Emily Ruskovich

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 128 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 52 Rezensionen
(4)
(25)
(24)
(9)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefährliche Einsamkeit

    Idaho

    Bluely

    21. July 2018 um 11:19 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Wade und Jenny leben mit ihren beiden Töchtern May und June abgelegen auf einem Berg in Idaho. Eines Tages kommt es zur Tragödie: Jenny tötet bei einem Ausflug in den Wald aus heiterem Himmel ihre Tochter May mit einem Beil. June, die ihre jüngere Schwester tot im Auto sieht, flüchtet daraufhin und kann nicht gefunden werden. Wie konnte es dazu kommen und wo ist June? Dies sind die beiden zentralen Fragen, um die es in dem Roman von Emily Ruskovich geht. Dabei nähert sie sich der dramatischen Familiengeschichte in ganz kleinen ...

    Mehr
  • Versuche der Rekonstruktion einer Tragödie inmitten des Vergessens

    Idaho

    Caro_Lesemaus

    13. July 2018 um 16:13 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Ein flirrender Sommertag in Idaho, USA: eine Familie im Wald, die beiden Mädchen spielen, die Eltern holen Brennholz für den Winter. Die Luft steht, die Mutter hat ein Beil in der Hand – und innerhalb eines Augenblicks ist die Idylle zerstört. Ist es Gnade, dass der Vater, Wade, langsam sein Gedächtnis verliert? Bald wird er nicht mehr wissen, welche Tragödie sich an jenem Tag abgespielt hat, wie seine Töchter hießen und seine Frau, Jenny, die zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. Auch Ann, die Frau, deren Liebe groß genug ist, ...

    Mehr
  • Die Tragödie von Idaho

    Idaho

    19angelika63

    03. July 2018 um 13:57 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    KlappentextAn einem einzigen Tag hat Wade alles verloren, was er liebte. May, die kleine Tochter ist tot, ihre ältere Schwester June verschollen, seine Frau Jenny zu lebenslanger Haft verurteilt im Gefängnis. Und nun raubt eine früh einsetzende Demenz ihm auch die Erinnerung. Bald wird er nicht mehr wissen, welche Tragödie sich an jenem Augusttag im Wald abgespielt hat, wie seine Töchter hießen und seine Frau. Auch Ann, deren Liebe groß und wahrhaftig genug ist, um zu Wade in das schrecklich leere Haus im Bergland von Idaho zu ...

    Mehr
    • 4
  • Spannendes Thema verwirrend umgesetzt ...

    Idaho

    engineerwife

    Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Ich bin ja eigentlich nicht der Typ Leser, der sich an etwas schwierigeren Themen stört. Im Gegenteil, wenn alles Friede, Freue, Eierkuchen ist, ist mir das meist zu langweilig. Aber mit diesem Buch kam ich so gar nicht zurecht und habe knapp vor der Hälfte abgebrochen. Dieses Buch war in meinen Augen schlichtweg deprimierend und manchmal auch verwirrend geschrieben. Schade, ich hatte mir mehr davon versprochen.  

    • 3
  • Melancholisch, leise, toll!

    Idaho

    katzenminze

    05. June 2018 um 17:04 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Dieses Buch ist mein bisheriges Lesehighlight 2018. Schon nach den ersten fünfzig Seiten war ich verliebt in den ruhigen, melancholischen Schreibstil, in das angedeutete Drama, in den einfühlsamen Ton.Ann lebt mit ihrem Mann Wade in einem abgeschiedenen Holzhaus nahe des Städtchens Ponderosa. Die Winter in Idaho sind hart, die Sommer wunderschön. Ann liebt Wade sehr, doch sie weiß auch, dass sie nur mit ihm zusammen sein kann, weil in seiner Vergangenheit etwas Schreckliches passiert ist. Seine erste Frau sitzt im Gefängnis. Sie ...

    Mehr
    • 9
  • Schön geschrieben, aber Figuren sperrig, Geschichte zerpflückt

    Idaho

    Gwhynwhyfar

    18. May 2018 um 15:39 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Der erste Satz: »Sie fuhren den Pick-up eigentlich nie, nur ein, zwei Mal im Jahr zum Holzholen. Er war oben am Hügel vor dem Schuppen geparkt, und in den Dellen auf der Motorhaube sammelte sich Regenwasser und im Regenwasser Mückenlarven. So war es, als Wade mit Jenny verheiratet war, und so ist es jetzt, wo er mit Ann verheiratet ist.«Die Geschichte spielt an einem abgelegenen Ort in Idaho, im Gebirge im Norden des Staates, beginnend in 1973 und endend in 2025. Wade ist verstorben, Ann denkt an ihren Mann zurück, an ihre Ehe ...

    Mehr
  • Erinnerungen bewahren

    Idaho

    krimielse

    14. May 2018 um 18:16 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Der Roman „Idaho“ polarisiert, man schwankt zwischen der Beurteilung des Textes als absolut geniale Darlegung von Veränderungen und ihren Auslösern und einem sich verzettelnden, unausgereiften und enttäuschend unfertigen Buch. Es kommt auf den Blickwinkel an, und wer es schafft, sich vom irreleitenden Klappentext zu lösen, der entscheidet sich vielleicht wie ich für ersteres, nämlich ein geniales Debüt, das um Kreuzwege im Leben kreist, mit Erinnerungen spielt und dem Leser Ursachen und Auswirkungen auf ungewöhnliche und sehr ...

    Mehr
    • 4
  • Erlösend? Oder nicht?

    Idaho

    Sturmherz

    08. May 2018 um 15:33 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Eins vorneweg, ich habe das Buch mit anderen Erwartungen gelesen als schlussendlich das Buch hergegeben hat.  Ich dachte es handle sich eher um eine Art Krimi/Familiengeschichte - stattdessen handelt es sich um einen Roman der uns die Demenz, das langsame Vergessen des Vaters erzählt.  Alles beginnt mit einer schlimmen Tragödie im Wald, die Mutter begeht eine Tat die das Leben der vierköpfigen Familie für immer verändern wird. Während die Mutter zu lebenslänglicher Haft verurteilt wird, leidet der Vater unter dem Verlust seiner ...

    Mehr
  • Eine trügerische Idylle

    Idaho

    tootsy3000

    08. May 2018 um 11:19 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Mann o Mann, noch nie hab ich mich so schwer getan, eine Rezension über ein Buch zu schreiben, wie über Idaho. Obwohl ich damit schon einige Zeit durch bin, haben sich die richtigen Worte für dieses Werk noch nicht klar definiert.  Idaho ist kein Roman, der für mich leicht verständlich war. Der Beginn war spannend und die Erwartungen in das Gelesene waren groß. Ein Drama, ja das ist Idaho. Ein Drama mit lauter Verlierern. Denn keiner der Protagonisten gewann wirklich etwas.  Jenny und Wades Geschichte beginnt voller Liebe. Sie ...

    Mehr
  • Müsste überarbeitet werden

    Idaho

    Galladan

    04. May 2018 um 11:58 Rezension zu "Idaho" von Emily Ruskovich

    Idaho von Emily Ruskovich, erschienen im Hanser Berlin Verlag am 19.02.2018Wade leidet unter der vererbbaren Form der Alzheimer Krankheit. Mit knapp über Fünfzig verschwindet sein gelebtes Leben in der Unendlichkeit des Vergessens. Seine zweite Frau Ann, eine Musiklehrerin, die er kennenlernte als seine Welt noch in Ordnung gewesen ist, versucht nach zu vollziehen, was an einem sonnigen Tag auf einem Berg geschehen ist als Wades jüngere Tochter starb und die Ältere für immer verschwand. Was geschehen ist könnte Jenny, die erste ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.