Emily Gravett Meerkat Mail

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Meerkat Mail" von Emily Gravett

    Meerkat Mail
    Rainbow

    Rainbow

    25. December 2011 um 23:26

    Das Erdmännchen Sunny lebt mit seiner großen Familie in der Kalahari-Wüste, wo sie zusammen lernen, spielen, essen und eigentlich auch den Rest der Zeit gemeinsam verbringen. Eines Tages wird es Sunny zu viel, ihn packt das Fernweh und er macht sich auf, um den perfekten Ort zum Leben zu finden. Von seiner Reise schreibt er Postkarten an die Familie... bis er zu einem überraschenden Schluss kommt. “Meerkat Mail” ist ein wunderschönes Bilderbuch, das den erwachsenen Leser vielleicht nicht mit seinem Ende überraschen kann, dafür aber durch wunderschöne Zeichnungen, kreative und abwechslungsreiche Postkarten und eine herzerwärmende Geschichte besticht. Nicht nur das Cover ist in Form eines Päckchens gestaltet, sondern auch die geschriebenen Postkarten sind im entsprechenden Format im Buch zu finden und liebevoll detailliert gestaltet, z.B. durch Verwendung von Handschrift, Darstellungen von Witterungsbedingungen, kleine Zeichungen oder die wechselnde Adresse – auf jeder Postkarte gibt es etwas neues zu entdecken! Dadurch lädt das Buch auch zum wiederholten Lesen und Anschauen ein. Die Geschichte ist einfach gestrickt, trotzdem kann der Leser sich leicht in Sunny hinein versetzen, denn wem ist seine Familie nicht schon einmal zu viel geworden und wen hat noch nie die Fremde gelockt? Spannend ist auch, wie sich die Stationen auf Sunnys Reise von seinem Zuhause unterscheiden und was das Besondere an ihnen ist. Sprachlich ist das Buch schön einfach, aber doch treffend und mit einem kleinen Augenzwinkern geschrieben. Es eignet sich wunderbar zum Vorlesen oder aber auch zum Selberlesen für Kinder, die gerade Englisch lernen, da sich eventuell fehlende Vokabeln gut aus Kontext und Bildern ergeben. Der hintergründige Humor, die liebevoll gezeichneten Figuren und die flüssig erzählte Geschichte machen “Meerkat Mail” zu einem Leseerlebnis für Groß und Klein. Also: wenn ihr das Buch mal in die Finger bekommt, schaut unbedingt rein!

    Mehr