Sketch & Go: Mode-Illustration in 5 Minuten

von Emily Brickel Edelson 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Sketch & Go: Mode-Illustration in 5 Minuten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

wombatinchens avatar

Verständliche kleine Kapitel-Häppchen mit kurzen Übungen und jeder Menge Tipps.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sketch & Go: Mode-Illustration in 5 Minuten"

»Lass deiner Fantasie freien Lauf«, rät die Autorin in ihrem Vorwort und gibt allen begeisterten Modeillustratoren 500 Templates an die Hand, die darauf warten, vervollständigt zu werden. Zuvor vermittelt sie noch alles Wesentliche, um eigene Ideen mit flottem Strich aufs Papier zu bringen – von der Einrichtung des Arbeitsplatzes über das figürliche Zeichnen, dem Illustrieren einzelner Körperteile und verschiedener Kleidungsstücke bis hin zum Skizzieren unterschiedlicher Posen. Die Figuren sind in verschiedenen Körperhaltungen mit spezieller Farbe vorgedruckt, die bei anschließendem Kopieren verschwindet – zu sehen ist schließlich nur noch der eigene Modeentwurf.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783830709831
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Stiebner
Erscheinungsdatum:23.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    wombatinchens avatar
    wombatinchenvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Verständliche kleine Kapitel-Häppchen mit kurzen Übungen und jeder Menge Tipps.
    Mühelos Mode illustrieren - dank verständlicher Tipps vom Profi

    Sketch & Go, der englische Titel mag zunächst vielleicht etwas befremdlich klingen, doch eigentlich bringt er das Konzept hinter diesem Buch perfekt auf den Punkt. Schnell gezeichnet und gleich losgelegt. Wie der deutsche Titel es verspricht: Mode in nur 5 Minuten illustrieren. 5 Minuten? Ja, das klappt tatsächlich! Aber natürlich bedarf es dafür ein wenig Übung. Die Autorin hat sich viel vorgenommen - sie will vermitteln, wo man Inspirationen findet, welches Material man wählen sollte und schließlich wie man nach den ersten Figurinen komplexe Figuren mit Kleidung und Accessoires zeichnet. Sie greift vor allem auf Tipps und Kniffe aus ihrer eigenen Laufbahn zurück (Studium am FIT in NYC). Und sie liefert jede Menge Vorlagen (Köpfe, Gesichter, Frisuren). Sie beschreibt ihr eigenes Vorgehen und versäumt dabei nicht zu erklären warum ihre Methode gut ist. Was mich besonders überrascht hat, waren die kleinen Tipps am Rande: wie fokussiert man sich auf die Zeichnung (Aufräumen, Meditieren...), wie sammelt man seine Inspirationen usw. Das Vorgehen ist: von den groben Konturen hin zu einem perfekt ausgearbeiteten Körper samt geschminktem Gesicht. Damit man nicht gleiche überfordert ist und denkt man schafft es nicht, wird jedes Detail als kleines Kapitel-Häppchen verpackt. Es gibt immer wieder kleine Übungen und jede Menge Tipps. Und dann, ab Seite 82, landet man plötzlich auf fast weißen Seiten. In zartem Hellblau sind hier Figuren vorgezeichnet, die darauf warten „angezogen“ zu werden. Denen Gesicht, Haare, Make-up und Accessoires fehlen und zack „muss“ man loslegen. Viel Spaß dabei!

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks