Emily Littlejohn

 4.3 Sterne bei 20 Bewertungen

Lebenslauf von Emily Littlejohn

Ein neues Gesicht in der nordamerikanischen Krimiwelt: Emily Littlejohn ist im Süden des US-Bundesstaats Kalifornien geboren und aufgewachsen, lebt aber mittlerweile seit einigen Jahren in Colorado, wo sie sich von der Landschaft beim Schreiben ihrer Bücher inspirieren lässt. Ihr Debütroman „Inherit the Bones“, erschien 2017 in den USA, die deutsche Übersetzung folgte 2018 unter dem Titel „Die Totenflüsterin“. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin arbeitet Littlejohn als Programmdirektorin für die Rocky Mountain Mystery Writers of Amerika. 2017 gewann sie den ThrillerFest Best First Sentence Wettbewerb.

Neue Bücher

Die Totensucherin

 (11)
Neu erschienen am 09.11.2018 als Taschenbuch bei Aufbau TB.

Alle Bücher von Emily Littlejohn

Die Totensucherin

Die Totensucherin

 (11)
Erschienen am 09.11.2018
Die Totenflüsterin

Die Totenflüsterin

 (9)
Erschienen am 16.02.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Emily Littlejohn

Neu
M

Rezension zu "Die Totensucherin" von Emily Littlejohn

Eine einfühlsame Ermittlerin
maria61vor 8 Tagen

Die Autorin “Emily Littlejohn” hat einen flüssigen, interessanten und spannenden Schreibstil.
Die Protagonisten sowie die Umgebung sind gut recherchiert, man kann sich gut in die Geschehnisse in Cedar Valley, Colorado, einfinden.
Die Polizistin Gemma Monroe kommt aus dem Mutterschutz wieder zur Arbeit. An der der elitären Privatschule Valley Academy wird ein Mord gemeldet. Der Autor Delaware Fuente ist das Todesopfer, bei ihm findet man einen Zettel wo “ Das ist erst der Anfang” draufsteht. Jetzt muss noch der Täter gefunden werden.
Die Autorin führt einen auch gerne auf eine falsche Spur. Aber die Spannung wird bis zum Schluss gehalten und alle Nebenaktivitäten können dank einer gefühlvollen Ermittlerin gelöst werden.
Eine Leseempfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Totensucherin" von Emily Littlejohn

Gier kann tödlich enden
marieluvor 2 Monaten

Verlag: Aufbau
Taschenbuch 10,99 € ISBN 978-3-7466-3462-3
e-book für 3,99 € ASIN: B07CJK5ZLL

Original-Titel: A Season to Lie

Zur Autorin:
Emily Littlejohn lebt in Colorado. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin arbeitet sie als Programmdirektorin für die Rocky Mountain Mystery Writers of Amerika. Mit ihrem Debütroman „Inherit the Bones „ bei uns erschienen unter dem Titel „ Die Totenflüsterin“ gewann sie 2017 den ThrillerFest Best First Sentence Wettbewerb.

Zum Inhalt:
Gleich der erste Dienst nach der Babypause fängt für Gemma nicht gerade gut an. Mitten in einem großen Schneesturm wird sie nachts zu einem Mord an einer Privatschule gerufen. Wie sich herausstellt handelt es sich hierbei um einen berühmten Schriftsteller, der inkognito an der Schule als Gastdozent fungierte. Im Mund der Leiche steckt ein Zettel mit den Worten „Das ist erst der Anfang“. Hat man es hier mit einem Serienmörder zu tun? Die Ermittlungen an der Schule bringen noch andere Merkwürdigkeiten zu Tage. Denn jemand unter den Pseudonym Grimm drangsaliert die Schüler.

Meine Meinung:
Der 2. Teil um die Ermittlerin Gemma Monroe beginnt nach ihrer Babypause.

Das Zitat Monroes Chef: „ Bekommen sie so schnell wie möglich wieder ein Baby, ohne sie war es hier ruhiger“, beschreibt den Ort Cedar Valley. Leichen tauchen dort eher selten auf. Die Autorin beschreibt sehr gut, die innere Zerrissenheit von Gemma. Teils ist sie froh wieder aktiv im Dienst arbeiten zu können und nicht als Glucke zu Hause bei ihrem Kind zu sein, teils muss sie sich noch in die Rolle als Mutter einfinden. Dennoch liebt Gemma ihre Tochter über alles. Die Autorin versucht verschiedene Spuren zu legen, so dass Gemma in mehrere Richtungen ermitteln muss. Mein Verdacht wer der Mörder ist, hat sich am Ende bestätigt. Aber auch die anderen Nebenschauplätze werden aufgeklärt. Ein gut durchdachter, solider Kriminalroman.

 

Fazit:

Gute solide Fortsetzung mit der Ermittlerin Gemma Monroe

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Die Totensucherin" von Emily Littlejohn

Die Totensucherin
BettinaForstingervor 2 Monaten

Gemma Monroe kehrt nach der Geburt ihrer Tochter in den Polizeidienst zurück, wo sie gleich an ihrem ersten Tag zu einem grausamen Mord gerufen wird. Auf dem Geländer einer Schule wird eine männliche Leiche gefunden. Der Schneesturm und die extrem eisigen Temperaturen sind nicht wirklich hilfreich bei den Ermittlungen. Gemma und ihr Partner Finn beginnen mit der Suche nach dem Mörder und wollen keine richtige Spur finden. Das Opfer selbst gibt den Beiden auch so einige Rätsel auf. Weiters ist es für Gemma im Moment auch nicht einfach, immerhin ist Grace auch noch sehr klein und sie steht immer zwischen ihrem Job und der Familie.  Doch Gemma und Finn werden erst Ruhe geben wenn sie den Mörder gefasst haben.

Der Start ins Buch war noch spannend, das Auffinden der Leiche der Beginn der Ermittlungsarbeiten. Doch die Spannung kann nicht lange gehalten werden, relativ schnell plätschert die Geschichte nur mehr vor sich hin. Gemma hat mich teilweise als Charakter sehr genervt, ihre Art war mir einfach zu anstrengend. Man hat ja schließlich mitbekommen das die eine Mutter ist, jedoch will ich nicht in jedem dritten Satz lesen müssen, wie froh das sie nicht ist, nicht zu Hause sein zu müssen sondern aktiv im Dienst mitarbeiten zu können.

Eine Frau die weiß was sie will ist immer eine gute Sache, doch das hier war mir einfach ein bisschen zu viel.

Das Ende war für mich überraschend aber auch nicht wirklich glaubwürdig.

Die Idee des Buches ist an sich nicht schlecht, nur konnte mich leider die Umsetzung nicht überzeugen.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Emily Littlejohn im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Emily Littlejohn?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks