Emilia Doyle

 4,2 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Im Bann des Schotten, Das Kleid der Highlanderin und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emilia Doyle

Weitere Bücher von Emilia Doyle Ruf des Südens: Zeitreiseroman Der Fluch der Greystokes - Die Suche - Verbotene Gefühle - Macht der Liebe

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Emilia Doyle

Cover des Buches Das Kleid der Highlanderin (ISBN: 9783743173590)

Das Kleid der Highlanderin

 (4)
Erschienen am 01.07.2019
Cover des Buches Im Bann des Schotten (ISBN: B08B599QXX)

Im Bann des Schotten

 (4)
Erschienen am 13.06.2020
Cover des Buches Der Fluch der Greystokes: Die Suche (ISBN: B00VGE034M)

Der Fluch der Greystokes: Die Suche

 (3)
Erschienen am 30.03.2015
Cover des Buches Das Medaillon der Highlands (ISBN: B09ZTC5FG2)

Das Medaillon der Highlands

 (1)
Erschienen am 07.05.2022
Cover des Buches Dunkle Schatten über Meadowfield (ISBN: 9783753473109)

Dunkle Schatten über Meadowfield

 (1)
Erschienen am 24.05.2021
Cover des Buches Ruf des Südens: Zeitreiseroman (ISBN: B01N6CQZI4)

Ruf des Südens: Zeitreiseroman

 (1)
Erschienen am 02.12.2016
Cover des Buches Ball der Hoffnung (ISBN: 9783748127901)

Ball der Hoffnung

 (1)
Erschienen am 23.10.2018
Cover des Buches Der Fluch der Greystokes (ISBN: 9783734780141)

Der Fluch der Greystokes

 (1)
Erschienen am 10.04.2015

Neue Rezensionen zu Emilia Doyle

Cover des Buches Ruf des Südens: Zeitreiseroman (ISBN: B01N6CQZI4)lesenundteetrinkens avatar

Rezension zu "Ruf des Südens: Zeitreiseroman" von Emilia Doyle

Auf in die Südstaaten der USA...
lesenundteetrinkenvor 15 Tagen

Ich liebe "Vom Winde verweht" und "Fackeln im Sturm". Daher war das Thema dieses Buchs ganz nach meinem Geschmack, wenn auch nur in der light Version. Der Roman hat nur 332 Seiten und kann daher nicht so ins Detail gehen, aber es ist ja auch vorrangig ein Zeitreiseroman und kein Südstaatenepos.
Mir hat die Geschichte gut gefallen. Das Leben im Jahr 1860 wird sehr lebendig beschrieben. Auch wenn die Probleme, denen Nathalie sich gegenübersieht, sich etwas zu einfach lösen, ist es zu keiner Zeit langweilig geworden. Außerdem hat mir sehr gut gefallen, dass hier auch die in der Gegenwart zurückgebliebene Familie zu Wort kommt. Diesen Teil vermisst man oft in Zeitreisegeschichten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Medaillon der Highlands (ISBN: B09ZTC5FG2)coldi1s avatar

Rezension zu "Das Medaillon der Highlands" von Emilia Doyle

Das Medaillon der Highlands
coldi1vor 3 Monaten

"Das Medaillon der Highlands" ist mittlerweile das dritte Buch welches ich von der Autorin gelesen habe.


Als ich gelesen habe, das es von ihr etwas neues gibt, wusste ich sofort, ich muss es unbedingt lesen. Ich liebe Bücher die in den Highlands spielen und da ist es mir ganz egal, ob es in der heutigen Zeit spielt oder in der Vergangenheit. Als ich den Klapptext gelesen habe, hat es mich natürlich schon ein wenig an "Outlander" erinnert, aber viel mehr wie die Zeitreise und die Highlander haben die nicht miteinander gemeinsam.


Ich habe es mir, bei dem Wetter war das einfach ein muss, ab mittags draußen in meiner Schwingliege gemütlich gemacht und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich war ab dem ersten Moment in das Buch versunken. Auf einmal wurde es dann doch etwas kühler, da war es tatsächlich schon kurz vor 19.00 Uhr, da hatte ich das Buch allerdings auch beendet. Ach ja, war das schön. 


Das Setting und die Protagonisten die die Autorin hier erschaffen hat, hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich weiß allerdings nicht wie ich reagieren würde, wenn ich auf einmal in der Vergangenheit landen würde und dann noch als Sassenach in den Highlands. Klar, ich liebe es darüber zu lesen, doch selbst da zu leben?? Keine Ahnung ob das was für mich wäre, ob ich auf alles verzichten könnte.


Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen. Er ist flüssig, locker und mitreißend. Außerdem ziemlich bildhaft. Ich habe einfach alles direkt vor mir gesehen. Dankeschön das ich es lesen durfte.


Caitlyn Mutter ist verschwunden als sie sechs Jahre alt war. Nun ist sie plötzlich wieder da. Als sie das erste mal wieder Kontakt haben, erzählt sie ihr eine haarsträubende Geschichte über Zeitreise und Highlander. Caitlyn kann das nicht glauben bis sie selbst im 18. Jahrhundert erwacht. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dunkle Schatten über Meadowfield (ISBN: 9783753473109)coldi1s avatar

Rezension zu "Dunkle Schatten über Meadowfield" von Emilia Doyle

Dunkle Schatten über Meadowfield
coldi1vor einem Jahr

"Dunkel Schatten über Meadowfield" ist das zweite Buch das ich von der Autorin lesen durfte.


Dieses mal geht es mal nicht um einen heißen Schotten, dieses mal geht es um einen heißen Plantagenbesitzer der diesem allerdings in nichts nachsteht. Natürlich habe ich, wie so viele, die Serie "Fackeln im Sturm" geliebt, ich habe aber leider noch kein Buch gelesen das in dieser Zeit spielt und dieses Thema behandelt. Dieses Buch ist ganz anders wie ich es erwartet habe, Aidan ist ganz anders wie ich es erwartet habe. er ist einfach toll. So einen Mann suche ich auch noch.


Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es hat einfach alles für mich was ein gutes Buch haben muss, eine unglaubliche Geschichte, eine kleine Lovestory und auch eine kleine Crime- Story fehlen hier auch nicht. es ist einfach die perfekte Mischung für mich.


Dieses Buch hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Gerade auch da ich wirklich viel neues gelesen und gelernt habe. Das ist etwas was ich an solchen Büchern einfach liebe. Dieses Buch bekommt eine 100 % Leseempfehlung von mir und ich hoffe das die Autorin noch öfter einen Abstecher in die Südstaaten machen wird. Ihr müsst es einfach unbedingt lesen, es ist so toll.


Der Schreibstil ist wie ich ihn schon kenne. Flüssig, locker und leicht und so Bildhaft. Ich habe alles genau vor mir gesehen. Dieses Buch ist großartig recherchiert und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Dankeschön das ich es lesen durfte.


Aiden kehrt nach 4 Jahren zurück nach Meadowfield. Wegen seinem herrischen Vater ist er gegangen und nun kehrt er wegen ihm zurück, da er erkrankt ist. Doch es wird ihm nicht leicht gemacht die Baumwollplantage zu leiten. Es fallen ihm immer mehr Ungereimtheiten auf, die anscheinend auch mit dem ihm verhassten Aufsehen Cutler zu tun haben.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Emilia Doyle?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks