Neuer Beitrag

Emilia_Licht

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Lesebegeisterte und Liebhaber der romantischen Geschichten,
hiermit möchte ich euch ganz herzlich zu meiner nächsten Leserunde einladen.
Begleitet Radolf und Katja auf ihrem Weg durch das Labyrinth ihrer verbotenen Gefühle.
"Prag, 1989: Radolf und Katja trifft es wie ein Blitz: Liebe auf den ersten Blick. Dabei kann nicht sein, was nicht sein darf, denn beide sind verheiratet. Also kämpfen sie mit aller Macht gegen ihre Gefühle, schalten die Vernunft ein und kehren zu ihren Familien nach Berlin und Potsdam zurück. Sie wollen einander vergessen. Doch dann fällt die Mauer und ihre Lebenspläne geraten ins Wanken. Radolf macht sich auf die Suche nach Katja und als er sie findet, beginnt erneut ein verzweifelter Kampf zwischen Herz und Verstand, den sie beinahe fünfzehn Jahre lang im Verborgenen führen. Der Brand in der weltberühmten Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar bringt die beiden ein letztes Mal zusammen. Dürfen sie nun auf eine gemeinsame Zukunft hoffen? Mehr zum Roman und der Autorin auf http://www.amrun-verlag.de "

In der ersten Leserunde gab es schon begeisterte Rückmeldungen und so hoffe ich auf rege Beteiligung. Dieses Mal verlose ich ausschließlich Taschenbücher, sieben Stück.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet mir bitte bis zum 20. Oktober folgende Frage:
Wenn ihr die Chance hättet, die Zeit um 10 Jahre zurückzudrehen, würdet ihr es tun? Warum ja? Warum nein?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die Leserunde!
viele Grüße, eure Emilia

Autor: Emilia Licht
Buch: Von Mauern und Flammen

Dreamworx

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ja,ich würde die Zeit zurück drehen, weil ich die 40er toll fand und ich
Auch noch recht Fit und gesund war. Ich habe mich da einfach sehr wohl gefuehlt. Aber anders machen werden ich nichts...:)
Gerne waere ich bei dieser Runde dabei, weil ich auch Emilias Buecher so schön finde. Hier also meine Bewerbung...;)

AddictedToBooks

vor 4 Jahren

Ich habe das Buch schon, zwar als E-Book, aber das reicht :) Ich würde bei der Leserunde gerne mitmachen, wenn ich darf.

Beiträge danach
303 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Emilia_Licht

vor 4 Jahren

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder. :-) Sorry, ich musste mir für mein neues Buch eine kleine Auszeit nehmen. Aber ich freue mich sehr, dass ihr immer noch lest und euch austauscht. Wunderbar! Nichts wünscht man sich als Autorin mehr. :-) Liebe Blaustern, dir auch vielen Dank für deine tolle Rezension. Bin ich schon sehr stolz darauf!

Ich möchte die Gelegenheit aber auch nutzen, euch und euren Familien ein wunderbares Weihnachtsfest zu wünschen. Dazu ein paar wirklich schöne, erholsame Feiertage mit Freunden und Familie. Und dann freue ich mich auf ein neues Lese-Jahr mit euch! Es wird großartig!

Wie? Worum es in meinem neuen Buch geht? :-) Es ist dieses Mal kein Roman, sondern ein kleiner Ratgeber. Aber für den eröffne ich noch ein eigenes Thema.

herzliche Grüße, eure Emilia

PS: ich lese übrigens gerade von Nikola Hahn "Die Detektivin"
ein historischer Krimi, der im schönen Frankfurt spielt. Absolut lesenswert. :-) http://www.amazon.de/Die-Detektivin-Kriminalroman-Krimis-Kriminalistik-ebook/dp/B00HGYJDTM/ref=sr_1_21?ie=UTF8&qid=1387987707&sr=8-21&keywords=nikola+hahn

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Hallo Emilia,
schön von dir zu hören, so kann ich dir noch einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen.
Wenn du ein neues Thema eröffnest, werde ich es mitbekommen, weil ich dich "verfolge". :)
Danke dir für deinen Buchtip, werd' ich mir besorgen.
Ganz liebe Grüße
Brigitte

Emilia_Licht

vor 4 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Gern, liebe Brilli. :-) Und das neue Thema habe ich schon eröffnet. Gefunden? :-)

vielleser18

vor 4 Jahren

Ich wünsche Euch allen für 2014 alles Gute! Vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und dir, Emilia, auch für das neue Buch viel Erfolg.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

@Emilia_Licht

Hab's gefunden und bin schon übergewechselt! :)

Yagmur

vor 4 Jahren

Teil 6 (S. 242 - 302)
Beitrag einblenden

Aufgrund der Weihnachtstage habe ich jetzt die Gelegenheit, meinen Eindruck zu diesem Abschnitt zu eräußern.

Das Ende finde ich sehr traurig. Einersets hatte ich gedacht, dass Katja wirklich nicht sterben wird, andererseits fand ich die "Erkältung" fragwürdig. Das Ende hat mich wirklich berührt. Während Katja stirbt, kauft Radolf ihr Blumen. Radolf hat seine Entscheidung zu spät getroffen und muss nun damit leben, dass seine einzige Liebe von ihm gegangen ist... ohne ein "ich liebe dich" von ihm gehört zu haben.
Auch hier wird deutlich, dass Radolf seine Vision nicht richtig erläutert hat. Radolf konnte Katjas lächelndes Gesicht nicht richtig deuten.
Ich hätte mir vom Herzen für Katja gewünscht, dass sie glücklich wird. Sie hat es nämlich sehr verdient. Ihr lächelndes Gesicht zeigt aber, dass sie glücklich war, als sie starb.
Das Ende ist wirklich sehr traurig :(

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Teil 6 (S. 242 - 302)
Beitrag einblenden

Yagmur schreibt:
Ich hätte mir vom Herzen für Katja gewünscht, dass sie glücklich wird. Sie hat es nämlich sehr verdient. Ihr lächelndes Gesicht zeigt aber, dass sie glücklich war, als sie starb. Das Ende ist wirklich sehr traurig :(

Das ist eben so schwierig - das Leben hat meistens kein so umfassendes Happy End, aber wenn man eine Person wie Katja im Verlauf des Buches liebgewonnen hat, wünscht man es sich wirklich sehnlichst.....und ist enttäuscht und traurig, wenn es keine Erfüllung gegeben hat. Vielleicht aber hat die Geschichte deshalb eine gewisse "bittere Süße", durch die sie so besonders geworden ist.
Ich wünsch dir einen schönen Jahreswechsel und hoffe, dass deine Wünsche sich erfüllen, soweit das Schicksal es schafft! :)

Neuer Beitrag