Emily Byron Die Linie der Ewigen - Verraten

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Linie der Ewigen - Verraten“ von Emily Byron

Der zweite, von den Fans sehnsüchtig erwartete Roman aus Emily Byrons fantastischer Trilogie "Die Linie der Ewigen"! Die spannende Geschichte von Aline und ihrem geliebten Daron wird endlich fortgeschrieben… Vorstellungstermin bei der Familie des Zukünftigen – meistens der Alptraum aller Schwiegertöchter in spe... Doch Aline Heidemann nimmt es sportlich; scheint doch das bevorstehende Treffen mit dem Clan der McEags vergleichsweise einfach, gemessen an den Turbulenzen der vergangenen Wochen. Womit Aline allerdings nicht gerechnet hat: dass dieser kalte Dezemberabend ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf stellen und sie in ein noch größeres Abenteuer stürzen wird! Denn plötzlich sieht sie sich nicht nur den erwarteten Anfeindungen aus den Reihen der Ewigen ausgesetzt. Diesmal scheint es überraschenderweise nicht Darons Bruder Mael zu sein, der ihr übel mitspielen will. Bestürzt muss Aline feststellen, dass ihre große Liebe zu Daron abermals auf eine harte Probe gestellt und dass sie unerwartet in die dunklen Abgründe der Familiengeschichte gerissen wird. Und dabei eine Intrige aufdeckt, deren Bösartigkeit so tief geht und so lange währt wie die Existenz der Ewigen selbst. Einmal mehr liegt es allein an ihr, das Chaos zu ordnen und dabei jene zu retten, die sie am meisten liebt. Und als wäre das noch nicht anstrengend genug, plagt sie morgens seit Kurzem auch noch eine merkwürdige Übelkeit... Die junge Autorin Emily Byron hat mit ihrem Debüt "Auserwählt" zahllose Leser begeistert. Auch in ihrem zweiten, von den Fans heiß ersehnten Roman "Verraten" entführt sie wieder in die schaurig geheimnisvolle Welt der Ewigen - voller Jahrtausende alter Geheimnisse, tiefer Liebe, knisternder Erotik und düsterer Gewalt. Und begeistert mit einer hinreißenden Liebesgeschichte, die größer und stärker ist als Zeit und Raum…

Spannend, düster, mystisch, intrigant, arg brutal.

— cybersyssy

Stöbern in Fantasy

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Knappe drei Punkte für diesen langgezogenen Ausflug ins Panreich, viel Smalltalk, zuviele perfekte Elfen aber einen guten Schreibstil.

lex-books

Nevernight

Akademie für Erwachsene mit derber Sprache & viel zu vielen Fußnoten.Hatte erst Probleme, aber es gefiel mir zum Ende hin immer besser:3,5/5

NordicGhost

Weltenspalter

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Selbst Genrefans werden sich mit der ein oder anderen Passage schwertun.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Nach einem schweren Einstieg , absolute Begeisterung.Es lohnt sich drannzubleiben.Am Ende warten einige Überraschungen

Inkedbooknerd

Coldworth City

So, so gut! Unbedingt lesen!

symphonie_forever

Rosen & Knochen

Tolle düstere Verflechtung von zwei Märchen, super geschrieben!

Skyhawksister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend, düster, mystisch, intrigant, arg brutal

    Die Linie der Ewigen - Verraten

    cybersyssy

    22. January 2015 um 15:15

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Der 2. Teil der Reihe „Die Linie der Ewigen“ schließt ziemlich nahtlos an dem Vorgänger an und man ist sofort wieder im Geschehen. Vergangenes aus dem ersten Teil wird nach und nach erklärt, aber trotzdem empfiehlt es sich, den ersten Teil zu kennen - dann erst gibt es ein rundes Bild, finde ich. Auch bei diesem Buch fiel mir wieder ein: Ein gutes Buch zu lesen ist ein Geschenk, eine adäquate Rezension dazu zu schreiben eine Aufgabe. Die Figuren sind lebendig und weisen ihre Ecken und Kanten auf. Sie entwickeln sich weiter, lernen dazu und wachsen über sich hinaus. So spannend und mitreißend das Buch auch ist, so locker-leicht der Schreibstil der Autorin ist, das Buch liest man nicht so einfach weg. Die im Klappentext erwähnten Abgründe der Familiengeschichte werden in Mythen und Sagen, die teilweise auch Bezug zu uns bekannten Epen aufweisen, umfangreich und ausführlich ausgebreitet. Aline findet viel heraus und kombiniert sich noch mehr zusammen - einfach faszinierend. Da den Überblick über die gesponnene Intrige zu behalten ... ich ziehe den Hut vor der Autorin. Ich habe es nur gelesen, aber sich das alles zusammen zu puzzeln ist eine großartige Leistung. Trotz dieser manchmal doch längeren Passagen, in denen die Zusammenhänge mit der Vergangenheit zutage kommen, bleibt die Spannung erhalten und wird hübsch sukzessive gesteigert. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Allerdings ist das Buch hier und da noch brutaler als Band 1 und eine FSK 16 würde ich da schon angebracht finden. Doch alles in allem hat mir das Buch sehr gefallen und ich bin gespannt auf Teil 3 und vergebe wegen der Brutalität knappe 5 Sternchen. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Vorstellungstermin bei der Familie des Zukünftigen - meistens der Alptraum aller Schwiegertöchter in spe... Doch Aline Heidemann nimmt es sportlich; scheint doch das bevorstehende Treffen mit dem Clan der McEags vergleichsweise einfach, gemessen an den Turbulenzen der vergangenen Wochen. Womit Aline allerdings nicht gerechnet hat: dass dieser kalte Dezemberabend ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf stellen und sie in ein noch größeres Abenteuer stürzen wird! Denn plötzlich sieht sie sich nicht nur den erwarteten Anfeindungen aus den Reihen der Ewigen ausgesetzt. Diesmal scheint es überraschenderweise nicht Darons Bruder Mael zu sein, der ihr übel mitspielen will. Bestürzt muss Aline feststellen, dass ihre große Liebe zu Daron abermals auf eine harte Probe gestellt und dass sie unerwartet in die dunklen Abgründe der Familiengeschichte gerissen wird. Und dabei eine Intrige aufdeckt, deren Bösartigkeit so tief geht und so lange währt wie die Existenz der Ewigen selbst. Einmal mehr liegt es allein an ihr, das Chaos zu ordnen und dabei jene zu retten, die sie am meisten liebt. Und als wäre das noch nicht anstrengend genug, plagt sie morgens seit Kurzem auch noch eine merkwürdige Übelkeit...

    Mehr
  • Leserpreis-Autoren über die Fragen, die sie gern mal gestellt bekommen würden

    DieSchwarzeKathatze

    Es ist wieder soweit! Der Countdown für den Leserpreis 2014 läuft! Nachdem ihr in 16 Kategorien eure Lieblingsbücher und -autoren nominiert habt, stehen nun die 35 meistnominierten Bücher und Autoren jeder Kategorie fest. In der nun anlaufenden letzten Phase des Leserpreises habt ihr die Möglichkeit darüber abzustimmen, welche der Kandidaten auf diesen Shortlists Bronze, Silber oder Gold verdient haben. Das ist die ideale Gelegenheit, mehr über die nominierten Autoren zu erfahren und deshalb bitten wir diese an dieser Stelle darum, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern. Da sich jeder Autor früher oder später den Fragen seiner Leser stellt, möchten wir dieses Jahr von ihnen wissen: Bestimmt bekommst du ständig die gleichen Fragen gestellt. Was ist dein Lieblingsbuch? Wo schreibst du am liebsten? Hast du Rituale? Deshalb fragen wir einfach mal nach der Frage, die dir nie gestellt wird, die du aber gern mal gestellt bekommen würdest. Gibt es eine solche Frage und möchtest du uns vielleicht die Antwort darauf verraten? Oder gab es schon mal eine interessante Leserfrage, auf die du spontan nicht direkt eine Antwort wusstest? Wir sind jetzt schon ganz neugierig! -- Today is the day! The countdown for the LovelyBooks 'Leserpreis 2014' has started! After you have voted for your favourite books and authors in 16 categories the results are now fixed: we have our 35 finalists in every category. As of now, you can vote for those books and authors who, in your opinion, should be awarded with the 'Leserpreis' in Gold, Silver and Bronze. Of course, this final phase is also the perfect opportunity for our appointed authors to betray secrects. As all of them have to face their reader's questions sooner or later, we are curious to know: Certainly, you are often asked the same questions: Which is your favourite book? Do you have the perfect spot or a favourite place for writing? Do you have some kind of writing ritual? For this reason, we would like to know which question has not been addressed to you yet but which you would love to be asked sometime. Is there such a question and would you even like to answer it for us? Or has there already been an interesting question prompted by a reader to which you didn’t know immediately how to reply? We are looking forward to the answers of our shortlist candidates!

    Mehr
    • 92
  • Ich bin begeistert von der Stärke von Aline! Wunderbar!

    Die Linie der Ewigen - Verraten

    Suselpi

    28. August 2014 um 14:28

    Der große Moment ist gekommen.   Aline soll ihre zukünftige Familie kennenlernen.   Doch bisher weiß sie nicht so recht was sie von dieser Zeremonie zu erwarten hat. Als sie den Saal betrifft, der von acht Thronen gesäumt ist, bleibt ihr förmlich die Luft weg. Doch dann schaut sie an die Spitze des Raumes und sieht einen Mann der ihrem geliebten Daron bis aufs Haar zu gleichen scheint – sein Vater Luan. Als dann nach und nach Darons Brüder den Raum betreten bekommt sie ein mulmiges Gefühl, denn abgesehen davon, dass jeder einem Traummann gleich, wird auch ihr schlimmster Albtraum, Mael, gleich den Raum betreten.   Als alle Brüder, und auch Daron, ihre Plätze eingenommen hat, wird Aline vor die Aufgabe gestellt alle Brüder um ihren Segen für die Verbindung mit Daron zu bitten. Alle Brüder geben ihr Einverständnis, bis auf einen – Phelan, der Wolf. Seine gelben und stechenden Augen scheinen sie regelrecht zu durchbohren, als er ihr seinen Segen verwehrt und einen Bürgen fordert.   Aline fällt aus allen Wolken. Wird sie die bevorstehenden Aufgaben bewältigen können?   Nach dem wunderbaren ersten Teil, habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch hat sich von Beginn an wunderbar flüssig gelesen und ich war sofort in Geschehen und habe mit Aline und Daron mitgefiebert. Der Schreibstil der Autorin war sogar so gut, dass eine Szene mich umgehauen hat. Daraufhin brauchte ich eine kurze Pause um das Gelesene zu verarbeiten, aber nachdem ich mir ein bisschen Zeit genommen habe und das Buch dann wieder fortgesetzt habe, wurde ich mit einer Spannung und Gefühlen belohnt, die ich schon vom ersten Band gewohnt war.   Aline ist eine starke und freche Protagonistin, die sich nicht davor scheut eine dicke Lippe zu riskieren, auch wenn es nicht immer angebracht ist. Bei anderen Damen der literarischen Schöpfung fragt man sich manchmal, ob sie überhaupt 1 und 1 zusammenzählen können, aber Aline ist da ganz anders. Teilweise war sie mir sogar einige Schritte voraus und ich habe noch 2 oder 3 Seiten gebraucht um rauszukriegen, welches Licht ihr gerade aufgegangen ist. Eine willkommene Abwechslung – ein Frau die mit Intelligenz und starken Gefühlen überzeugen kann.   Das Buch hat nicht nur mit der Liebe zwischen Daron und Aline überzeugen können. Es wurde eine auch eine ganz andere liebevolle Seite beleuchtet, die mich zu Tränen gerührt hat. Menschen, die der Meinung sind keine Liebe empfinden zu können und sie auch nicht zu verdienen, werden von Aline verzaubert. Man gönnt vielen Charakteren in diesem Buch nur das Beste, was mir zeigt, wie nah die Autorin und auch Nebencharaktere bringen könnte. Ein Buch, das ich euch nur ans Herz legen kann. Wer von der wahren Liebe gefangen genommen werden möchte, ist hier wunderbar aufgehoben!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks