Am liebsten mag ich Monster

von Emil Ferris 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Am liebsten mag ich Monster
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

LillianMcCarthys avatar

Grandioser Genremix aber teilweise sehr undurchsichtig

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Am liebsten mag ich Monster"

Vor dem Hintergrund des politisch turbulenten Chicago der späten sechziger Jahre erzählt die zehnjährige Karen Reyes die Geschichte ihrer Monster in Form eines fiktiven, gezeichneten Tagebuchs, das sich der Bildersprache von Horror-B-Movies und Grusel-Groschenheften bedient.

Emil Ferris' Debüt-Graphic-Novel AM LIEBSTEN MAG ICH MONSTER ist zugleich Murder Mystery und Familiendrama, mitreißendes Geschichtenepos ebenso wie ein Psychothriller über Monster - echte und eingebildete, im Kopf wie in der Welt.
Mit seinem kaleidoskophaften und atemberaubend virtuosen Stil, der klassische Comic-Strukturen mit Bildmontage verbindet, ist dieser Band ein vielschichtiges Werk beeindruckender Originalität und nachhaltiger Wirkung.

2018 wurde der englischsprachige Originaltitel „My Favorite Thing Is Monsters” mit dem Eisner Award in 3 Kategorien ausgezeichnet:
- Best Graphic Album—New
- Best Writer/Artist
- Best Coloring

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783741608087
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:420 Seiten
Verlag:Panini
Erscheinungsdatum:25.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LillianMcCarthys avatar
    LillianMcCarthyvor einem Monat
    Kurzmeinung: Grandioser Genremix aber teilweise sehr undurchsichtig
    Grandioser Genremix

    Am liebsten mag ich Monster ist künstlerisch ein großartiges Debüt und der erste Teil einer Serie, die eine tolle Mischung aus Murder Mystery, Familiendrama, Geschichtsepos und Psychothriller ist. Mich hat der Zeichenstil sehr begeistert und das Setting im Chicago der späten 60er Jahre mit Rückblicken auf die NS-Zeit. Allerdings fehlte mir eine ganze Menge für mein Verständnis und ich hoffe, dass ich darauf im zweiten Band eine Antwort finde. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks