Emily Bold Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(19)
(7)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!“ von Emily Bold

Teil 4 der Bestseller-Serie - der Wahnsinn geht weiter! Ein Job für Mrs. Grey – oder: Mission ziemlich impossible! Da in der Kanzlei Annas unmittelbare Enttarnung als Telefonsexgöttin durch den F*****-Harald droht, macht sie sich kurzerhand auf die Suche nach einem neuen Job. Aber das entpuppt sich als ziemliche „Mission Impossible“, denn gute Jobs sind ebenso rar wie Millionäre mit Hang zu ausgefallenen Sexspielchen. Erst als ihr der mysteriöse (und extrem gut aussehende) Tierarzt Gideon Koch ein unmoralisches Angebot macht, scheint sich für Anna das Blatt zu wenden. Doch das Haar in der Suppe lässt nicht lange auf sich warten. Um in ihrem neuen Job zu bestehen, bräuchte sie dringend ein Quantum Trost – oder die Lizenz zum Töten! Mehr von Emily Bold: Auf der Suche nach Mr. Grey Ein Tanz mit Mr. Grey Frohes Fest mit Mr. Grey Ein Job für Mrs. Grey Im Urlaub mit Mr. Grey (Sommer 2016) Lichtblaue Sommernächte Klang der Gezeiten Ein Kuss in den Highlands The Darkest Red: Aus Nebel geboren The Darkest Red: Von Flammen verzehrt The Darkest Red: Im Dunkel verborgen Vanoras Fluch (The Curse #1) Im Schatten der Schwestern (The Curse #2) Das Vermächtnis (The Curse #3) Der Sehnsucht wildes Herz Gefährliche Intrigen In den Armen des Piraten Eine verführerische Rebellin Vergessene Küsse Verborgene Tränen Verlorene Träume (Quelle:'E-Buch Text/12.02.2016')

Wie jeder Teil dieser Reihe war auch 'ein Job für Mrs. Grey' mal wieder super lustig.

— Erstausgabe

Wieder einmal jeden Fettnapf erwischt, den es gibt! Viel gelacht!

— Erdbeerchen73

Leider überhaupt nicht mein Fall.

— LubaBo

Einfach herrlich diese Reihe. Und wie jedes Mal gab es auch in diesem Band eine große Portion Fremdschämen...

— GrOtEsQuE

Konnte nicht überzeugen - der "Glanz" der ersten beide Bände ist für micch nicht mehr da

— Mika2003

Was habe ich mich dieses Mal beömmelt vor lachen :-) Klasse - 5/5 Sterne!

— KatjaKaddelPeters

Und wieder eine urkomische Kurzgeschichte, die zum lachen einläd

— Dada-Kiara

Mrs. Grey und ihr Mr.Grey... Einfach herrlich.

— iris_knuth

Kurzweilig und super - must read!

— MelusinesWelt

Weiter geht's mit Anna und Marc!

— sollhaben

Stöbern in Humor

Geborene Freaks

Skurile Geschichte, gut geschrieben, sympathische Figuren.

Schnickschnack

Das Glück hat einen Vogel

Mir haben diese tollen Kurzgeschichten gut gefallen, 4 1/2 Sterne. Einfach für die Glückmomente die mir das Buch gemacht hat. :)

CorinaPf

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Unterhaltsame Führung durch den Erziehungsdschungel

anna-lee21

Wir brauchen viel mehr Schafe

Frau Bergmann ... Immer wieder schön :)

carpe

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

So ein tolles Buch: Humor, Liebe, Menschlichkeit, aber auch ganz viel zum Nachdenklich werden und reflektieren.

Gelinde

Ich seh den Baum noch fallen

Lustige Weihnachts-Kurzgeschichten aus Renate Bergmanns Nähkästchen!

Bambisusuu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Karriereaufstieg! :D

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    _madelini

    12. November 2016 um 12:37

    Teil 4 und wieder einmal voll gepackt mit ganz viel Witz! Da Anna nicht länger für ihren Chef arbeiten möchte (den Grund erfahrt ihr früh genug) ist sie auf der Suche nach einem neuen Job, doch das ist gar nicht so einfach, oder vielleicht doch? Ihr Tierarzt macht ihr ein gutes Angebot, aber irgendwas scheint dort nicht ganz richtig zu sein. Und so begibt sich Anna in ihr nächstes Abenteuer! Auf euch warten wieder einige "Anna-Aktionen" und ganz viel Humor!

    Mehr
  • absolute Leseempfehlung!!!

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    mausispatzi2

    19. June 2016 um 13:01

    Ein Job für Mrs. Grey ist der Knaller ich habe so oft so laut gelacht, dass sich sogar meine Katzen erschrocken haben. Einmal angefangen kann man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und man wird auf jeder Seite einfach hervorragend unterhalten. Anna ist so ein Tollpatsch und bringt sich immer in die unglaublichsten und auch peinlichsten Situationen. Wobei man sich denkt: "Das könnte mir auch passieren". Die Story ist sehr gut durchdacht und hervorragend umgesetzt. Man taucht sofort in die Geschichte ein und findet sich bei Marc, Anna und ihrer haarigen süßen Pussy wieder. Es geht mit viel Witz und Charme, wie in den vorherigen Bänden weiter und Anna toppt immer wieder ihre Erlebnisse. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und was die beiden im Urlaub erleben. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Anna erzählt auch ihrer Perspektive von den Geschehnissen und so bekommt man hautnah mit, wie sie es immer wieder schafft sich in verzwickte Situationen zu bringen. Was mir ein bisschen fehlt ist, dass sie immer so vom Sex mit Marc schwärmt und er auch seine dominante Seite entdeckt hat, aber irgendwie geht sie nicht so wirklich ins Detail und das finde ich etwas schade. Vielleicht ist es ja auch so gewollt, um dem Leser freiraum für seine eigene Phantasie zu lassen....aber ein bisschen mehr wäre echt nicht verkehrt. Die Protagonisten habe ich alle sehr lieb gewonnen. Anna ist einfach so witzig, obwohl sie es eigentlich nicht sein möchte. Marc ist einfach heiß und man muss ihn einfach lieben. Pussy ist so süß und sie erinnert mich total an meine Katzen...die auch nur unfug im Sinn haben. Das Cover ist schlicht aber schön und es passt zu den anderen Bänden. Fazit: Ein Job für Mrs. Grey ist wahnsinnig unterhaltsam und lustig. Es macht so viel Spaß die Geschichte rund um Anna, Marc und ihre haarige kleine Pussy zu lesen, sodass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Absolute Leseempfehlung!!!

    Mehr
  • Ein Job für Mrs. Grey

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    Buecherblase

    26. March 2016 um 14:24

    Anna sucht einen neuen Job da sie als Telefonsexgöttin von F*****-Harald enttarnt werden könnte.Viel Auswahl gibt es nicht,doch erst als sie den Tierarzt auf der Straße wieder sieht macht er ihr ein Angebot das sie auch prompt annimmt. Doch schon bald entdeckt sie seine Geheimnisse. Anna und Marc gefallen mir so gut dass ich den 4. Teil unbedingt lesen wollte,es hat sich gelohnt,die Schreibweise von Emily Bold ist einfach toll,sehr flüssig und lässt sich super lesen.Wieder sehr viel Humor und das Liebesleben kommt auch nicht zu kurz.Anna ist so chaotisch dass man sich vor lachen kaum noch einkriegt. Perfekte Kurzgeschichte. Ich kann es kaum erwarten bis der 5. Teil kommt.Einfach nur ein tolles,witziges Buch.An jeden weiter zu empfehlen der die vorherigen Teile schon gelesen hat.

    Mehr
  • Anna & Marc sind zurück

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    Dada-Kiara

    21. February 2016 um 10:38

    Teil 4 aus der Reihe von Emily Bold. Ich habe die beiden Protagonisten Anna & Marc total gerne und möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen. Leider habe ich auch den 4. Teil durch. Wieder viel gelacht und mit Anna gezittert Die ersten 4 stehen hier im  Regal und werden definitiv nicht gehen, die Geschichten kann man auch gerne 3 oder 4 mal lesen Hoffentlich geht die Zeit bis Teil 5 erscheint schnell rum...

    Mehr
  • Man muss echt immer wieder Schmunzeln.

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    iris_knuth

    14. February 2016 um 09:25

    Ich hatte es mir Abends mit Wolldecke auf dem Sofa mit Mrs.Grey bequem gemacht.Auch wenn sie zu kurz sind, liebe ich die Geschichten von Anna & Marc. Die ist der 4.Teil von Anna und Marc.Es wird dann noch eins erscheinen „Im Urlaub mit Mr.Grey“. Anna ist auf der Suche nach einem Job, damit sie „Harald“ nicht mehr über den Weg laufen muss, um peinliches zu vermeiden. Ihre Jobsuche läuft nicht so wie sie sich das gerne wünscht. Sie erlebt einiges und landet immer wieder in einem Fettnäpfchen.Aber Marc und Pussy stehen ihr jeder Zeit zur Seite,. Marc gibt ihr Hoffnung, das sie bald einen neuen Job findet und stichelt immer mit alten Sachen immer wieder gerne bei ihr.Dann bekommt Anna ein Job Angebot was sie nicht Ausschlagen kann und fängt beim Tierarzt an. Aber Anna ist nicht Anna wenn nicht schon nach kurzer Zeit, sie sich wieder in Schwierigkeiten bringt. Anna versucht sich aus der Situation zu Retten, was ihr nicht immer gelingt. Aber Marc ist da und rettet sie. Die Filmzitate waren super und man hat echt was zum Schmunzeln die ganze Zeit gehabt. Zwischendurch musste man echt laut los lachen. Die Sprüche und Situation waren einfach toll. Passten alle super zusammen. Die Covers sind super und passen zu jedem Buch super. Jeder ist anderes was seine eigene Art. Der Schreibstil von Emily ist flüssig & leicht zu lesen. 

    Mehr
  • Neue Abenteuer braucht die Frau!

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    MelusinesWelt

    13. February 2016 um 22:34

    Neue Abenteuer braucht die Frau! Das vierte Buch beginnt im gewohnten, rasanten Tempo. Anna hat sich nicht verändert und ist immer noch sympathisch verpeilt mit einer Hingabe für (fast) unmögliche Fettnäpfchen. Jetzt ist Anna also auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Schon während ich diesen Satz schreibe, bekomme ich mein Grinsen nicht mehr von meinem Gesicht.  Nach dem Studieren von Stellenanzeigen und einem Anna-typischen Vorstellungsgespräch fängt sie schließlich bei dem gutaussehenden Tierarzt aus der Nachbarschaft an, den wir schon aus dem dritten Teil kennen. Der schöne Gideon, oder auch Annas Richard Gere genannt, wirbelt alles durcheinander. Oder Anna bei ihm. Denn ungeplanten Sätze wie "Ich finde Abenteuer toll" tragen die turbulente vierte Story und führen wieder zu den bekannten und  liebenswert-chaotischen Situationen, die wir so lieben. Nur so viel: Es ist nichts so, wie es anfangs scheint. Zum Schluss - na klar - kommt die bekannte Frage: Wie um alles in der Welt konnte Anna sich in dieser Situation wiederfinden??!   Mein Fazit Warum ich die Geschichten von Anna und Marc liebe? Zum einen wegen des herrliche Fremdschämens. Zum anderen sind die Situationen so surreal, dass es wieder gut und zum Schreien komisch sind. Auch finde ich die gesunde Mischung aus Humor, dass es Personen wie du und ich sind, sowie die richtige Prise Erotik, gut. So etwas gab es vorher noch nicht. Wir fühlen alle mit Anna. So auch in dem vierten Teil "Ein Job für Mrs. Grey".  Denn welche Frau wollte sich nicht schon neu erfinden? Ein völlig anderes Leben führen?  Vielleicht sollten wir es auch auf dem Anna-Weg versuchen und schauen, was dabei herauskommen?ツ Es gibt von mir 4 1/2 abenteuerliche Sterne für dieses wirklich unterhaltsame Buch.   Viele neue Abenteuer wünscht Biggi aus www.Melusines-Welt.blogspot.de

    Mehr
  • Anna und Marc are back!

    Ein Job für Mrs. Grey - Mission ziemlich impossible!

    sollhaben

    13. February 2016 um 16:13

    Die (Macht) ähhm, Besitzverhältnisse in der Anwaltskanzlei, in der Anna arbeitet, verschieben sich - zugunsten von Harald, allseits bekannt als F..... Harald, Pfannenwender inklusive.Trotz ihres neuen Selbstbewusstsein, ihrer Stärke gelingt es Anna nicht, ihre intime Telefonsexbeziehung zu ihm zu vergessen. Ein neuer Job muss her und zwar schnell. Pussy's attraktiver Tierarzt Gideon Koch erscheint mit seinem Angebot bei ihm zu arbeiten, als wahrer Glücksfall und Engel. Marc äußerst seine Zweifel auch sofort, aber mit dem angebotenen Gehalt könnte sich Anna bald einen schicken Audi kaufen. Anna nimmt an .... Meine Meinung: Empfehlung an alle Leser: NIEMALS in der Öffentlichkeit lesen. Ich habe einige seltsame Blicke geerntet als ich versuchte mein Lachen zu unterdrücken.Anna trifft wieder mal zielsicher ein Fettnäpfchen nach dem anderen. Marc ist einfach zu süß, er unterstützt sie, baut sie auf und begehrt sie, auch wenn Anna sich nicht schön fühlt. Seine Eifersucht, als Anna sehr wohlwollend von ihrem neuen Chef erzählt, schmeichelt ihr natürlich.Eine weitere amüsante Geschichte rund um Anna und Marc, die mit Wortwitz, Fremdschämen und neuen Wendungen punktet. Vielen lieben Dank an die Autorin Emily Bold, die mir das eBook zur Verfügung gestellt hat!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks