Emily Giffin

 3.9 Sterne bei 172 Bewertungen
Autor von Fremd fischen, Shoppen und fischen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emily Giffin

Emily Giffin wuchs an der Ostküste der Vereinigten Staaten und in der Nähe von Chicago auf. Nach dem Studium an der Wake Forest University und der University of Virginia School of Law arbeitete sie als Anwältin in New York, bevor sie mit ihrem Ehemann nach London zog. Ihr Durchbruch als Schriftstellerin gelang ihr mit ihrem Debütroman «Fremd fischen».

Alle Bücher von Emily Giffin

Sortieren:
Buchformat:
Emily GiffinFremd fischen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fremd fischen
Fremd fischen
 (81)
Erschienen am 11.02.2013
Emily GiffinShoppen und fischen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Shoppen und fischen
Shoppen und fischen
 (36)
Erschienen am 01.04.2006
Emily GiffinUnd trotzdem ist es Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Und trotzdem ist es Liebe
Und trotzdem ist es Liebe
 (14)
Erschienen am 18.03.2008
Emily GiffinMänner fürs Leben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Männer fürs Leben
Männer fürs Leben
 (11)
Erschienen am 21.07.2009
Emily GiffinDas Herz der Dinge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Herz der Dinge
Das Herz der Dinge
 (5)
Erschienen am 09.12.2013
Emily GiffinWo die Liebe beginnt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wo die Liebe beginnt
Wo die Liebe beginnt
 (1)
Erschienen am 12.08.2013
Emily GiffinSOMETHING BORROWED
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SOMETHING BORROWED
SOMETHING BORROWED
 (13)
Erschienen am 13.11.2013
Emily GiffinLove the One You're With
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Love the One You're With
Love the One You're With
 (3)
Erschienen am 26.02.2013

Neue Rezensionen zu Emily Giffin

Neu
18jacky10s avatar

Rezension zu "Fremd fischen" von Emily Giffin

Typische Dreiecksbeziehung
18jacky10vor 9 Monaten

Hallo ihr Lieben!

Dies ist meine erste Rezension, seid nicht allzu nachtragend :D

Welches Buch?
Das Buch ist von Emily Giffin mit dem Titel "Fremd fischen" vom Diana Verlag.

Warum dieses Buch?
Ich habe dieses Buch gekauft, weil mich die pinke Farbe vom Einband total ins Auge gesprungen ist, danach war es der Klappentext, welcher mit den knappen Wörtern beginnt: "Sie ist verliebt - Er ist verlobt - Mit ihrer besten Freundin." Da ich ab und an gerne etwas über Dreiecksbeziehungen und Liebe und Freundschaft lese, dachte ich mir, dass mir das Buch ganz gut gefallen wird. 

Worum geht es?
Angefangen hat es mit der Protagonistin Rachel, die in einer Art Lebenskrise steckt, weil sie kurz vor ihrem 30. Geburtstag steht und weder ein Kind noch in einer Beziehung ist. Dieser langatmige Monolog hat mich leider etwas gestört. Danach kommt ihre beste Freundin Darcy zu Sprache, die mit Dexter, Rachels langjährigem guten Freund, den sie im Jura Studium kennengelernt hat, verlobt ist. Sie und weitere Freunde feiern gemeinsam in Rachels runden Geburtstag rein, bis nur noch Rachel und Dexter übrig bleiben. Sie betrinken sich und eins führt zum anderen, wie man das aus so einigen Büchern oder Filmen kennt. Von da an beginnt die Affäre und somit Rachels Gewissenskonflikt: "Freundschaft gegen Liebe".  Es folgt ein großer Teil mit der momentanen Handlung, also die heimlichen Treffen, die Gewissensbisse seitens Rachel und Dexter und Flashbacks, wo man mehr über die Vergangenheit von Rachel, Dexter und Darcy erfährt. Rachel stellt Dexter ein Ultimatum: Entweder sagt er die Hochzeit zu Darcy ab oder sie möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Wie wird er sich entscheiden?

ACHTUNG SPOLIER, FALLS IHR DAS BUCH LESEN WOLLT!Er geht zu Rachel um ihr mitzuteilen, dass er die Hochzeit abgesagt hat und mit Rachel zusammen sein möchte. In der Wohnung kommen sie sich näher, jedoch ist Darcy bereits auf dem Weg zu Rachel, um ihr von der geplatzten Hochzeit zu erzählen. Ab hier wurde es übrigens richtig spannend! Dexter versteckt sich im Kleiderschrank (total das Klischee) und Darcy kommt in die Wohnung. Sie beichtet Rachel, dass sie eine Affäre mit Dexters bestem Freund hat und von ihm ein Kind erwartet. Auf ein Mal sieht sie Dexters Uhr auf Rachels Nachtschrank liegen und es dauert nicht lange, bis Darcy ihn findet. Darcy ist außer sich und kündigt Beiden die Freundschaft. Rachel und Dexter bleiben zusammen, also ein Happy End nach meinem Geschmack, auch wenn ich es um die Freundschaft schade finde, weil Freundschaften, vor allem die zwischen zwei Freundinnen, total wichtig und ein starkes Band ist.

Meine Meinung und sonstige Anmerkungen
Es ist leicht geschrieben, man kann sich sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen durch die inneren Monologe, die in bestimmten Abständen eingearbeitet wurden. Das Buch folgt vielen Klischees, manchen gefällt es, manchen nicht, ich fand es zur Abwechslung ganz nett, habe jedoch bessere Bücher zu diesem Thema gelesen. Perfekt jedoch für zwischendurch, wenn man mal etwas abschalten möchte.

Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Fremd fischen" von Emily Giffin

...unterhaltsam, romantisch und witzig...
Lesebegeistertevor 10 Monaten

Der beste Roman zum Thema Freundschaft, Freundinnen und der wahren Liebe

 

Rachel, gerade dreißig geworden ist genervt. Ihre beste Freundin seit Schulzeiten Darcy, heiratet in wenigen Wochen. Darcy hat das perfekte Leben! Einen super Job, sie heiratet Dex einen guten Freund von Rachel und perfekt Aussehen tut Darcy sowieso.

 

Ein One-Night Stand mit Folgen

 

Auf der Geburtstagsfeier von Rachel passiert dann das unglaubliche. Dex und sie verbringen eine Nacht miteinander. Von nun an nagt das schlechte Gewissen Darcy gegenüber an den beiden. Doch es kommt auf gar keinen Fall in Frage Darcy von „diesem Zwischenfall“ zu erzählen. Nach einer gewissen Zeit bemerken aber die beiden, das da mehr ist als nur Freundschaft und eine Affäre beginnt…

 

Eine Affäre oder die wahre Liebe?

 

Dex und Rachel beginnen eine leidenschaftliche Affäre und Rachel wird mit jeden Tag mehr klar, dass Dex der Mann für sie ist, auf den sie schon so lange gewartet hat. Doch es ist auch den beiden klar, dass es so nicht weiter gehen kann und eine Entscheidung her muss denn in wenigen Wochen ist die Hochzeit. Wird es ein Happy End geben???

 

 

Ein absolut hinreißendes Buch! Witzig, mit viel Gefühl uns sooo romantisch. Ideal für einen kalten, nebeligen oder verregneten Nachmittag auf der Couch. Ich konnte mich sehr gut in diese Geschichte hineinversetzen und habe ein Happy End herbei gewünscht. Ob es eins gibt, dass müssen Sie schon selber lesen!!!

 

 

 Die Geschichte ist ja an und für sich nicht neu und es gab schon viel ähnlichen Lesestoff. Doch hat mir dieses Buch sehr gut gefallen und für Romantikerinnen ist es absolut empfehlenswert.

 


Kommentieren0
1
Teilen
classiques avatar

Rezension zu "Fremd fischen" von Emily Giffin

Freundschaft oder Liebe!?
classiquevor einem Jahr

Fremd fischen ist ein Buch über Freundschaft, und was eine Freundschaft alles aushalten kann, und wenn es auch mal genug ist...

Ich habe erst den Film gesehen, und war begeistert davon..und so wollte ich dann auch unbedingt das Buch haben und Lesen.

Inhalt: 

Rachel und Darcy sind Freundinnen seit Kindertagen. 

Rachel ist die Liebe, die immer zurück steckt, die sich zurück hält, die aber unheimlich Intelligent ist (Rechtsanwältin), sehr hübsch, und sich immer ein wenig unterschätzt und eher bescheiden ist.

Darcy ist das Gegenteil, frech, selbstbewusst, jemand der unbedingt immer im Mittelpunkt stehen will, und auch andere etwas Manipuliert (absichtlich, oder auch unabsichtlich).

Und Darcy will Dex heiraten, einen Mann den sie erst durch Rachel kennen gelernt hat...

Doch Rachel und Dex verbindet so viel mehr, und dass seit dem sie sich aus der Uni kennen ..

Aber wie es im Leben manchmal ist, keiner hat sich getraut dem anderen zu sagen, was er wirklich empfindet. Weil beide davon ausgehen, dass der andere nicht das gleiche empfindet...

Und so passiert es.. nach der Party zu Rachel´s 30. Geburtstag landet Rachel mit Dex im Bett..

Können sie jetzt zueinander stehen? Hat Dex den Mut die Hochzeit mit Darcy anzusagen? Hält sowas eine Freundschaft aus Kindertagen aus!?

Das Buch hat mir wie der Film sehr gut gefallen. Und ich habe nicht bereut, es auch nach dem Film noch gelesen zu haben. Denn wie es immer ist, bekommt man im Buch mehr Hintergrundinformationen, und die "Rand - Charaktere" fehlen im Film, oder sind etwas anders. 

Eine schöne romantische Komödie.. die Fragen aufwirft, die sich wohl jeder auch schon mal gestellt hat! 

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 222 Bibliotheken

auf 27 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks