Emilia Fog Bold Beauty: Kühne Schönheit

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bold Beauty: Kühne Schönheit“ von Emilia Fog

England 1855. Der wohlhabende, aber leicht versnobte Gestütsbesitzer William Gladwyn und sein Freund Bart Menwill machen sich auf den Weg ins ländliche Devon um für ihre Gestüte passable Zuchtpferde zu erwerben. Die harmlose Reise entwickelt sich unerwartet, denn die Begegnung mit der Gutstochter Samantha Dorsen entpuppt sich als Herausforderung, denn ihre kühne und selbstbewusste Art sowie ihr englischer Vollbluthengst Liberty faszinieren William ungemein. Seine eingefahrenen Ansichten werden mit einem Mal in Frage gestellt und doch steht ihm sein anerzogener Stolz im Weg. Desweilen versuchen Andere, die Fäden des Schicksals zu ziehen. Durch einen tragischen Schicksalsschlag kommt Samanthas heile Welt ins Schwanken, denn windige Geschäftsleute und altbekannte, machthungrige Nachbarn versuchen, die Situation für sich zu nutzen. Der Verzweiflung nahe, sieht sie sich gezwungen ihren wertvollsten Besitz herzugeben - ihren Hengst Liberty. Bedroht und gedemütigt von ihren Widersachern verzweifelt sie fast und entkommt nur knapp dem Tod. Williams erhabene Weltanschauung beginnt mehr und mehr zu bröckeln und schließlich erkennt er den Wink des Schicksals. Doch die Gegner sind mächtig. Unterstützt von Familie und Freunden und mit viel Mut versuchen sie, den Machenschaften ihrer Kontrahenten ein Ende zu setzen. Keine leichte Aufgabe, denn vor allem einer ist mit allen Wassern gewaschen.

Eine eigenwillige Frau kämpft um ihr Glück

— Katica_Fischer_-_Schreiberling

Wunderschön zu lesen, mutig, frisch und unglaublich emotional...

— Mamaofhannah07

Stöbern in Liebesromane

Wir sehen uns beim Happy End

Ein toller Roman, der uns mit einem guten Gefühl zurücklässt

BookloverLisa

Lichterzauber in Manhattan

Schöne weihnachtliche Liebesgeschichte

Stefaniekerstin

Berühre mich. Nicht.

Jeder sollte einen Luca haben <3

dielindawelt

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Ein tolles, leicht zu lesendes Buch das Lust auf die gesamte Reihe macht!

Kiki-Stella

Unsere Tage am Ende des Sees

Ein emotionaler und authentischer Roman über eine schwierige Mutter-Tochter Beziehung, der mich in seinen Bann gezogen hat.

Amy-Maus87

Winterhochzeit

Leider nicht so toll wie erwartet.

Lieblingsleseplatz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Unterhaltung

    Bold Beauty: Kühne Schönheit

    Katica_Fischer_-_Schreiberling

    12. December 2017 um 09:46

    Ich habe dieses Buch gekauft, weil mich der Covertext sehr angesprochen hat. Wie erwartet, war die Geschichte ziemlich spannend und die einzelnen Schwerpunkte der Handlung erschienen mir gut recherchiert. Vor allem die Stellung und die mangelnden Rechte der Frauen wurde dem Leser in nachdrücklicher Form vor Augen geführt. Auch die einzelnen Charaktere wirkten sehr lebendig und glaubwürdig. Zudem beeindruckt die Autorin mit ihrem Wissen um die Aufzucht von Pferden und deren Wesen. Lesenswert. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Bold Beauty: Kühne Schönheit" von Emilia Fog

    Bold Beauty: Kühne Schönheit

    EmiliaFog

    Hallo liebe Lesefreunde, gerne würde ich eine Leserunde zu meinem Roman Bold Beauty – Kühne Schönheit einläuten. Es ist eine Mischung aus Liebesroman und Krimi.Für die Leserunde stelle ich gerne 10 Leseexemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessenten verlosen werde. Eine anschließende Rezension bei LovelyBooks sowie Amazon und weiteren Blog-Seiten oder Plattformen wäre wünschenswert. Die Bewerbung läuft bis zum 15. November. (Wer lieber ein Ebook haben möchte, kann mir dies später mitteilen). Bold Beauty – Kühne Schönheit Eine Geschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft und eine ungewöhnliche Liebe im Jahre 1855. Die Rolle der Frau in diesem Zeitalter war von Vorurteilen, gesellschaftlichen Zwängen und altertümlichen Ansichten geprägt. Samantha Dorsen, eine junge Frau Anfang Zwanzig, lebt mit ihrem Bruder bei deren Großvater auf einem kleinen Landgut mit Pferdegestüt. Sie ist schön, klug und schlagfertig und wickelt so manchen Herrn um den Finger. So beeindruckt sie auch den wohlhabenen Gestütsbesitzer William Gladwin, der nicht gerade begeistert von dem Landausflug ist, den sein Freund Bart organisiert hat. Die besondere Freundschaft Samanthas mit ihrem englischen Vollbluthengst Liberty fasziniert ihn ebenfalls. Eben diesen prächtigen Zuchthengst will sich ein unberechenbarer Großzüchter aneignen, am Liebsten mit der jungen Samantha für seine erotischen Bedürfnisse. Im Hintergrund ziehen jedoch einige andere Personen die Fäden und es spinnt sich ein Konstrukt aus widererwartenen Situationen, gegensätzlichen Weltanschauungen und Schicksalsschlägen zusammen, die die junge Frau fast in die Verzweiflung treiben. Aber auch der ärgste Feind, hat nicht mit dem Zusammenhalt und Hilfe neuer und alter Freunde gerechnet, allen voran, einen schwarzen Hengst namens Liberty. Klappentext: England 1855. Der wohlhabende, aber leicht versnobte Gestütsbesitzer William Gladwyn und sein Freund Bart Menwill machen sich auf den Weg ins ländliche Devon um für ihre Gestüte passable Zuchtpferde zu erwerben. Die harmlose Reise entwickelt sich unerwartet, denn die Begegnung mit der Gutstochter Samantha Dorsen entpuppt sich als Herausforderung, denn ihre kühne und selbstbewusste Art sowie ihr englischer Vollbluthengst Liberty faszinieren William ungemein. Seine eingefahrenen Ansichten werden mit einem Mal in Frage gestellt und doch steht ihm sein anerzogener Stolz im Weg. Desweilen versuchen Andere, die Fäden des Schicksals zu ziehen. Durch einen tragischen Schicksalsschlag kommt Samanthas heile Welt ins Schwanken, denn windige Geschäftsleute und altbekannte, machthungrige Nachbarn versuchen, die Situation für sich zu nutzen. Der Verzweiflung nahe, sieht sie sich gezwungen ihren wertvollsten Besitz herzugeben - ihren Hengst Liberty. Bedroht und gedemütigt von ihren Widersachern verzweifelt sie fast und entkommt nur knapp dem Tod. Williams erhabene Weltanschauung beginnt mehr und mehr zu bröckeln und schließlich erkennt er den Wink des Schicksals. Doch die Gegner sind mächtig. Unterstützt von Familie und Freunden und mit viel Mut versuchen sie, den Machenschaften ihrer Kontrahenten ein Ende zu setzen. Keine leichte Aufgabe, denn vor allem einer ist mit allen Wassern gewaschen.Eine ausführlichere Leseprobe findet ihr hier: http://www.emilia-fog.de/leseprobe_bold_beauty_kuehne%20_schoenheit.htmWeitere Information zu mir: www.emilia-fog.de Was ihr tun müsst Um bei der Leserunde dabei zu sein, bewerbt euch und beantwortet doch bitte kurz zwei Fragen:Welches Genre lest ihr gerne?Was reizt euch, das vorgestellte Buch zu lesen?Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und interessante Kommentare.

    Mehr
    • 135
  • Ein gelungener Debütroman

    Bold Beauty: Kühne Schönheit

    Mamaofhannah07

    11. December 2017 um 21:19

    Bold Beauty-Kühne Schönheit ein Roman von Emilia Fog NIBE Verlag Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Buch durch das bezaubernde romantische Cover. Ich habe es nicht bereut, diese wundervolle Geschichte zu lesen. Pferde, mutige Frauen, ein historischer Hintergrund, ein bisschen Krimi, Liebe, Charme und Drama, all das spiegelt sich in dieser gelungenen Lektüre wieder. England 1855, Adel und Herrenhäuser, Feste und das Korsett sind beispielhaft für diese Zeit. Die Rolle der Frau beschränkt sich auf das gehorsamspflichtige Eheweib, die strahlende Gastgeberin, die Bittstellerin,... . Die Rechte des weiblichen Geschlechts befinden sich noch in den Kinderschuhen. Daraus entwickelt sich die Geschichte um eine für die damalige Zeit emanzipierte und selbstbewusste Samantha Dorsen und ihren anmutigen Hengst Liberty. Samanthas Treue und ihr Respekt gegenüber dem Tier haben mich tief bewegt. Durch einen flüssigen Schreibstil konnte ich mich in Samanthas Situation sehr gut hineinversetzen und die unterschiedlichen Charaktere wunderbar erfassen. Raffiniert konstruierte Zeilen und schlagfertige Wortwechsel liesen mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Spannung wurde kontinuierlich aufgebaut und fand in einem herzklopfenden passenden Finale ihr Ende. Der Autorin ist es gelungen, ein facettenreiches, lebhaftes, spannendes und frisches Buch zu schreiben. Eine schicksalhafte Geschichte, die zu Herzen geht und mich sehr berührt hat. Ein unterhaltsames Debüt, mit einem Hauch von Nostalgie, Schönheit und Intrigen, ein emotionaler Roman, der unter die Haut geht. Eine Aufforderung zum Lesen!

    Mehr
    • 2
  • Bold Beauty: Kühne Schönheit - emotional und romantisch zugleich

    Bold Beauty: Kühne Schönheit

    Lese_gerne

    07. December 2017 um 18:54

    England 1855: William Gladwyn und sein Freund Bart Menwill möchte sich auf verschiedenen Gestüten auf dem Land umsehen. Zugern würden sie für ihre Gestüte passenden Zuchtpferde finden. Auf der Reise begegnen sie der Gutstochter Samantha Dorsen. Samantha ist sehr selbstbewusst, reitet ein Pferd wie ein Mann und ist sehr geschäftstüchtig. William kommt dabei ganz schön ins Staunen. Noch nie ist ihm eine derartige Frau begegnet. Doch ein tragischer Schicksalsschlag bringt Sam in Bedrängnis. Als Ausweg sieht sie nur noch ihr alles geliebtes Pferd Liberty zum Verkauf anzubieten. Nachbarn und Geschäftsleute scheinen sich plötzlich gegen Sam zu stellen und ihr Steine in den Weg zu legen. Sie weiß nicht mehr wem sie Vertrauen kann und wendet sich an William.******************************Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Ich finde es sehr auffällig und die Farben passen sehr gut zusammen. Natürlich hat auch der Klappentext bei mir Neugierde geweckt. Das Buch selbst hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Der Schreibstil ist sehr modern und soll somit auch jüngere Leser ansprechen.  Sam und ihre Freundin Mel sind sympathische Charaktere, von denen man gerne liest. Um die Spannung zu halten kommen im Buch auch Charaktere vor, die polarisieren und nicht gerade von Sympathie strotzen. Natürlich ist das Buch auch mit einer Liebesgeschichte angereichert von der Mädchen gerne träumen. Auch Sams Pferd Liberty kommt im Buch nicht zu kurz. Man merkt, dass die Autorin Tiere, vor allem Pferde, sehr liebt und sich mit der Aufzucht von Pferden gut auskennt. Leider haben sich im Buch einige Leichtsinnsfehler eingeschlichen. Es sollte meiner Meinung nach unbedingt nochmal überarbeitet werden. Aber ansonsten ist das Buch sehr schön und wird bestimmt vielen Lesern gefallen.

    Mehr
    • 2
  • Bold Beauty

    Bold Beauty: Kühne Schönheit

    abetterway

    06. December 2017 um 09:20

    Inhalt:"England 1855. Der wohlhabende, aber leicht versnobte Gestütsbesitzer William Gladwyn und sein Freund Bart Menwill machen sich auf den Weg ins ländliche Devon um für ihre Gestüte passable Zuchtpferde zu erwerben. Die harmlose Reise entwickelt sich unerwartet, denn die Begegnung mit der Gutstochter Samantha Dorsen entpuppt sich als Herausforderung, denn ihre kühne und selbstbewusste Art sowie ihr englischer Vollbluthengst Liberty faszinieren William ungemein. Seine eingefahrenen Ansichten werden mit einem Mal in Frage gestellt und doch steht ihm sein anerzogener Stolz im Weg. Desweilen versuchen Andere, die Fäden des Schicksals zu ziehen. Durch einen tragischen Schicksalsschlag kommt Samanthas heile Welt ins Schwanken, denn windige Geschäftsleute und altbekannte, machthungrige Nachbarn versuchen, die Situation für sich zu nutzen. Der Verzweiflung nahe, sieht sie sich gezwungen ihren wertvollsten Besitz herzugeben - ihren Hengst Liberty. Bedroht und gedemütigt von ihren Widersachern verzweifelt sie fast und entkommt nur knapp dem Tod. Williams erhabene Weltanschauung beginnt mehr und mehr zu bröckeln und schließlich erkennt er den Wink des Schicksals. Doch die Gegner sind mächtig. Unterstützt von Familie und Freunden und mit viel Mut versuchen sie, den Machenschaften ihrer Kontrahenten ein Ende zu setzen. Keine leichte Aufgabe, denn vor allem einer ist mit allen Wassern gewaschen"Meinung:Das Cover gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut, dafür aber der Inhalt umso besser. Die Schreibweise ist einfach und leicht verständlich. Es finden alle Emotionen aus unterschiedlichen Stilrichtungen platz und stören einander nicht sonder befinden sich im Einklang. Es harmoniert. Die Geschichte ist sehr schön zu lesen und sicher ein Buch für einen spannenden Nachmittag.Da es das erste Buch der Autorin für mich war war ich positiv überrascht. Fazit:Ein sehr spannendes Buch in dem alle Emotionen Platz finden.

    Mehr
  • Liebe, Macht und Intrigen...das Spiel kann beginnen

    Bold Beauty: Kühne Schönheit

    winniehex

    01. September 2017 um 22:50

    Das war das erste Buch was ich von Emilia Fog gelesen habe. Der Klappentext hat mich zwar angesprochen, aber ich finde ihn zu lang gewählt. Auch das Cover könnte etwas mehr Anziehung haben. William und sein Freund Bart machen sich auf den Weg neue Zuchtpferde zu finden. Während Ihres Aufenthaltes in Devon treffen Sie auf Samantha und ihrer Freundin Melody. Durch einen Schicksalsschlag lernt Samantha Freund und Feind kennen, Gut und Böse. Es werden Intrigen gesponnen und die Gerüchteküche brodelt. Ob ihr dabei William und Bart helfen können, bleibt offen. Die Autorin hat es geschafft, eine gute Mischung aus allen Genre zu mixen. So das man Spannung, Thrill, Liebe, Katastrophen in einem hat. Meiner Meinung, finde ich hat die Autorin gut vorgelegt um daran anzuschließen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks