Emily Bold

 4.3 Sterne bei 2.127 Bewertungen
Emily Bold

Lebenslauf von Emily Bold

Emily Bold, Jahrgang 1980, schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Ob historisch, zeitgenössisch oder fantastisch: In den Büchern der fränkischen Autorin ist Liebe das bestimmende Thema. Nach diversen englischen Übersetzungen sind Emilys Romane mittlerweile auch ins Türkische, Ungarische und Tschechische übersetzt worden, etliche ihrer Bücher gibt es außerdem als Hörbuch. Wenn sie mal nicht am Schreibtisch an neuen Buchideen feilt, reist Emily am liebsten mit ihrer Familie in der Welt umher, um neue Sehnsuchtsorte zu entdecken. Mehr Informationen gibt es unter emilybold.de! Autorenfotos: Privat / Guido Karp für p41d.com


Neue Bücher

The Curse 3: UNVERGÄNGLICH wir

 (1)
Erscheint am 18.07.2019 als Taschenbuch bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH. Es ist der 3. Band der Reihe "The Curse".

UNENDLICH dein: The Curse 2

Neu erschienen am 31.05.2019 als Sonstige Formate bei HörbucHHamburg HHV GmbH.

The Curse - UNENDLICH dein

 (11)
Neu erschienen am 15.05.2019 als Taschenbuch bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH. Es ist der 2. Band der Reihe "The Curse".

Eine Comtesse mit Samthandschuhen

 (6)
Neu erschienen am 02.04.2019 als Taschenbuch bei Montlake Romance.

Alle Bücher von Emily Bold

Sortieren:
Buchformat:
Silberschwingen - Erbin des Lichts

Silberschwingen - Erbin des Lichts

 (339)
Erschienen am 13.02.2018
Silberschwingen - Rebellin der Nacht

Silberschwingen - Rebellin der Nacht

 (190)
Erschienen am 17.07.2018
Lichtblaue Sommernächte

Lichtblaue Sommernächte

 (93)
Erschienen am 07.08.2015
The Curse - Das Vermächtnis

The Curse - Das Vermächtnis

 (89)
Erschienen am 05.11.2014
Klang der Gezeiten

Klang der Gezeiten

 (79)
Erschienen am 13.01.2017
Der Duft von Pinienkernen

Der Duft von Pinienkernen

 (67)
Erschienen am 13.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Emily Bold

Neu
A

Rezension zu "The Curse - UNENDLICH dein" von Emily Bold

Noch besser als Band 1
anni_05vor 9 Stunden

*Werbung*

Verlag: Planet!

Erschienen: 15.05.2019

Seitenzahl: 384

Preis: 4,99€ (eBook), 12€ (Print)

Genre: Urban Fantasy

Teil: 2/3

Achtung, es handelt sich um einen zweiten Teil, der Spoiler für den ersten enthält!

Klappentext:

Nachdem Vanoras Fluch gebrochen ist, sollte das Glück von Sam und Payton eigentlich perfekt sein. Wäre da nicht die Tatsache, dass die böse Hexe Nathaira mit ihrem letzten Atemzug Payton erneut einen Fluch aufbürdet: Da seine große Liebe Sam überlebt hat, soll er nun an ihrer Stelle sterben. Sam macht sich fieberhaft auf die Suche nach einer Lösung. Diese führt sie nicht nur zurück an den Ort, an dem alles begann, sie zeigt ihr auch, dass die Liebe über die Zeiten hinweg existiert … 

 

Über die Autorin:

Emily Bold, Jahrgang 1980, schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Ob historisch, zeitgenössisch oder fantastisch: In den Büchern der fränkischen Autorin ist Liebe das bestimmende Thema. Nach diversen englischen Übersetzungen sind Emily Bolds Romane mittlerweile auch ins Türkische, Ungarische und Tschechische übersetzt worden, etliche ihrer Bücher gibt es außerdem als Hörbuch. Wenn sie mal nicht am Schreibtisch an neuen Buchideen feilt, reist sie am liebsten mit ihrer Familie in der Welt umher, um neue Sehnsuchtsorte zu entdecken.

Mehr Informationen gibt es unter: emilybold.de

Quelle: Amazon

 

Meinung:

Band 1 der Trilogie von Emily Bold hatte mir sehr gut gefallen und ich war super gespannt wie es in Band 2 mit den beiden Protagonisten weiter geht.

Der Schreibstil der Autorin ist super flüssig und gut zu lesen. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und habe mit den Protagonisten mitgefiebert. Dieses Buch war sogar noch ein Tick besser als Band 1, was mich wirklich sprachlos macht. Ich konnte kaum aufhören zu lesen und war wirklich traurig als auch Band 2 so schnell zu Ende war.

Die beiden Protagonisten haben mir wieder richtig gut gefallen und sie harmonieren super gut zusammen. Samantha ist super aufopferungsvoll und möchte Payton so gut es geht helfen, obwohl sie selbst erwischt werden könnte. Ich war die ganze Zeit in sorge das, dass wirklich passiert! Man merkt auch von Kapitel zu Kapitel wie sich die Charaktere weiter entwickeln und nicht stehe bleiben.

Die Autorin hat wirklich tolle Charaktere geschaffen und auch die Nebenprotagonisten kommen nicht zu kurz und sind super ausgeschmückt.

Das Buch ist aus mehreren Perspektiven erzählt und spielt auch ab und zu mal in der Vergangenheit, wo wir noch mehr über Payton erfahren und was ihm passiert ist.

Für mich war es wirklich ein tolles Buch mit so viel Spannung und Gefühl, dass ich mich sehr auf Band 3 freue!

Ich gebe dem Buch 5 Sterne.

*Vielen Dank an den Thienemann-Esslinger Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars!*

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Silberschwingen - Erbin des Lichts" von Emily Bold

Da feht es aber an sehr viel Aufschwung unter den Schwingen
biscoteria85vor einem Tag

Silberschwingen ist eins der Jugendbücher wo ich mir denke: Was willst du mir eigentlich für eine Geschichte erzählen? Denn gefühlt ist von allem etwas dabei aber nichts richtig ausgereift. Weder Charaktere noch die Geschichte in sich.

Beginnen wir von vorne. Wir lernen Thorn kennen. Sie ist fünfzehn und Schülerin einer weiterführenden Schule, wo sie im Schulteam der Stabläuferinnen ist.  In ihrem Team gilt sie als die schnellste Läuferin.

Ihr Leben verläuft ganz normal und in der nächsten Zeit wird sie 16. Doch alles ändert sich als sie eines Tage starke Rückenschmerzen hat, Hitzewallungen und Jungs mit feurigen Flügeln auf den Rücken sieht. Daraufhin kommt sie in der Schule das erste Mal mit der Clique von Riley in Berührung. Es stellt sich heraus das die Gruppe besonders ist. Denn sie haben alle Schwingen. Schwingen, man spricht nämlich nicht von Flügeln. Silberschwingen um genau zu sein.

So erfährt Thorn das sie ein Halbwesen ist. Halb Mensch und halb Silberschwinge. Da die Gruppe, um Riley, aber Abtrünnige sind, welche gejagt werden, kommt es zu der Begegnung mit Lucien. Er ist der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen. Als dieser von Thorn erfährt macht er Jagd auf sie.

Zu diesem Zeitpunkt hat sich in Thorn bereits ein Funke für Riley entwickelt, doch nun komm Lucien hinzu. Er hasst Thorn und das Chaos was er nun in seinem Leben mit reinbringen wird, aber er hat eine Verpflichtung vom Clan auferlegt bekommen und muss danach handeln.

Mehr kann ich an der Stelle nicht schreiben, da es sonst zu sehr spoilern würde. Aber soviel kann ich mal sagen: Es geht in der Geschichte nicht wirklich voran. Da Thorn als Halbwesen nicht leben dürfte, wird sie Lucien als Frau, bzw. eher Sklavin, versprochen. Er muss sie ausbilden, dies führt zu einer Nähe, die zwischen den beiden entsteht. Da sie eigentlich Riley sehr mag und das Geschehen um seine Person als grausam und extrem schlimm empfindet, beleidigt diese erstmal pausenlos Lucien als Monster. Man könnte auf das Wort „Monster“ schon nen Trinkspiel spielen. So ist auch von ihm Ablehnung und Wiederwille zu verspüren. Aber natürlich wäre es keine Lovestory würde sich das nicht schon bald ändern. Somit hängt Thorn im Liebesdreieck fest. Und wir zu diesem Zeitpunkt in einer sehr langweiligen Geschichte.

Leider bin ich mit allen Charakteren nicht warm geworden. Thorn ist pubertär, ziellos und absolut planlos. Sie kennt Riley kaum und verliebt sich schon in ihn. Dann kommt der oberböse Lucien und sie verliebt sich in ihn. Stockholm-Syndrom lässt grüßen. Ihre Entscheidungen sind planlos und unüberlegt. Die Entscheidung zwischen zwei Jungs zu stehen und so schnell wie sie auf Lucien abgeht, das ist echt nicht mehr normal. Vor allem nicht für eine jungfräuliche 16jährige.

Riley ist eigentlich eine Hauptperson bekommt aber im ersten Teil sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt, außer dass er das andere Opfer ist. Zu ihm kann man eigentlich gar nichts sagen.

Lucien ist der Spross vom Oberhaupt. Findet er vielleicht nicht besonders toll, ist aber so. Umso weniger ist er begeistert davon das ihm seine Anvertraute, welche er seit der Geburt hat, entzogen wird und nun Thorn seine kleine Freundin sein soll. Ihn mochte ich als Charakter genauso wenig wie Thorn. Er wirkt im Buch auf die Charaktere reifer, naja ich finde es nicht. Zudem er nur seine Aufgabe erfüllt und mit seinen ständigen Spitznamen „Dorne“ und seinen rumgesülze echt einem Rosenkavalier ähnelt. (Wortspiel ^^).

Alles in allem ist es ein Buch, welches durch seine leichte Sprache schnell und flüssig lesbar war. Die Geschichte selbst ist ziemlich dröge und gewinnt keinerlei Tempo. Das Liebesdreieck ist einfach nur lahm und gerade für eine 16jährige echt nicht nötig. Als Jugendbuch würde ich das Buch nicht empfehlen, weil es mir zu viele falsche Signale ausstrahlt. Alles in allem ein enttäuschendes Buch, welches man lesen kann, aber nicht muss. Der Hype ist hier übertrieben gewesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Duft von Pinienkernen" von Emily Bold

Eine wunderschöne Geschichte!
MaLevor 4 Tagen

Der Duft von Pinienkernen - Emily Bold Eine wunderschöne Geschichte! Mir hat die Geschichte, bei der es um eine große Freundschaft geht, sehr gut gefallen. Ich habe die Halbitalienerin Greta und ihre beste Freundin Katrin kennengelernt, die zusammen in München eine Nudelbar betreiben. Die beiden Freundinnen sind unzertrennlich, machen alles gemeinsam und ihre größte Leidenschaft ist das Kochen. Greta besitzt ein Rezeptbuch ihrer italienischen Großmutter und so entstehen täglich wunderbare, leckere Gerichte. Doch eines Tages als Katrin ein Seminar besucht, begeht Greta einen schrecklichen Fehler, der dazu führt, dass die jahrelange, innige Freundschaft der beiden jungen Frauen zerbricht. Katrin ist noch nicht einmal bereit dazu, Greta wenigstens anzuhören und auf gar keinen Fall will sie Greta verzeihen. Die WG in der sie wohnen wird aufgelöst und ihre geliebte Nudelbar soll geschlossen werden. Greta hält es in München nicht mehr aus, sie verkraftet das alles nicht und so nimmt sie das Angebot eines Verlegers kurz entschlossen an, der mit ihr ein eigenes Kochbuch herausbringen möchte. Greta soll nach Italien reisen, um Rezepte und Fotos für dieses Kochbuch zu erstellen. Sie versucht sich nun ein neues Leben aufzubauen und ich konnte sie dort auf all ihren Wegen begleiten, wo sich die Ereignisse regelrecht überschlagen haben. Doch hier an dieser Stelle möchte ich nun nicht mehr verraten, denn ich denke dieses wunderbare Buch muss man einfach selbst gelesen haben. Es geht nämlich nicht nur um diese tiefe und innige Freundschaft, nein, es geht vor allem um eine Reise zu sich selbst und das gefällt mir persönlich immer ganz besonders in Büchern.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Das fulminante Finale der Romantasy-Dilogie!
Thorn ist nicht länger ein normales Mädchen, sie ist ein mächtiges Halbwesen – zugleich Mensch und Silberschwinge. Ihre flammendroten Schwingen zeugen vom Verrat, den ihr Vater in den Augen des Clans einst begangen hatte. Deshalb wird Thorn nicht nur von deren Oberhaupt gejagt, sondern auch von dessen Sohn Lucien, dem sie ihr Herz geschenkt hat. Seines hat sie zugleich zerbrochen. Thorn flüchtet ins sagenumwobene Glastonbury, um ihre Kräfte zu bündeln. Und als ihre Familie bedroht wird, muss sie das Erbe des Lichts in ihr zum Leuchten bringen, um eine jahrtausendealte Rebellion ein für allemal zu gewinnen!

Federleicht und atemberaubend spannend: das fulminante Finale der Romantasy-Dilogie! Ihr wollt wissen, wie es mit Thorn, Lucien und Riley weitergeht? Dann bewerbt euch für diese Leserunde!

Zu gewinnen gibt es 20 Exemplare des Buches!
Thorn muss sich zwischen Lucien und den Rebellen entscheiden – wen würdest du an ihrer Stelle wählen?

Erzähle uns bis 15. Juli davon und mit etwas Glück gehört eines der Exemplare bald schon dir.Viel Glück!

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und freuen uns, dass die Autorin Emily Bold ebenfalls an der Leserunde teilnehmen und euch exklusiv Fragen beantwortet wird!
Zur Leserunde

Eine Liebesgeschichte, die auf der Haut prickelt!
Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

Magie, Liebe, Spannung – Ihr steht auf Romantasy und seid gespannt, wie die Geschichte um Thorn und Lucien ausgeht? Dann bewerbt euch für diese Leserunde!

Zu gewinnen gibt es 25 Exemplare des Buches!
Was würdest du tun, wenn dir plötzlich SIlberschwingen wachsen und wohin würdest du fliegen?
Erzähle uns davon und mit etwas Glück gehört eines der Exemplare bald schon dir.Viel Glück!

Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und freuen uns, dass die Autorin Emily Bold ebenfalls an der Leserunde teilnehmen und euch exklusiv Fragen beantwortet wird!


Hier geht's zur Leseprobe
Zur Leserunde
Huhu, da mein Blog ein Jahr alt geworden ist, habe ich eine Verlosung gestartet.

Ingesamt gibt es 8 Pakete voller Goodies zu gewinnen und in 2 der Pakete ist je ein Taschenbuch nach Wahl dabei!
Und einmal ist ein Gutschein Code zu dem eBook "Ein Kuss in den Highlands" von Emily Bold dabei! :)

Hier findet ihr alle weiteren Infos http://littlecornerformybooks.blogspot.co.at/2015/11/1-blog-geburtstag-gewinnspiel.html

Viel Glück! :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.912 Bibliotheken

auf 629 Wunschlisten

von 64 Lesern aktuell gelesen

von 97 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks