Emily Brontë

(1.752)

Lovelybooks Bewertung

  • 3011 Bibliotheken
  • 19 Follower
  • 87 Leser
  • 184 Rezensionen
(775)
(569)
(280)
(87)
(41)

Lebenslauf von Emily Brontë

Emily Jane Brontë wurde am 30. Juni 1818 in Thornton/Yorkshire geboren. Die Dichterin veröffentlichte ausschießlich unter dem Pseudonym Ellis Bell. Gemeinsam mit ihren drei Geschwistern (Charlotte, Branwell und Anne) erschufen sie bereits als Kinder fiktive Länder, die sie in kurzen Geschichten beschrieben. Im Jahre 1847 veröffentlichte Emily Brontë ihren einzigen Roman: 'Wuthering Heights' gilt als Klassiker der englischen Literatur. Am 19. Dezember 1848 starb die Dichterin - vermutlich an Tuberkolose - in Haworth/Yorkshire.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch wie ein Orkan

    Sturmhöhe
    Koehler-trifft-Buch

    Koehler-trifft-Buch

    24. May 2017 um 21:53 Rezension zu "Sturmhöhe" von Emily Brontë

    Yorkshire, England. Wir sind im Jahr 1801. Mr. Lockwood, der neue Pächter des Herrenhauses Thrushcross Grange, macht seinen Antrittsbesuch auf dem einsamen Gutshof Wuthering Heights (übersetzt als „Sturmhöhe“). Doch weder der mürrische Verpächter „Heathcliff“, noch der verdrießliche Diener Joseph bereiten ihm einen freundlichen Empfang. Ganz zu schweigen von den zähnefletschenden Hunden, deren schnappenden Mäulern er nur knapp entgeht. Beim zweiten Besuch, lernt er die schnippische und arrogant erscheinende Catherine Heathcliff ...

    Mehr
  • Bildgewaltige Sprache und gut ausgearbeitete Charaktere konnten mich trotzdem nicht fesseln

    Sturmhöhe
    Azalee

    Azalee

    12. May 2017 um 19:38 Rezension zu "Sturmhöhe" von Emily Brontë

    Emily Brontes Sturmhöhe lässt mich einigermaßen zwiegespalten zurück. Einerseits schafft die Autorin es, die Figuren und Landschaften lebendig werden zu lassen, andererseits dauerte es seine Zeit, bis die Geschichte mich in ihren Bann ziehen konnte und die Figuren hatten - auch wenn das vielleicht ein wenig hart klingt - fast alle einen Knall. SCHREIBSTIL: Der Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Haushälterin Nelly Dean erzählt. Sie berichtet dem zwischenzeitlichen Mieter Mr. Lockwood von den Ereignissen in den Häusern und ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Sturmhöhe"

    Sturmhöhe
    ElkeK

    ElkeK

    20. April 2017 um 06:10 Rezension zu "Sturmhöhe" von Emily Brontë

    Inhaltsangabe: Yorkshire, 1801: Mr. Lockwood hat sich in Trushcross Grange einquartiert und stattet seinem Vermieter, Mr. Heathcliff, einen Besuch ab. Die Atmosphäre ist kalt, herzlich und sehr gastlich. Nach einer kalten Winternacht, die er gezwungenermaßen in Wuthering Heigths verbringen musste, wird er krank und lässt sich von Mrs. Dean, der Haushälterin pflegen. Eines Abends beginnt Mrs. Dean die Geschichte von Wutherin Heights zu erzählen, wie sie ihre Kindheit dort verbrachte, Heathcliff als Findelkind ins Haus kam und ...

    Mehr
    • 2
  • LovelyBooks Hörbuch-Challenge 2017

    Der Vorleser
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2017 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 01.01. und ...

    Mehr
    • 444
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    08. April 2017 um 20:45
  • Das Leben eines Findelkindes

    Sturmhöhe
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    08. April 2017 um 20:33 Rezension zu "Sturmhöhe - Wuthering Heights" von Emily Brontë

    Das Findelkind Heathcliff findet auf Wuthering Heights ein neues Zuhause. Der Tod des Vaters löst in Cathys Bruder Hindley schlechte Seiten aus und Cathy und Heathcliff leiden sehr unter ihm. Hindley wird nach dem Tod seiner Frau zum Spieler und Trinker und vernachlässigt alles, sogar seinen Sohn Hareton. Um diesem Leben zu entkommen, heiratet Cathy den wohlhabenden Nachbarn Edgar Linton, obwohl zwischen ihr und Heathcliff starke Gefühle gewachsen sind. Diese Faktoren lassen Heathcliff zu einer Art Monster werden und er spielt ...

    Mehr
    • 2
  • Vulkanausbruch im viktorianischen England

    Wuthering Heights
    Fritz_Nitzsch

    Fritz_Nitzsch

    06. April 2017 um 17:37 Rezension zu "Wuthering Heights" von Emily Brontë

    Die Geschichte von zwei Familien, Earnshaw und Linton, die sich durch gegenseitige Liebes- und Hassbeziehungen, gefördert durch den „Fremden“ Heathcliff zerstören. Auch wenn sich gegenseitig Liebe zwischen den einzelnen Familiengliedern abspielt, hassen sie sich doch über den Tod hinaus. Ferner die Geschichte der Rache des Fremden, der als Waise zur Familie der Lintons kam. Nelly, die Haushälterin erzählt diese Familiengeschichte dem Pächter Lockwood. Sie ist alles andere als unbeteiligt oder unschuldig an der Tragik. Eine ...

    Mehr
  • Sturmhöhe - ein Klassiker

    Sturmhöhe
    katiesbookworld

    katiesbookworld

    28. March 2017 um 13:58 Rezension zu "Sturmhöhe" von Emily Brontë

    Für Fans klassischer Bücher wird Sturmhöhe sicherlich ein Favorit werden. Für mich hat sich die Geschichte leider unnötig gezogen. Wird wohl leider nicht zu meinen Lieblingsbüchern gehören.

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 1740
  • Weniger ist manchmal mehr

    Sturmhöhe
    anila

    anila

    11. March 2017 um 13:24 Rezension zu "Sturmhöhe" von Emily Brontë

    Sturmhöhe, oder im Original Wuthering Heights, ist ein Buch, welches sehr hoch gelobt und wenig kritisiert wird. Es ist wunderbar geschrieben, so weit ich das mit der deutschen Übersetzung beurteilen kann, Sprache und Stil sind auf sehr hohem Niveau, wohingegen der Inhalt bzw. die Charaktere eher unliebsam sind und nicht gerade zum Weiterlesen auffordern.Die Geschichte beginnt mit der jungen Catherine und dem jungen Findelkind Heathcliff.Catherine EarnshawAls ihr Vater aus Liverpool nach Hause kommt, bringt er ein unerwartetes ...

    Mehr
  • Alle sollten dieses Buch lesen!

    Sturmhöhe
    alaskayoung

    alaskayoung

    02. March 2017 um 19:01 Rezension zu "Sturmhöhe" von Emily Brontë

    Wow! Das ist das erste was ich dachte nachdem ich dieses Buch gelesen hatte. Zugegebener Maßen muss ich sagen, dass ich am Anfang meine Schwierigkeiten mit dem Buch hatte, da es erst mal schwer ist einen Überblick über alle Charaktere, Zusammenhänge und vor allem Zeitebenen zu bekommen. Je weiter man sich in dem Buch aber vertieft, ist es einfach atemberaubend! Catherine und Heathcliff sind einfach tolle Charakter, wenn auch so komplett verschieden! Einfach nur perfekt, mehr kann ich nicht zu diesem Buch sagen!

  • weitere