Emily Giffin Something Borrowed

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Something Borrowed“ von Emily Giffin

Rachel Miller and Darcy Rhone have been best friends since childhood. The one thing Rachel's always had over Darcy is the four-month age-gap which meant she was first to everything. On the eve of her thirtieth birthday, Rachel is shocked to find herself questioning the status quo. (Quelle:'Flexibler Einband/17.06.2004')

Unterhaltsam geschrieben, aber die Charaktere gehen mir auf die Nerven!

— AliceDreamchild
AliceDreamchild

Stöbern in Liebesromane

Mit jedem Wort von dir

Eine echt richtig schöne Geschichte

SteffiDe

Und jetzt lass uns tanzen

ein anrührender, charmanter Roman, der im wahrsten Sinne des Wortes aus der Reihe tanzt

snowbell

Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)

Fair Catch (Grand Valley 1) ist das erste Buch was ich von der Autorin Liora Blake gelesen habe. Fair Catch ist eine wunderschöne Liebesgesc

manu710

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Man hätte das Buch problemlos kürzen können. Zudem hat mich die wechselnde Erzähl-Perspektive von Maya zu Del irritiert.

MareikeUnfabulous

Love & Gelato

Trotz ernster Themen ist dieses Buch doch locker-leicht zu lesen und man kann die Reise durch Italien geradezu genießen.

monika_schulze

New York Diaries – Claire

Liebesgeschichte mit Auf und Abs, aber doch zum Träumen

Jana_Kl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Something Borrowed" von Emily Giffin

    Something Borrowed
    mandarinpeach

    mandarinpeach

    16. June 2011 um 15:47

    Seit Kindertagen sind Rachel und Darcy beste Freundinnen, dabei könnten die zwei unterschiedlicher nicht sein. Während Rachel das bodenständige, fleißige Mädchen mimt, übernimmt Darcy die Rolle die beliebten Schönheit. Doch an ihrem 30. Geburtstag passiert etwas, das die Freundschaft der beiden aufs Spiel setzt: Rachel schläft mit Darcys Verlobtem Dex! Was anfangs nach One-Night-Stand aussieht, entwickelt sich zu einer geheimen Affäre. Obwohl sie Darcy über alles liebt, kann Rachel einfach nicht von Dex ablassen, auch wenn in nur wenigen Monaten die Hochzeit der beiden bevorsteht. Aber auch Dex scheint seine Schwierigkeiten zu haben, eine Entscheidung zwischen den beiden Frauen zu treffen, da er weder die Affäre beenden noch die Verlobung auflösen möchte. Rachel muss sich also entscheiden: Liebe oder Freundschaft? Manchmal kommt es vor, dass ein Film besser ist als seine Buchvorlage. Hier haben wir so einen Fall. Angestachtel durch den Trailer, kaufte ich mir das Buch. “Das kann doch nur toll werden!”, dachte ich. Falsch gedacht! Something Borrowed ist ein Paradebeispiel dafür, dass die Charaktere einem auch eine gute Story versauen können. Darcy dient ganz klar als Hassobjekt der Geschichte. Ihre arrogante und selbstsüchtige Art nervt von der ersten Sekunde an! Ich denke, so soll Rachels moralisch fragwürdiges Verhalten gerechtfertigt und abgemildert werden. Doch auch mit Rachel wurde ich nicht warm. Trotz der Tatsache, dass sie die bodenständigere und realistischere Person ist, ging mir ihr Gejammer über Darcy und ihre Banachteiligung in allen Lebensbereichen dermaßen auf den Keks, dass ich zeitweise dachte, ich müsse das Buch abbrechen. Auch Dex konnte mich nicht überzeugen. Meiner Meinung nach war ein riesengroßes Arschloch und ich hätte ihn sofort in die Wüste geschickt. Halbherzige Liebesbekundungen und keine klaren Ansagen tragen nun einmal nicht dazu bei, dass man jemanden ins Herz schließt. Einzig Ethan, der leider nur einen recht kurzen Auftritt hatte, konnte mich überzeugen! Ihn hätte ich gern öfter im Buch erlebt. So viel zu den unsympathischen Protagonisten. Hier geht ein klarer Punkt an den Film, der in Deutschland (genau wie das Buch) unter dem Titel Fremd fischen zu sehen ist. Zwar gibt es auch hier ein paar Ecken und Kanten, die mir nicht so gut gefielen, doch das Buch schlägt er um Längen! Diesmal also lieber ins Kino gehen statt das Buch zu lesen!

    Mehr