Emily Grayson Jene Tage voller Träume

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jene Tage voller Träume“ von Emily Grayson

Die wohlhabende junge Amerikanerin Carson Weatherell bricht im Jahr 1936 zu einer Reise nach Europa auf. Während einer Zugfahrt macht sie Bekanntschaft mit dem englischen Wissenschaftler Alec Breve. Sie verliebt sich in den interessanten Engländer. Duchr einen Zufall erfärt Carson jedoch, dass Alec in eine Spionageaffäre verwickelt sein soll. Schweren Herzens fällt Carson eine Entscheidung: Sie bricht den Kontakt zu Alec ab und kehrt in die Staaten zurück. Doch Alec ist fest entschlossen, die Frau seiner Träume unter allen Umständen zurückzuerobern. Als sich die beiden wiedersehen, gilt es manches Missverständnis zu klären. Und dabei geht es keinenfalls nur um Alecs bisheriges Leben...

Stöbern in Romane

Ein mögliches Leben

Die Geschichte liest sich spannend. Charakterisierung und sprachliche Gestaltung überzeugen. Ein sehr interessantes Buch.

Greedyreader

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein berührender und zugleich humorvoller Roman

milkysilvermoon

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine Geschichte über die Macht der Musik, aber auch über Freundschaft und Zusammenhalt.

cyrana

Die goldene Stadt

Keineswegs makellos. Weitschweifig. Verliert sich in irrelevanten Details, dazu kleine Logikfehler, manchmal direkt schwülstig.

wandablue

Die Herzen der Männer

Butlers neuer Roman ist für mich zwar kein Meisterwerk, aber dennoch durchaus empfehlenswert.

Greedyreader

Leere Herzen

Gewohnt toll, einzigartig und zuweilen bissig, jedoch ein für mich etwas unbefriedigender Schluss - irveliest.wordpress.com

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jene Tage voller Träume" von Emily Grayson

    Jene Tage voller Träume

    mabuerele

    19. February 2011 um 10:54

    Dieser Roman von Emily Grayton entsprach nicht ganz meinen Erwartungen. Die Wandlung der jungen Amerikanerin Carson zur unabhängigen Frau geht mir zu schnell. Eher unselbständig erzogen, innerlich eingestellt auf eine baldige Heirat lernt Carson auf einer Europareise, zu der sie eigentlich gar keine Lust hat, den Wissenschaftler Alec kennen. Beide werden ein Liebespaar. Doch auf ihrer Liebe liegt der Schatten des drohenden Weltkrieges. Gut gelungen finde ich die Darstellung des Einflusses der Politik und der Entwicklung in Deutschland auf das Denken und Handeln der Hauptpersonen. Dazu gehören nicht nur Alec und Carson, sondern auch Carsons Verwandte und Alecs Freunde. Wer einen gefühlvollen Liebesroman erwartet, wird meiner Meinung nach enttäuscht sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks