Cover des Buches Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword! (ISBN: B00T8C4160)L
Rezension zu Auf der Suche nach Mr. Grey - "Autsch" ist ein schlechtes Safeword! von Emily Bold

Mit einer gesunden Portion Humor erzählt Emily Bold eine Geschichte, die so realistisch ist wie das

von Lese_Leni vor 7 Jahren

Review

L
Lese_Lenivor 7 Jahren

Erster Satz

Kennt ihr das?

Kurzbeschreibung

Anna ist Single – und glühender Fan erotischer Romane. Um ihre heimlichen Träume zu verwirklichen, beschließt sie, ihr Leben komplett umzukrempeln. Verrucht, kühn und sexy – so stellt sie sich die neue Anna vor. Und natürlich gehört an die Seite einer solchen Femme fatal niemand Geringeres als ihr ganz persönlicher Mister Grey. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sich die Kandidatensuche weit schwieriger gestaltet als gedacht, denn dominante Milliardäre sind rar. Stattdessen ist der Weg in Annas aufregendes und möchtegern-devotes Leben mit Fettnäpfchen, äußerst fragwürdigen Dates und dem Spott ihres Mitbewohners Marc gepflastert.
Wird sie trotzdem den Mann ihrer Träume finden?

Meine Meinung

"Auf der Suche nach Mr. Grey" war mein erstes Self-Publishing-Buch und ich bin sehr froh, dass ich unterbewusst genau dieses ausgewählt habe um einen wichtigen Meilenstein in meinem Leseverhalten zu setzen ;D Ab heute werde ich viel mehr Romane, Novellen etc. von Self-Publishing-Autoren lesen, denn Emily Bold hat bewiesen wie viel Potential in diesem für mich noch unentdeckten Terrain steckt.

Tja, die Kurzbeschreibung sagt eigentlich schon alles ... Es geht um Anna, die in einer WG mit dem Macho Marc wohnt, ein großer Fan der 50 Shades of Grey-Bücher ist und eine neue sexy verruchte Seite an sich kennenlernt, bzw. zu kennenlernen glaubt. Wohin die Suche nach ihrem persönlichen Mr. Grey sie führt müsst ihr selbst herausfinden ;D

Emily Bold schreibt sehr locker, realitätsnah und mit einer guten Packung Humor :) Das Grinsen wird man erst mal so schnell nicht wieder los :D

Anna ist eine sehr sympathische Protagonistin, weil sie zu der Gruppe "normale Frau" gehört. Es fällt einem deshalb sehr leicht sich während des Lesens mit ihr zu identifizieren.

Fazit

Mit einer gesunden Portion Humor erzählt Emily Bold eine Geschichte, die so realistisch ist wie das wahre Leben.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks