Emily Diamand

 3.4 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Flutland, Flutland und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emily Diamand

Geschichten schlummerten schon immer in Emily Diamand. Das Schreiben hat sich die engagierte Umweltschützerin aber lange nicht zugetraut - bis sie 2008 mit dem ersten Band der Flutland-Trilogie Siegerin des Times-Chicken House-Schreibwettbewerbs für Debütautoren wurde. Mit ihrem Partner und ihrem Sohn lebt Emily Diamand in Harrogate, Yorkshire.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Emily Diamand

Cover des Buches Flutland (ISBN:9783551520036)

Flutland

 (26)
Erschienen am 17.03.2010
Cover des Buches Flutland in Flammen (ISBN:9783551520050)

Flutland in Flammen

 (0)
Erschienen am 20.07.2011
Cover des Buches Flutland (ISBN:9783867420587)

Flutland

 (8)
Erschienen am 17.03.2010
Cover des Buches Flood Child (ISBN:9781906427429)

Flood Child

 (1)
Erschienen am 06.07.2009
Cover des Buches Flood and Fire (ISBN:9780545242684)

Flood and Fire

 (1)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Raiders' Ransom (ISBN:9780545142984)

Raiders' Ransom

 (0)
Erschienen am 01.04.2011
Cover des Buches Ways to See a Ghost (ISBN:9781848775541)

Ways to See a Ghost

 (0)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Voices In Stone (ISBN:9781783700936)

Voices In Stone

 (0)
Erschienen am 02.04.2015

Neue Rezensionen zu Emily Diamand

Neu

Rezension zu "Flutland" von Emily Diamand

Flutland
Elenas-ZeilenZaubervor einem Monat

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Als Lilly von einem Fischzug in ihrem Boot heimschippert, sieht sie, dass Piraten ihr Dorf verwüstet haben, weil sie etwas suchten. Dabei fanden sie die Tochter des Premierministers, die sie mitnahmen. Dafür will der Premierminister das Dorf bestrafen, weil er ihm Kollaboration mit den Piraten vorwirft. Allerdings findet Lilly erst im Laufe ihrer Rettungsaktion heraus, dass nichts ist, wie es scheint und im Hintergrund viel geschieht, was die Dinge in einem anderen Licht erscheinen lässt.
Doch bei all den Intrigen und Verwirrungen, findet Lilly Freunde und erhält Unterstützung.
Der Hörer lernt die Figuren nach und nach kennen. Sie wurden der Zielgruppe entsprechend geschaffen und sind ziemlich einfach. Die Spannung wird nach und nach aufgebaut.
Die Autorin wollte den Klimawandel in Form der landesweiten Überschwemmung Englands thematisieren, doch das ist irgendwie nicht wirklich zum Tragen gekommen.
Die Story an sich ist hübsch gestaltet und die Piraten sind mal richtige Piraten und wenig weichgespült.
Sascha Icks und Stefan Kaminski lesen hervorragend. Sie vermitteln Gefühle und das Seelenleben der beiden Protagonisten. Ich konnte mit ihnen richtig in die Story eintauchen. Eins nervte allerdings. Einerseits wurden die englischen Begriffe auch englisch ausgesprochen, was mir gefallen hat. Andererseits gab es da aber auch Worte, die Deutsch betont wurden oder deutsche Worte wurden Englisch ausgesprochen. Mir ist klar, dass dies den 12- jährigen nicht auffällt, aber wenn schon, denn schon.
Es gab ein paar ironische Einfälle, die allerdings nur ein Erwachsener versteht und die auf unsere heutige Zeit abzielen.
Lasst mich mal überlegen, das Hörbuch hat mich gut unterhalten und ich gehöre nicht zur Zielgruppe. Aber mein Meckerpunkt wiegt recht schwer und ich vergebe 4 Flut-Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
England im Jahre 2216. Die ehemals stolze Insel ist mächtig geschrumpft; das Meer hat sie zurückerobert und an den Küsten treiben sich blutrünstige Piraten herum. Als sie Lilly Melkuns Dorf überfallen, töten sie ihre Großmutter und rauben die im Küstenort lebende Tochter des Premierministers. Noch schlimmer: Die Dorfbewohner sollen für den Überfall büßen. Der Premierminister beschuldigt sie, gemeinsame Sache mit den Freibeutern zu machen. Lilly beschließt zu handeln: Einen mysteriösen Edelstein als Tauschpfand in der Tasche segelt sie den Piraten nach - und gerät direkt dem Nachwuchspiraten Zeph in die Arme ...

Kommentieren0
56
Teilen

Rezension zu "Flutland" von Emily Diamand

Spannend, trotzt anfänglichen Verwirrungen, geschrieben. Lilly gefällt mir!
kassandra1010vor 6 Jahren

Lilly lebt in den letzen 10 Grafschaften von England. London steht fast ganz unter Wasser und die Piraten rauben in letzter Zeit ständig ihre Dörfer aus. Bei einem der letzten Angriffe kommt Lillys Großmutter und ihre einzige noch lebende Verwandte ums Leben. Da Lilly Fischerin ist und mit ihrer Seekatze gerade auf Fischfang war, konnte sie dieses Unglück nicht verhindern. Nun soll sie laut dem Dorfrat der Frauen möglichst schnell verheiratet werden....

 

Lilly ist sehr verzweifelt und weiß keinen Ausweg aus ihrer Situation. Sie hofft inständig, das ihr Leben wie bisher weiterläuft. Als tags darauf mehrere Soldaten in das Dorf einreiten, ist eins klar, der Überfall der Piraten war geplant, denn sie waren auf der Suche nach der Tochter des Premierministers und sind fündig geworden. Doch nur Lilly kann mit Hilfe ihrer Seekatze und des „Puters“ sowie dem rotznasigen Piratenjungen ihr Leben retten.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Flutland" von Emily Diamand

Rezension zu "Flutland" von Emily Diamand
Dubhevor 8 Jahren

Irgendwann in der Zukunft.
Das Computernetzwerk ist vor Jahrhunderten eingestürtzt, seitdem leben die Menschen wieder wie früher, ohne Computer oder World Wide Web.
Lilly ist ein Fischermädchen, das eine Schiffskatze besitzt. Zu dieser Zeit sind diese Katzen sehr wertvoll.
Sie ist gerade fischen, als Piraten ihr Dorf überfallen, ihre Großmutter töten und die Tochter des Premierministers mitnehmen.
Alle tauglichen Männer kommen zur Strafe in die Miliz, die Käptns werden eingesperrt.
Doch Lilly möchte nicht, das so etwas passiert, weswegen sie sich als Junge verkleidet mit einem Stein nach London aufmacht, wo sie Seth, einen Piratensohn kennen lernt.
Kann sie die bevorstehende Schlacht verhindern und die kleine Tochter des Ministeres wieder nach Hause bringen?
.
Recht gute Idee, die Sprache ist aber umgänglich und am Anfang schwer zum gewöhnen, doch nach der Hälfte kann man es ertragen...
Seth kommt einen ziemlich arrogant vor, Lilly versucht alles richtig zu machen, doch sie ist eben zu klein und der Premierminister ist ein Arsch!
Diese Idee hat es noch nie gegeben!
Trotzdem nicht gerade mein Traum(hör)buch!

Kommentieren0
36
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Der vierte Monat des Jahres hat begonnen und was bedeutet das? Ja, richtig! Es ist April und Ostern naht mit eiligen Schritten. Zu diesem Anlass möchte ich euch mit dieser Verlosung eine kleine Freude passend zum Fest der bunten Eier machen. Dafür braucht ihr jedoch weder irgendetwas zu suchen, noch nach dem Osterhasen Ausschau halten. Ihr müsst lediglich hier in meinem Blog vorbei schauen und die dort gestellte Frage beantworten. Ihr habt Zeit bis zum 06.April.2015 mitzumachen. Am nächsten Tag wird ausgelost.
Hier geht's zum Beitrag auf meinem Blog:
http://schattenfederlein.blogspot.de/2015/04/emily-diamond-flutland-horbuch-verlosung.html
Da ich jedoch auch denjenigen, die keinen Account bei google haben die Chance ermöglichen will zu gewinnen, könnt ihr auch hier bei lovelybooks auf diesen Beitrag antworten. Die Frage findet ihr unten :)

ZUM HÖRBUCH:
England im Jahre 2216. Die ehemals stolze Insel ist mächtig geschrumpft; das Meer hat sie zurückerobert und an den Küsten treiben sich blutrünstige Piraten herum. Als sie Lilly Melkuns Dorf überfallen, töten sie ihre Großmutter und rauben die im Küstenort lebende Tochter des Premierministers. Noch schlimmer: Die Dorfbewohner sollen für den Überfall büßen. Der Premierminister beschuldigt sie, gemeinsame Sache zu machen. Lilly beschließt zu handeln: Einen mysteriösen sprechenden Edelstein als Tauschpfand in der Tasche, segelt sie den Piraten nach - und gerät direkt dem Nachwuchspiraten Zeph in die Arme ...

FRAGE: Wenn ihr ein eigenes Schiff hättet und damit jeden Ort der Welt bereisen könntet, was wäre euer erstes Ziel?

Viel Spaß und Glück :)




7 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Aretivor 4 Jahren
Das Hörbuch kam heute schon an. Vielen herzlichen Dank!

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks