Emilie Richards Sehnsucht nach Neuseeland

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sehnsucht nach Neuseeland“ von Emilie Richards

Super schön und romantisch geschrieben. Ein Muss für Fans von Neuseeland, Emilie Richards und Romantik!!!

— Coco21

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sehnsucht nach Neuseeland" von Emilie Richards

    Sehnsucht nach Neuseeland

    Osmoer

    06. February 2013 um 09:58

    schlecht geschrieben, banal, hauptsache liebe vor irgendeiner kulisse

  • Rezension zu "Sehnsucht nach Neuseeland" von Emilie Richards

    Sehnsucht nach Neuseeland

    Tru1307

    04. September 2011 um 12:59

    Zur Geschichte Paige reist von New Orleans nach Neuseeland, um das Erbe ihrer Mutter zu verkaufen. Sie ahnt nicht, dass sie vor 24 Jahren schon einmal dort gewesen ist und ihre wiederkehrenden Alpträume von diesem Erlebnis kommen. Adam hingegen war bereits 9 Jahre als, als er Paige damals traf und weiß genau, dass auch in ihr Maori-Blut fließt. Langsam führt er sie an ihre Vergangenheit heran, während Beide eine immer stärkere Anziehungskraft verbindet. Doch das Land, dass Paige verkaufen will, liegt Adam und den Maoris sehr am Herzen, so dass sich einige Konflikte ergeben. Fazit Nach einigen Büchern aus dem Thriller- bzw Romantic Fantasy-Genre war Sehnsucht nach Neuseeland genau die richtige Abwechselung. Der gesamte Roman liest sich flüssig und schnell. Emilie Richards hat einen sehr guten Schreibstil und schafft es das Wesentliche einfach und dennoch nicht langweilig rüberzubringen. Schade ist es aber, dass das Buch in einer so großen Schrift abgedruckt ist. So kommt man zwar auf 300 Seiten liest aber in etwa so viel wie ca 200 Seiten (schätzungsweise) in "normaler" Schriftgröße. Ob die Schriftgröße mit dem Klischee zusammenhängt, alleinstehende ältere Damen würden solche Romane bevorzugen, kann ich nicht sagen. Schade ist es dennoch, weil man sich vor dem Lesen eine umfangreichere Geschichte erhofft. Zum Großteil handelt die Geschichte natürlich davon, wie sich die zwei Protagonisten näher kommen. Zusätzlich aber erfährt man etwas über das Land und die Menschen, die dort leben, was ich gut fand, da ich von Neuseeland keine Ahnung habe. Die Beziehung zwischen Adam und Paige entwickelt sich sehr langsam und beständig, dafür aber realistisch. Sehr gut fand ich auch die Charakterisierung des kleinen Jeremy, der im Alter von 2 Jahren von seiner Mutter im Stich gelassen und zu seinem Vater gebracht wurde. Adam kümmert sich rührend um seinen Sohn, der seitdem Angst vor anderen Frauen hat. Jeremy taut nur sehr langsam auf, was mehr als verständlich nach seinen Erlebnissen ist. Vor dem Lesen wusste ich nicht, dass das Buch Teil einer Reihe ist. An einigen Stellen gibt es aber lose Verbindungen zu anderen Geschichten und zwei Charaktere aus der Vergangenheit tauchen auch in Paiges Leben auf. Dennoch hatte ich nicht das Gefühl etwas Bestimmtes verpasst zu haben, denn die Autorin hat kurz geschildert, wie die Beziehung zwischen den Personen ist und was sie verbindet. Insgesamt fühlte ich mich gut unterhalten. Sie ist leichte Kost für gemütliche Nachmittage oder als Abwechselung zu anderen Genres sehr gut geeignet. Ich habe knapp 3 Stunden für das Buch gebraucht.

    Mehr
  • Rezension zu "Sehnsucht nach Neuseeland" von Emilie Richards

    Sehnsucht nach Neuseeland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. September 2009 um 23:05

    Atemberaubende Liebesgeschichte. Und weitaus besser als der Film es selbst ist! Sehr empfehlenswert - besonders für Neuseeland-Liebhaber und Fans von schmachtvoller Liebe mit großer Hingabe und viel Romantik. Wunderschön!!!

  • Rezension zu "Sehnsucht nach Neuseeland" von Emilie Richards

    Sehnsucht nach Neuseeland

    Coco21

    15. May 2009 um 23:27

    Super schön geschrieben mit einen Hauch von purer Lust und Leidenschaft und absoluter Romantik. Ein Muss für Fans von Emilie Richards und Neuseeland!!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks