Emily Gravett Aufgeräumt!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufgeräumt!“ von Emily Gravett

Zu viel Aufräumen ist auch keine Lösung! Im Wald wohnt ein fleißiger Dachs, der liebt die Ordnung. Er stutzt Blumen, fegt Laub, putzt die Vögel und schrubbt ihre Schnäbel. Sein übereifriger Ordnungs- und Sauberkeitsfimmel erstaunt die anderen Tiere im Wald doch sie müssen tatenlos zusehen, wie der Dachs alle Bäume fällt bis ihr Wald nach und nach wie ein blitzblank gepflegter Parkplatz aussieht. Ein sehr hässlicher und grässlicher! Da merkt der Dachs, dass er einen großen Fehler gemacht hat. Und dann packen alle gemeinsam an und bauen den Wald wieder auf. Nicht mehr ganz so sauber und ordentlich, aber doch zum Leben schön. Das geniale Bilderbuch der preisgekrönten Künstlerin Emily Gravett erzählt leichtfüßig und mit viel Augenzwinkern, dass zu viel Ordnung und Sauberkeit manchmal gar nicht gut sind.

Ein sehr schön illustriertes Bilderbuch über einen neurotischen Dachs, der über sich selbst hinauswächst.

— leolas

Ein Buch, das die liebe Ordnung einmal mit anderen Augen betrachten lässt. Eine wunderschöne Reimgeschichte

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Die Apfelmännchen sind verschwunden - hier ist Spürsinn gefragt :-)

CindyAB

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Es ist ein Buch für alle, die Weihnachten lieben. Für alle, die Weihnachten lieben, die die Magie und Hoffnung in ihren Herzen tragen

Buchraettin

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Lieblingsbuch über die liebe Ordnung und ihre Fallen, eine Reimgeschichte

    Aufgeräumt!

    Kinderbuchkiste

    22. September 2017 um 22:07

    Zu viel Ordnung kann auch von Nachteil seinOrdnung ist gut, und sicherlich auch schön doch es gibt auch welche,die wie unseren  Dachs hier, es mit der Ordnung etwas übertreiben.*Der Dachs liebt die Ordnung, nie kann ihm etwas ordentlich genug sein. Er zupft nicht nur das Unkraut raus er schneidet die Blumen ab. Er kämmt dem Fuchs den Schwanz und putzt den Vögeln die Schnäbel. Er sammelt den Müll auf, er sammelt penibel das Laub auf Säcke weise. Immer wieder findet er etwas was ihn stört. Nachdem die Blätter von den Bäumen gefallen sind stören ihn die kahlen Bäume und so reist er sie alle samt raus bis der alles kahl ist. Als dann jedoch der Regen kam und der "Wald"Boden keinen Schutz von den Bäumen mehr hatte verwandelte sich alles in furchtbaren Matsch. Klar das das dem Dachs überhaupt nicht gefiel. Da kam er auf eine vermeidlich gute Idee, er ließ den ganzen Boden betonieren. Nun war alles glänzend sauber. Nur eines das hatte er nicht bedacht, mit seiner genialen Idee hat er auch den Eingang zu seinem Bau zubetoniert. So verzweifelt und traurig hatte man den Dachs noch nie gesehen. In der Nacht wird ihm klar das er übers Ziel weit hinaus geschossen war und so beginnt er am nächsten Morgen damit alles wieder zurück zu bauen.Eine wirklich schwere Arbeit doch er hat Glück, die anderen Tiere helfen ihm und so stehen schon bald auch die bäume wieder an ihren Plätzen. Es ist zwar nicht mehr ganz so wie früher und auch nicht ordentlich aber das ist dem dachs fortan egal.*Eine amüsante, originelle, witzige , poetische Geschichte, die in Reimform geschrieben noch einmal mehr an Ausdruckskraft gewinnt.Hinreißende Bildsequenzen und auch große Illustrationen spiegeln das ganze Ausmaß des Ordnungswahns wieder.Die Geschichte lebt von den kleinen Details wie den Vögeln, die alle eine Zahnbürste im Schnabel haben und anstehen damit der Dachs ihnen die Schnäbel putzt oder auch der Fuchs der vom Dachs gebürstet wird und auch von den großen gewaltigen Bildern wie z.B das Ausreißen der Bäume oder das Aufschlagen des Betons. Gewaltige Betonbrocken die auseinander klaffen und so übermächtig sind, das man nicht glauben kann, das die Tiere ihrer Herr werden.*Es ist ein wirklich außergewöhnliches Buchdas zudem mit einem ausgestanzten Cover schon mal einen Blick ins Innere erspähen  lässt . Auch optisch ein Hingucker.Wunderbare Farbkompositionen vermitteln eine besondere Stimmung. Mal warm und heimelig, mal kühl und nüchtern, mal dunkel und einsam.Es macht nicht nur viel Spaß das Buch zu lesen sondern auch die Bilder zu betrachten.*Wir haben das Buch mit Kindern zwischen 2,5 und 9 Jahren gelesen.Auch die Kleinen haben die Botschaft des Buches schon erfassen können. Von ihnen kamen sogar die meisten Kommentare, was besonders niedlich war, da sie mit ihren Wortschatz noch nicht so viel aussagen können. Dafür sind ihre Einlassungen klar und deutlich."Dummer Dachs""Alles kaputt, so dumm!""Hat, er davon""Selbst entschuld !"Die größeren haben da schon etwas mehr zu sagen.Ein Junge sagte:" Das Buch muss meine Mutter lesen, vielleicht kapiert sie dann das nicht alles immer so super ordentlich sein muss."*Im diesen Sinne liebe Erwachsenen, manchmal darf man auch mal Fünf gerade sein lassen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks