Emil Bandholz

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Emil Bandholz

Dr. Emil Bandholz, Vater Kesselschmied. Seit 1920 Mitglied des Arbeiter-Turnvereins, der Falken und der Sozialistischen Arbeiterjugend, ab 1931 SPD-Mitglied. 1931 Abschluß der Tischlerlehre. 1937 von der Gestapo verhaftet und zu drei Jahren Zuchthaus wegen Vorbereitung zum Hochverrat verurteilt (Straflager Aschendorfer Moor). Nach dem Krieg Studium der Volkswirtschaft über den zweiten Bildungsweg. Promotion über das Thema „Versuch zu einer Theorie des Sozialismus. Eine Untersuchung über das System von Karl Marx uns sein Verhältnis zur Sozialökonomie der Gegenwart“, Kiel 1954.

Alle Bücher von Emil Bandholz

Emil BandholzZwischen Godesberg und Großindustrie oder Wo steht die SPD
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zwischen Godesberg und Großindustrie oder Wo steht die SPD
Emil BandholzDer Lohn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Lohn
Der Lohn
 (0)
Erschienen am 01.01.1998

Neue Rezensionen zu Emil Bandholz

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Emil Bandholz wurde am 01. Januar 1912 in Kiel (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks