkitzel geboten wurde, ist einfach unglaublich. Wir fallen wortwörtlich von einer Szene zur nächsten und noch während des Falls schwirrte mir der Kopf. Mit jeder gelesenen Zeile wurde ich tiefer hineingezogen und verwirbelt. 

Erst nach und nach kam etwas Licht ins Dunkle so sehr sind die Verwirrungen geflochten. Nichts ist wie es scheint und was immer ich mir vorstellte – es traf nicht zu.
Dem Leser wird ein perfides Spiel geliefert, wenn auch erstmal nicht klar ist, wo die Handlungsstränge hingehen und was das eine mit dem anderen zu tun hat. So wird weiter gesponnen und irgendwann resignierte ich was meine Auflösung anging.

Warum hüpfe ich dann nicht vor Begeisterung im Kreis und bin hin und weg?
Auch wenn ich das nicht oft habe, hier komme ich mit dem Ende nicht zurecht. Dabei geht es mir weder um die Handlung, noch um das Verhalten der Charaktere. Mehr möchte ich dazu nicht verraten, um nicht zu spoilern.
Wer wissen möchte, was ich meine, sollte zum Buch greifen, es ist absolut empfehlenswert.

Der Schreibstil ist einnehmend und flüssig zu lesen, und legt ein Tempo vor, das mich fast vergessen ließ zu atmen.
Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven im auktorialen Stil, was uns die Charaktere und deren Gedanken nahe bringt.

Ausgearbeitet sind die Charaktere realistisch und dadurch werden selbst die Gefühle glaubhaft und authentisch vermittelt.

Was soll ich sagen? Ein toller Psychothriller, der unglaublich verzwickt ist und so viele Überraschungen bietet, dass ich sie gar nicht zählen kann. Daher gibt es eine absolute Leseempfehlung. Und auch wenn es Jammern auf hohem Niveau ist, so gibt es dennoch von mir vier Sterne.


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

504 Beiträge
R
Letzter Beitrag von  Renate_Blaesvor einem Jahr

Hie geht es zu dem Debütroman von Gabriele Dietrich. Sie hat einen sehr emotionalen Pferderoman geschrieben, der mir an mehreren Stellen die Tränen in die Augen getrieben hat – denn ich liebe Tiere.

https://www.lovelybooks.de/autor/Gabriele-Dietrich/Pferde-brauchen-Geborgenheit-4338028361-w/

Deine Meinung ist gefragt! 

Hallo, mein Name ist Emely Dark und mit meinem Debüt-Roman "Nachtangst - Das Wesen der Stille" verarbeite ich die Schrecken meiner eigenen Kindheit. 

Klappentext: 
Nacht für Nacht kämpft Emely mit den Dämonen ihrer Kindheit. Vom wahnhaft christlichen Vater jahrelang seelisch misshandelt, kann sie auch als Teenager die widersinnige Angst vor Hexen und Wiedergängern nicht abschütteln, die er in ihr gesät hat. In ihren Träumen erwachen die Wesen der Dunkelheit zum Leben und verzehren sich nach ihrem Blut.
Als ein schwerer Schicksalsschlag die junge Frau gänzlich aus der Bahn wirft, beginnen Vision und Realität zu verschmelzen – bis es kein Entrinnen mehr gibt und Emely sich der Wahrheit stellen muss. Der Wahrheit über die Angst. Aber vor allem über sich selbst.

Verlost werden 10 Print-Exemplare.

Du möchtest mehr erfahren? Auf meiner Homepage www.emelydark.com habe ich einige Infos zum Buch und zu mir zusammengestellt. 

Neugierig geworden? Dann bewirb dich jetzt für meine Leserunde!
Ich freue mich auf angeregte Diskussionen! 

P.S.: Dies ist meine erste Leserunde - habt bitte Nachsicht mit mir und gebt Bescheid, wenn etwas anders läuft als sonst :) 
207 BeiträgeVerlosung beendet
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 4 Jahren
Schön im Freibad die Zeit mit lesen verbracht, nur die Schreibarbeit blieb auf der Strecke. Genug gebummelt, hier ist meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Emely-Dark/Nachtangst-1989579100-w/rezension/2146796750/?showSocialSharingPopup=true bei Amazon und wld unter Bookstar eingestellt.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

von 22 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks