Emily Hess

Lebenslauf von Emily Hess

Basierend auf jahrelanger Erfahrung und ihres Wissens entwickelte Emily Hess 2001 zusammen mit Peter Hess, dem Begründer der gleichnamigen Klangmassage mit Klangschalen, die »Peter Hess®-Klangpädagogik« und das Weiterbildungssystem »KliK® – Klingende Kommunikation«. Mit viel Freude kam das das »Emily Hess®-Klangyoga« dazu – eine einzigartige Symbiose aus Klang und Yoga. Kontakt: www.emilyhess.eu

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Fanello - Klingende Fantasiereisen für Kinder und jung gebliebene Erwachsene (ISBN: 9783938263341)

Fanello - Klingende Fantasiereisen für Kinder und jung gebliebene Erwachsene

Neu erschienen am 12.07.2022 als Taschenbuch bei Verlag Peter Hess.

Alle Bücher von Emily Hess

Neue Rezensionen zu Emily Hess

Cover des Buches Klangschalen - mit allen Sinnen spielen und lernen (ISBN: 9783466311101)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Klangschalen - mit allen Sinnen spielen und lernen" von Peter Hess

Klangschalen eine Einführung mit vielen Praxisbeispielen
Kinderbuchkistevor 4 Jahren

Mit allen Sinnen
spielen und lernen

Als ich 1989 einen Sohn bekam, der mit einer Spastik und einem offenen Rücken zur Welt kam stand für mich fest, dass ich ihn möglichst viel stimulieren muss damit seine Sinne erfahren was Berührung und Bewegung sind.
Neben Massagen auch der Klang und die Klangmassage. Damals studierte ich gerade unter anderem Heilpädagogik und erfuhr von Peter Hess, der  um 1984 herum die Klangmassage entwickelte bzw. für uns publik machte.
Die Prognosen der Ärzte waren nicht berauschend. Niemand glaubte daran, dass unser Sohn jemals laufen können würde. Heute sieht man ihm nicht einmal mehr an, dass er etwas gehabt haben könnte. Selbst die Spastik im Bein ist nicht mehr zu bemerken.
Sicherlich, die Klangmassage und Klangtherapie allein ist es nicht gewesen, aber ich denke sie hat einen großen Teil dazu beigetragen. Mehrmals tägliche Übungen und Massagen bewirken im Körper sehr viel.
Auch als 2005 unser jüngster Sohn geboren wurde und er sich irgendwie seltsam verhielt holte ich meine Klangschalen, die zugegebener Maßen lange ungenutzt im Schrank verweilten, wieder heraus. Es beruhigte den Kleinen und es schien ihm zu gefallen mit der Klangmassage Nähe zu spüren.
Erst Jahre später stellte sich heraus, dass er Autist ist aber auch heute mit 13 Jahren bekomme ich ihn mit Hilfe der Klangschalen, allerdings ohne Massage, sehr viel leichter geerdet wenn er einmal sehr unruhig ist. Hier gern auch in Kombination mit Aromatherapie.
Dieses Buch gibt es nun schon recht lange. Um so erfreuter war ich es nun wiederentdeckt zu haben. Es ist ein wahrer Schatz, dass ich allen Menschen egal ob Jung oder Alt ans Herz legen möchte.
Peter und Emily Hess haben in mittlerweiler Jahrzehntelanger Arbeit immer wieder an dieser Theatik gefeilt. Mittlerweile gibt es ein spezielles Weiterbildungsprogramm KIK - Klingende Kommunikation auf dessen Konzept auch dieses Buch fußt.
Eindrucksvoll und mit vielen Bildern beschreiben sie wie man sich mit Hilfe der Klangschalen wahrnehmen kann aber auch in Interaktion mit anderen treten kann.
Gerade in der heutigen, leistungsorientierten, schnelllebigen Zeit wird auf den Körper viel zu wenig gehört. Dabei können Ängste entstehen, die nicht nötig sind. Immer mehr Kinder leiden an einer Hyperaktivitätsstörung auch hier kann der Klang wirklich sehr gut eingesetzt werden um Kinder zur Ruhe zu bringen. Man sollte jedoch nicht meinen, es muss eine Störung vorliegen um Klangschalen oder Massage einzusetzten. Sich spüren ist immer eine wichtige Erfahrung.
In ihrem Buch führen uns Peter und Emily Hess in die wunderbare Welt des Klangs, dessen Zugang wahrlich nicht schwer ist.#
Auch wenn hier auf die Zielgruppe Kinder abgezielt wird kann man eigentlich alles auch für Erwachsene übernehmen.
So beginnt das Buch nach einem Vorwort mit dem Spiel mit der Klangschale. Wie baut man einen Kontakt auf, was sind Klangfarben wie kann ich Geschichten mit Hilfe der Klangschale erzählen und welche Erfahrungen machen wir durch den zeitgleichen Einsatz der Klangschalen? Fragen die sich stellen und die hier anschaulich und ausführlich beantwortet werden.
Ebenso erfahren wir etwas über die Geschichte der Klangschalen und dem Wechselspiel und der Wirklung von Laut und Leise.
Anschließend stellen sie uns "Spiele zur Förderung des Sozialverhaltens" vor. Sie zeigen uns wie er Klang durch die Hände brummen und wandern kann und wie man sie im Spiel einsetzten kann um gemeinsam Klangerfahrungen zu machen.
"Spiele zur Wahrnehmungsförderung" ergänzen die Möglichkeiten. Hierbei wird das Augenmerk auf das Hören gelegt. "Hören und Lauschen", bewusst hinhören aber auch das Sehen wird nicht vergessen.
Schon beim Spiel im Bereich des Sozialverhaltens haben wir erfahren wie Klang durch die Hände geht und es sich anfühlt. Wie Klang sich noch anfühlen kann erfahren wir bei einer Klangmassage. Und da ist mein Rat, alles erst einmal an sich selbst zu spüren, damit man auch weiß wie es sich anfühlt, was man dann Kindern vermittelt möchte.
Klangmassagen mit Kindern können auf vielfältige Weise gestaltet werden. Das Buch zeigt uns einige der gängigsten und auch in der Gruppe praktikablen Versionen. Besonders schön lassen sich die Klangmassagen in ein Projekt zum Thema Körper integrieren.
Wenn wir von Klang sprechen dann ist dies immer auch mit sehr bewusster Wahrnehmung verbunden, die einen berührt und ruhig werden lässt daher sind sie auch im Bereich der Meditation und Fantasiereise fantastisch einzusetzen.
Auch hier zeigt das Buch wie und was möglich ist.
Aber Klang kann noch so unendlich viel mehr. Klänge sind Schwingungen die wir sichtbar machen können. Wir können auch damit experimentieren und sie musikalisch einsetzten.
Einmal in den Bereich des Klangs eingetaucht erkennt man wie vielseitig einsetzbar diese Schalen sind.
Dieses Buch ist ein umfangreicher Einstieg, das zum Schluss auch noch auf die Klangschale als solche eingeht. Herstellung, Ursprung und Geschichte sind hierbei zu nennen aber bei weitem nicht das Einzige.
Besonders schön finde ich das auch Hinweise gegeben werden wie man bei einem Elternabend in Einrichtungen die Klangschalen vorstellen kann. Das Buch endet mit einer Literaturliste und Kontaktadressen.
120 Seiten voller Informationen sehr an den Einsatz in Einrichtungen orientiert aber auch für interessierte Eltern sehr zu empfehl

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks