Emily Carmichael

 4.1 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Die Medizinfrau., Heilerin des Herzens und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Emily Carmichael

Sortieren:
Buchformat:
Emily CarmichaelDie Medizinfrau.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Medizinfrau.
Emily CarmichaelDie Herrin und der Sklave
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Herrin und der Sklave
Die Herrin und der Sklave
 (2)
Erschienen am 01.04.1996
Emily CarmichaelHeilerin des Herzens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heilerin des Herzens
Emily CarmichaelDie Geliebte des Teufels. Roman.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Geliebte des Teufels. Roman.
Emily CarmichaelHeyne Pavillon, Nr.28, Die Herrin von Sainte Claire
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heyne Pavillon, Nr.28, Die Herrin von Sainte Claire
Emily CarmichaelDie Medizinfrau
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Medizinfrau
Die Medizinfrau
 (0)
Erschienen am 01.09.2001
Emily CarmichaelLiebe in Gefahr : Roman.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe in Gefahr : Roman.
Liebe in Gefahr : Roman.
 (0)
Erschienen am 01.01.1994
Emily CarmichaelDie Goldsucherin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Goldsucherin

Neue Rezensionen zu Emily Carmichael

Neu
mercurial_minds avatar

Rezension zu "Heilerin des Herzens" von Emily Carmichael

Rezension zu "Heilerin des Herzens" von Emily Carmichael
mercurial_mindvor 6 Jahren

Dieser Roman erzählt die Liebesgeschichte zwischen einem englischen Adligen und einer Amerikanerin vom Land, die eine ambitionierte Ärztin ist. Leider ist sie auf einen halbseidenen Franzosen hereingefallen, von dem sie nun ein Kind erwartet. Zögerlich und mehr auf das Wohl ihres ungeborenen Kindes bedacht als auf ihr eigenes, begibt sie sich in die Zweckehe mit Lord Jordan Chesterfield, der endlich vor den ihm ständig nachstellenden, heiratswilligen Frauen seine Ruhe haben will. Nun ist der Lord aber ein gutaussehender Mann, und der gesellschaftliche Zwang, die Ehe nach außen hin real wirken zu lassen, macht es praktisch unmöglich, sich körperlich nicht näher zu kommen.
Die Story dieses Romans bietet nichts Neues, im Gegenteil. Die von einem verantwortungslosen Typen geschwängerte Heldin, die schließlich auf einen edlen Charakter trifft, der sie aufnimmt und aufrichtig liebt, scheint bei historischen Liebesromanen eine der häufigsten Plotideen zu sein. Was nichts ausmacht, wenn die Geschichte, so wie in diesem Fall, interessant geschrieben ist.
Jedoch habe ich bei diesem Roman die Beschreibung der inneren Aufregung vermisst, wenn die Partner langsam realisieren, dass sie mehr füreinander empfinden, als es einer Zweckbeziehung zustehen würde. Detailliert beschriebene Liebesszenen gibt es außerdem zu wenige und sie bleiben zu oberflächlich. Auch dauert es etwas zu lange, bis sich die Partner endlich näher kommen. Trotzdem eine schön und unterhaltsam erzählte Geschichte, die sich flüssig lesen lässt.

Kommentieren0
12
Teilen
luckydaisys avatar

Rezension zu "Herbstfeuer" von Emily Carmichael

Rezension zu "Herbstfeuer" von Emily Carmichael
luckydaisyvor 7 Jahren

Eigentlich kein klassischer Liebesroman aber auf seine Art durchaus fesselnd.
Der Inhalt wurde ja eigentlich schon wieder gegeben. Meghan wird mit 9 Jahren von den Cheyenne entführt und wächst als "Indianerin" auf. Mit 19 wird sie von einem Weißen "gekidnappt" und zu ihrer Verwandtschaft zurückgebracht. Dabei verliebt sie sich in ihren Entführer, Jason Sinclair, der jedoch seine Freiheit liebt und keinesfalls in die Ehefalle tappen will.
Soweit so gut. Wenn man es genau betrachtet, handelt es sich eigentlich in erster Linie um einen Western, wahlweise auch um eine Emanzipationsgeschichte - gewürzt mit einer Liebesgeschichte. Denn vordergründig wird erzählt, wie Meghan hin und hergerissen ist zwischen der Welt der Indianer und der Welt der Weißen. Sie muß hart kämpfen, damit sie sich bei den Weißen zurecht findet. Auch ist mir positiv aufgefallen, daß nicht eine Seite idealisiert wird. Sowohl bei den Weißen, als auch bei den Indianern gibt es gute und schlechte Menschen. Als Meghan von Jason schwanger ist und ihr Kind alleine zur Welt bringt, muß sie eine endgültige Entscheidung treffen, wie sie ihr Leben weiter gestalten will.
Insgesamt durchaus packend und mitreissend erzählt hat der Roman auch nur einige wenige Längen. Den Punkt Abzug gabŽs dafür, daß der Liebesgeschichte nicht genug Platz eingeräumt wurde für meinen Geschmack.
Für Westernfans aber ein absolutes Must Have...

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks