Emilia Lynn Morgenstern Morgenstern

 4,3 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Emilia Lynn Morgenstern Morgenstern

Neue Rezensionen zu Emilia Lynn Morgenstern Morgenstern

Aletheia wude als Göttin der Wahrheit von Prometheus erschaffen, um dem Daimon Dolos, einem Meister der Täuschung, Einhalt zu gebieten. Doch eine junge Göttin muss viel lernen, und eine solche komplexe Bestimmung bedarf Zeit und Muße. Währenddessen bleibt aber auch Dolos nicht untätig und versucht alles, um seinen Plan umzusetzen. Und auch die anderen Götter mischen sich ein.

Die Sprache ist sehr bildlich und zwischendurch schon fast als derbe zu bezeichnen. Die Perspektiven wechseln zwischen Dolos und Aletheia und zwischendurch kommen auch die Gedanken der Götter als auch andere Götter zu Wort. Zwischen den einzelnen Kapitel kommen auch noch sogenannte Chroniken, die den komplexen Aufbau des Buches vervollständigen und einen guten Überblick über die Geschehnisse bilden. 

Viele Denkanstöße regen zum Nachdenken und Diskutieren an und an manchen Stellen ist der Humor einfach so skurril und außerhalb einer Box, dass ich laut lachen musste. Doch auch andere Emotionen wie Liebeskummer, Hoffnung oder Trauer kommen nicht zu kurz. Ruhige Momente werden von Spannungsgeladenen ersetzt und durch größere Zeitsprünge wird sich nicht viel mit einem möglichen Stillstand aufgehalten.

Generell kenne ich mich mit den Göttern ganz gut aus, doch hier stoße ich an meine Grenzen. Zudem wird sich nicht nur auf die griechischen Götter, Satyre etc beschränkt, quasi alles was Rang und Namen in der Mythologie hat, kommt vermutlich in irgendeiner Form in der Geschichte vor. Doch durch Fußnoten und ein ausführliches Glossar wird der Leser aber nicht mit seiner Verwirrung alleine gelassen. 

Bestimmungen, Götter und fiese Gestalten klingen schon spannend genug. Dennoch brauchte ich am Anfang etwas, um einen Überblick zu bekommen, wodurch erst mein Lesegenuss leicht geschmälert wurde. Doch bald machte es „klick“ und ich fieberte mit den Figuren mit und hoffe immer noch auf eine positive Wendung der Ereignisse. 

Die Geschichte beginnt kurz vor Aletheias Erschaffung und als Leser wird jeder ihrer Schritte begleitet. Anfangs ist sie noch sehr, sehr unreif, aber mit der Zeit lernt sie, gewisse  Dinge anzunehmen und beginnt sich zu entwickeln. Doch da dies nur der erste Band ist, ist diese Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen. Ein Teil von ihr in Form eines Kolibris steht ihr mit Rat und Tat zur Seite und hat sich sofort in mein Herz geschlichen.

Ihr offensichtlicher Gegenspieler ist Dolos, auch er hat einen sehr facettenreichen Charakter und lässt sich ungern in die Karten schauen. Schon hier zeigt sich, dass es weder rein gut noch rein böse gibt und jede Figur Gründe für ihr Handeln hat.

Aufgrund der Tatsache, dass unglaublich viele Figuren vorkommen, wird jeder Leser Sympathieträger bzw. Antipathieträger für sich finden.

Dies ist sicherlich kein Buch für zwischendurch und allein die Dicke des Buches und seine inhaltliche Komplexität wird den ein oder anderen Leser abschrecken, doch wer sich an die Geschichte wagt und Mythologie liebt, wird definitiv auf seine Kosten kommen. Die Liebe der Autorin zum Detail und ihr beeindruckendes Wissen in der Mythologie, welches sie in ihrer eigenen Art und Weise umsetzt, kombiniert mit neuen Ideen, ist wirklich etwas ganz Besonderes. Darum vergebe ich 4,5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Wahrheit & Täuschung 1 - Lehrjahre einer Göttin Teil A (ISBN: 9783949003004)Kara_Feys avatar

Rezension zu "Wahrheit & Täuschung 1 - Lehrjahre einer Göttin Teil A" von Emilia Lynn Morgenstern Morgenstern

Komplexe und durchdachte Handlung aber stellenweise einfach zu viel
Kara_Feyvor 12 Tagen

Ich bin ein großer Fan von umfangreichen Geschichten und habe mich sehr gefreut als ich auf dieses Buch aufmerksam wurde. Der Klapptext versprach eine umfangreiche Welt und genügen Seitenzahlen die diese aufbauen zudem klang die Handlung spannend und versprach einen neuen Blick auf die griechische Götterwelt.

Man startet die Geschichte ohne großes Vorspiel, ist mitten drin und das war etwas, was mir sehr gut gefallen hat. Man lernt quasi direkt die Protagonisten kennen. Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt was einen diese Personen und ihre Beweggründe näherbringt und auch das Zusammenspiel von Aletheia und Dolos ist unterhaltsam und hat einen schönen diskreten Humor.

Leider trennen sich ab ca 1/3 des Buches die Wege der Beiden und laufen fast bis zum Ende des Buches parallel und leider hat mich hier das Buch verloren. Wo ich noch immer Dolos aufmerksam gefolgt bin konnte ich dem Handlungsstrag von Aletheia nicht viel abgewinnen zudem habe ich den roten Faden verloren. Mir ist bewusst das die Handlung von ihr eine wichtige Rolle für die Folgebände spielt aber dennoch konnte ich nicht damit warm werden. Ich habe das „Team“ Aletheia und Dolos einfach zu sehr gemocht und wollte die ganze Zeit wieder die Beiden zusammen agieren sehen.

Fazit: Eine gut durchdachte und ausgearbeitete Welt, ein schöner Schreibstil aber leider tut die Trennung von Aletheia und Dolos der Handlung, meiner Meinung nach, nicht gut. Für Fans griechischer Mythologie bestimmt sehr spannend für mich leider nur bedingt aber das ist nur meine persönliche Meinung

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Wahrheit & Täuschung 1 - Lehrjahre einer Göttin Teil A (ISBN: 9783949003004)ScreamyDreamys avatar

Rezension zu "Wahrheit & Täuschung 1 - Lehrjahre einer Göttin Teil A" von Emilia Lynn Morgenstern Morgenstern

Ein komplexer Auftakt
ScreamyDreamyvor 19 Tagen

Der erste Teil scheint mir größtenteils die Einleitung der Reihe zu sein. Man lernt die Welt der Götter sehr detailliert kennen.

Die Geschichte selbst ist relativ komplex und es fällt einem an manchen Stellen schwer zu folgen, beziehungsweise alles richtig zu verstehen. Für Fantasy Fanatiker, die aber gerne mitdenken und keine leichte “Kost“ lesen wollen, ist dieses Buch perfekt.

Der Schreibstil an sich ist sehr angenehm und die Kapitel oft aus Dolos oder Aletheias Sicht. Ich persönlich werde aber noch nicht so richtig mit Aletheia warm, das kann aber daran liegen, dass die junge Göttin erst noch reifer werden muss. Das Buch stellt eigentlich einen Teil dieses Reifungsprozesses dar. Dolos dagegen mag ich irgendwie gerne, auch wenn er eigentlich der Böse ist : )

Die Story an sich ist auf jeden Fall mal etwas anderes, die Ideen kenne ich aus noch keinem vorherigen Buch, welche Ideen ich aber meine müsst ihr selbst herausfinden. Das Buch war mal eine Abwechslung.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Man nehme die unsterbliche Welt der Götter, koche sie auf mit Intrigen, würze sie mit Sex und lasse sie 20 min im Kampf um die Macht ziehen. Bei Bedarf garniere man das Gebräu noch mit den »Wispernden Stimmen aus dem All« und man erhält ein Buch mit 900 Seiten, dessen Idee einzigartig ist.

Lasst euch entführen in den schicksalhaften Kampf zwischen Wahrheit und Täuschung.

High Fantasy für Erwachsene

Klappentext:


Aletheia & Dolos
Sie ist die Göttin der Wahrheit.
Er ist der Daimon der Täuschung und des Betrugs.
Todfeinde - nur einer kann überleben.

Seit Jahrtausenden raubt der Daimon den Menschen heimlich die Schöpferkraft. Nun will er sich direkt an der Quelle bedienen und schleicht sich an den Hüter der Kraft an.

Doch Prometheus geht zum Gegenangriff über. Er versteckt den Zugang zur Quelle in einem Gefäß, das der Daimon nicht knacken kann: in Aletheia, der Göttin der Wahrheit. Darüber hinaus versieht er seine neu erschaffene Göttin mit einer speziell für den Daimon entworfenen tödlichen Waffe, dem Spiegel der Wahrheit.

Ein kluger Schachzug, aber genügen diese Maßnahmen tatsächlich, um die Schöpferkraft dauerhaft vor dem Zugriff des Daimons zu schützen?

________________________________________________________________________________________________

"Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann, ähm ich meine: Wer hat Angst vor Göttern?"

"Niemand!"

Dann tretet ein in die dekadente Welt der Götter und begleitet die junge Göttin der Wahrheit auf ihrem Weg der Reifung. Ich hoffe, ihr seid nicht zu zimperlich, denn zu Beginn geht es recht derb zu. :) Wer sich unsicher ist, ob ihm mein Schreibstil gefällt, vertiefe sich doch in die Leseprobe auf meiner Homepage und schnuppere so schon mal unverbindlich in die Welt der Götter hinein.

https://www.emilialynnmorgenstern.de/lehrjahre-einer-goettin/

Ich freue mich schon auf euch und einen lebhaften Austausch in der Leserunde
eure Emilia


445 BeiträgeVerlosung beendet
Jd_bookworlds avatar
Letzter Beitrag von  Jd_bookworldvor 3 Tagen

Eindeutig Ates Werk

Man nehme die unsterbliche Welt der Götter, koche sie auf mit Intrigen, würze sie mit Sex und lasse sie 20 min im Kampf um die Macht ziehen. Bei Bedarf garniere man das Gebräu noch mit den »Wispernden Stimmen aus dem All« und man erhält ein Buch mit 800 Seiten, dessen Idee einzigartig ist.

Aletheia & Dolos
Sie ist die Göttin der Wahrheit.
Er ist der Daimon der Täuschung und des Betrugs.
Todfeinde - nur einer kann überleben.

Seit Jahrtausenden raubt der Daimon den Menschen heimlich die Schöpferkraft. Nun will er sich direkt an der Quelle bedienen und schleicht sich an den Hüter der Kraft an.

Doch Prometheus geht zum Gegenangriff über. Er versteckt den Zugang zur Quelle in einem Gefäß, das der Daimon nicht knacken kann: in Aletheia, der Göttin der Wahrheit. Darüber hinaus versieht er seine neu erschaffene Göttin mit einer speziell für den Daimon entworfenen tödlichen Waffe, dem Spiegel der Wahrheit.

Ein kluger Schachzug, aber genügen diese Maßnahmen tatsächlich, um die Schöpferkraft dauerhaft vor dem Zugriff des Daimons zu schützen?


Eine ausführliche Leseprobe findest du auf meiner website:
https://www.emilialynnmorgenstern.de/leseprobe-lehrjahre-einer-goettin/

»Lehrjahre einer Göttin« ist der neue Titel des ersten Bandes in dem Götter-Vierteiler »Wahrheit & Täuschung«, der den Auftakt zur Philian-Reihe darstellt. Lass dich entführen in die komplexe Welt der Götter und lerne das sagenumwobene Sonnensystem Philian kennen. Wer Freude daran hat, in eine komplexe fremde Welt einzutauchen, ist herzlich eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen. Ein ausführliches Glossar am Ende des Buches, erklärt dir fremde Begriffe und Namen.

612 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks