Wenn ich nicht mehr bin

von Emily Bleeker 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Wenn ich nicht mehr bin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MissRichardParkers avatar

Nette, unterhaltsame Geschichte. Kann man hören, muss man aber nicht unbedingt...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wenn ich nicht mehr bin"

Lieber Luke, lass mich dir als Erstes sagen, dass ich dich liebe... Ich wollte dich nie verlassen...

Luke Richardson kehrt nach der Beerdigung seiner geliebten Frau Natalie nach Hause zurück und muss ihre drei gemeinsamen Kinder nun allein großziehen. Aber auf eines ist er nicht vorbereitet: einen blauen Umschlag mit der Handschrift seiner Frau, der auf dem Boden ihres Hauses auf ihn wartet.

Der darin enthaltene Brief, den Natalie am ersten Tag ihrer Krebsbehandlung vor einem Jahr geschrieben hat, ist nur der erste von vielen. Luke ist überzeugt davon, dass die Briefe tatsächlich von seiner Frau stammen, aber wer bringt sie ihm? Und was hat es mit dem mysteriösen Mann auf sich, den Natalie kurz vor ihrem Tod kontaktiert hat? Entschlossen begibt sich Luke auf die Suche nach Antworten und stößt auf ein dunkles Familiengeheimnis, das ihn dazu bringt, alles infrage zu stellen, was er über Natalie zu wissen glaubte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B075SCJW73
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Amazon EU S.à r.l.
Erscheinungsdatum:19.10.2017
Das aktuelle Buch ist am 17.01.2017 bei Tinte & Feder erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MissRichardParkers avatar
    MissRichardParkervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Nette, unterhaltsame Geschichte. Kann man hören, muss man aber nicht unbedingt...
    Für zwischendurch ganz ok

    Natalie hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Sie hinterlässt ihren Mann Luke und drei Kinder. Doch Natalie hat vorgesorgt. Ständig erhält Luke Briefe mit Anweisungen von Natalie um zurück ins Leben zu finden. Allerdings deckt Natalie auch ein Geheimnis auf, welches Lukes Welt erschüttert. Ist seine Frau etwa nicht die, für die er Sie gehalten hat?

    Geschichten dieser Art gibt es halt schon einige, die Idee mit Briefen aus dem Jenseits ist daher nicht neu. Bei diesem Buch kommen aber ständig neue Stücke einer Wahrheit ans Licht, die man so nicht erwartet. Darum fand ich das ganz erfrischend. Was ich auch gut fand ist, das dieses Buch nicht vor lauter Kitsch und Emotionen strotzt. Es ist zwar schön, und anrührend und dennoch ist man nicht ständig am weinen. Da ist die Mischung sehr gelungen.
    Allerdings wurde ich mit den Charakteren nicht wirklich warm. Mir waren zwar nicht alle unsymphatisch, aber richtig zugesagt hat mir niemand. Es fehlte etwas, was schwer in Worte zu fassen ist.
    Es herrscht eine leichte Spannung, die es mir einfach gemacht hat, dem Buch gerne zu lauschen.
    Die Sprecherin hat mich zu Beginn nicht überzeugt. Sie spricht viele Teile von Luke sehr unsympathisch. Aber mit der Zeit wurde das besser. Darum war es ganz ok.

    Alles in Allem finde ich jedoch: Kann man hören, muss man aber nicht. Es ist wirklich unterhaltsam. Aber zu dieser Thematik gibt es bessere und eindringlichere Bücher (zb. P.S. I love you).

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks