Emily Grayson

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(6)
(16)
(13)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Leuchtend wie die Sterne

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Rose für die Ewigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein ganzes Leben lang

Bei diesen Partnern bestellen:

Jene Tage voller Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Meer der Gefühle

Bei diesen Partnern bestellen:

The Fountain

Bei diesen Partnern bestellen:

Waterloo Station

Bei diesen Partnern bestellen:

The Observatory

Bei diesen Partnern bestellen:

The Gazebo

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ganzes Leben lang

    Ein ganzes Leben lang
    Kunterbuntestagebuch

    Kunterbuntestagebuch

    19. February 2016 um 21:17 Rezension zu "Ein ganzes Leben lang" von Emily Grayson

    “Ein ganzes Leben lang” wollen sich Martin und Claire lieben. Doch ihr Wille zählt nicht, denn sie kommen aus unterschiedlichen Schichten. Im Neuengland der 50er- Jahre ist eine Verbindung zwischen ihnen undenkbar. Doch Claire und Martin geben nicht auf und fliehen gemeinsam nach Europa, um dort in Paris und Florenz ihr Glück zu finden. Bis unerwartete Familienprobleme Claire nach Hause rufen… Fazit: Wer denkt, es geht hier um eine reine Liebesgeschichte, der liegt etwas daneben. Die Liebe der beiden Protagonisten ist kompliziert ...

    Mehr
  • Erinnerungen an eine große Liebe

    Ein ganzes Leben lang
    sanrafael

    sanrafael

    19. June 2013 um 15:23 Rezension zu "Ein ganzes Leben lang" von Emily Grayson

    Claire und Martin, Teenager aus einem kleinen Ort in Amerika, brennen zusammen nach Europa durch. Als das Geld alle ist, sucht Martin sich dort einen Job und Claire möchte mit einer künstlerischen Ausbildung beginnen. Doch während Martin keinen Kontakt mehr zu seinen Eltern hat, wird Claire kurz darauf von ihrer Schwester zurück in die Heimat gerufen. Wieder zu hause, muss sie sich über kurz oder lang zwischen ihrer Familie und Martin entscheiden. ~~~ Warum ist es so schwer loszulassen, wie wiegt man ab was man aufgibt?

  • Ein ganzes Leben lang

    Emily Grayson: Ein ganzes Leben lang, gebraucht - gut
    -sabine-

    -sabine-

    31. March 2013 um 09:43 Rezension zu "Emily Grayson: Ein ganzes Leben lang, gebraucht - gut" von Emily Grayson

    Die Geschichte einer Liebe über mehr als 50 Jahre, die nicht sein durfte, was sie sein sollte, aber dennoch die Zeiten überstanden hat. Mehr will ich zur Geschichte eigentlich gar nicht sagen. Sie ist wunderschön und rührend, bewegend und emotional, leise, ohne dabei kitschig zu sein. Insgesamt ein ruhiger Roman, der trotz seiner nur geringen Seitenzahl so viel in mir ausgelöst hat, in den ich mich hineinfallen und mitfühlen konnte. Genau das richtige für einen entspannten Abend in gemütlicher Atmosphäre, um Martin und Claire ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein ganzes Leben lang" von Emily Grayson

    Ein ganzes Leben lang
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    27. September 2012 um 19:22 Rezension zu "Ein ganzes Leben lang" von Emily Grayson

    Ich hatte das Buch innerhalb von zwei Abenden ausgelesen und das kann nur bedeuten, dass es mir gefallen hat. Allerdings muss ich auch sagen, dass mich das Ende sehr bewegt und zum Weinen (schaffen nur sehr wenige Bücher bei mir) gebracht hat. Ich habe mich innerlich so aufgeregt, dass die Leute in dieser kleinen Stadt damals so engstirnig waren und damit dem Glück zweier Menschen im Weg stehen. Ich kann so etwas nicht begreifen, aber so war es nun mal in den 50er Jahren. Arm und Reich durfte nicht zusammen sein. Das Buch hat ...

    Mehr
  • Rezension zu "Jene Tage voller Träume" von Emily Grayson

    Jene Tage voller Träume
    mabuerele

    mabuerele

    19. February 2011 um 10:54 Rezension zu "Jene Tage voller Träume" von Emily Grayson

    Dieser Roman von Emily Grayton entsprach nicht ganz meinen Erwartungen. Die Wandlung der jungen Amerikanerin Carson zur unabhängigen Frau geht mir zu schnell. Eher unselbständig erzogen, innerlich eingestellt auf eine baldige Heirat lernt Carson auf einer Europareise, zu der sie eigentlich gar keine Lust hat, den Wissenschaftler Alec kennen. Beide werden ein Liebespaar. Doch auf ihrer Liebe liegt der Schatten des drohenden Weltkrieges. Gut gelungen finde ich die Darstellung des Einflusses der Politik und der Entwicklung in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Leuchtend wie die Sterne" von Emily Grayson

    Leuchtend wie die Sterne
    mabuerele

    mabuerele

    31. January 2011 um 16:56 Rezension zu "Leuchtend wie die Sterne" von Emily Grayson

    Liz, die immer im Schatten ihrer Zwillingsschwester Harper stand, hat nur wenig Kontakt zu ihr. Harper ist mittlerweile eine berühmte Malerin. Da verunglückt Harpers Tochter tödlich. Harper braucht eine Auszeit und Liz kümmert sich um ihren Neffen Nick. Bei einem Spaziergang lernt sie Nicks Lehrer David kennen. Es entwickelt sich eine zarte Romanze zwischen beiden. Liz ist bereit, ihr bisheriges Leben aufzugeben und sich voll auf diese Beziehung einzulassen. Als Harper zurückkehrt, hat Liz Gelegenheit, deren Atelier zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Rose für die Ewigkeit" von Emily Grayson

    Eine Rose für die Ewigkeit
    mabuerele

    mabuerele

    13. January 2011 um 17:04 Rezension zu "Eine Rose für die Ewigkeit" von Emily Grayson

    Maude, eine junge Amerikanerin, studiert in Oxford und lernt dort bei der Lektüre von Gedichten den Dozenten Stephen kennen. Sie verliebt sich in ihn. Der zweite Weltkrieg trennt beide. Während die Gefühle der Maude und ihre Entwicklung gut dargestellt werden, bleibt die Figur des Stephen eher blass. Seine Frau wird ausschließlich negativ charakterisiert. Die Verquickung einer unglücklichen Ehe und einer jungen Liebe mit den Ereignissen des zweiten Weltkrieges erscheint mir nicht gut gelungen. Ging es der Schriftstellerin ...

    Mehr
  • Rezension zu "Leuchtend wie die Sterne" von Emily Grayson

    Leuchtend wie die Sterne
    Henriette

    Henriette

    11. November 2010 um 13:05 Rezension zu "Leuchtend wie die Sterne" von Emily Grayson

    Das Buch ist als Lückenbüßer geeignet. Hat mich nicht sonderlich vom Hocker gerissen. In jeder Kurzbeschreibung ist auch noch der Name des Lehrers verkehrt genannt. Bei Amazon.de habe ich entdeckt, daß das nicht nur bei diesem Buch passiert ist. Für mich also ist das Buch unter weitere Erfahrungen abgelegt. Empfehlen würde ich es nicht unbedingt.