Neuer Beitrag

aba

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

"Ich bin hier, weil du nicht hier bist."

Können wir unserem Gedächtnis jederzeit vertrauen? Haben sich alle Ereignisse in unserem Leben so abgespielt, wie wir sie in Erinnerung haben?
In "Idaho" versucht Emily Ruskovich eine Antwort auf diese Fragen zu finden. Das Ergebnis ist ein sprachgewaltiger Debütroman über die Grenzen des Erinnerungsvermögens und die Macht der Einbildungskraft, und eine faszinierende Studie über menschliche Charaktere.

Der dritte Titel im LovelyBooks Literatursalon entführt den Leser nach Idaho!
Wenn ihr zusammen mit uns eine besondere und exklusive Literaturreise antreten möchtet, dürft ihr diese Leserunde nicht verpassen.

In unserem LovelyBooks Literatursalon erwarten euch weitere literarische Neuerscheinungen und spannende Spezialaufgaben!

Zum Inhalt
Ein flirrender Sommertag in Idaho, USA: eine Familie im Wald, die beiden Mädchen spielen, die Eltern holen Brennholz für den Winter. Die Luft steht, die Mutter hat ein Beil in der Hand – und innerhalb eines Augenblicks ist die Idylle zerstört. Ist es Gnade, dass der Vater, Wade, langsam sein Gedächtnis verliert? Bald wird er nicht mehr wissen, welche Tragödie sich an jenem Tag abgespielt hat, wie seine Töchter hießen und seine Frau, Jenny, die zu lebenslanger Haft verurteilt wurde. Auch Ann, die Frau, deren Liebe groß genug ist, um zu Wade in das leere Haus zu ziehen, wird nie den Hergang der Tat erfahren. Aber mit jedem Tag an Wades Seite erkundet sie genauer, was damals geschehen ist, und nimmt schließlich Kontakt zu Jenny auf. Ein atemberaubender Roman über das Unbegreifliche in uns.

Bereit für eine spannende Leseprobe?

Zur Autorin
Emily Ruskovich wuchs im Idaho Panhandle auf dem Hoodoo Mountain auf. Sie gewann den O. Henry Award 2015 und ist Absolventin des Iowa Writers' Workshop. Seit Herbst 2017 lehrt sie an der Boise State University. "Idaho" ist ihr erster Roman.

Möchtet ihr erfahren, was in diesem Wald in Idaho wirklich geschehen ist?
Zusammen mit Hanser verlosen wir 30 Exemplare von "Idaho" unter allen, die sich über dieses spannende Thema im Rahmen einer Leserunde austauschen und im Anschluss eine Rezension schreiben möchten.
Möchtet ihr dabei sein? Dann bewerbt euch* über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 25.02. und antwortet auf folgende Frage:

Wie zuverlässig sind unsere Erinnerungen? Habt ihr es schon mal erlebt, dass euer Gedächtnis euch einen Streich gespielt hat? Und wie habt ihr es herausgefunden?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

Ihr seid noch kein Literatursalon-Mitglied? Ihr könnt jederzeit eintreten. Alle Infos dazu findet ihr hier und in unserer Literatursalon-Plauderecke.

* Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.


Die Leserunde endet am 09.04.2018.

Autor: Emily Ruskovich
Buch: Idaho

Kristall86

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Booaaarrr! Die Leseprobe liest sich ja hammermäßig gut! Diese Sprachgewalt ist bemerkenswert! Das sieht nach einer extrem spannenden aber auch sehr sehr emotionalen Geschichte aus. Ich kann mich an viele Dinge in meiner ganz jungen Kindheit erinnern wo viele sagen das geht doch gar nicht aber es wird mir oft bestätigt das es so war. Ich kann mir ganz gut Namen und Buchtitel merken und auch die jeweiligen Inhalte dazu aber doch ist manchmal wie eine Art Déjà-vu dabei und ich denke...das kennst du doch schon und hast es schonmal erlebt aber dann stelle ich fest das es doch noch nie da war. Da frage ich mich manchmal ob doch alles so ok ist bei mir🤪🤣 Ich würde mich sehr freuen nach Idaho zu reisen...

Kristall86

vor 7 Monaten

Ein auffälliges Cover. Gefällt es euch?

Geschmackvoll. Verschnörkelt und irgendwie romantisch mit den Blumen aber der Schriftzug ist klar...ohne weiteren Schnickschnack. Das ist für mich ein Zeichen das hier der Titel eine gewisse Klarheit vorgibt.

Beiträge danach
1,178 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

aba

vor 5 Monaten

Plauderecke

Larischen

vor 5 Monaten

Euer Fazit / Eure Rezension bei LovelyBooks

Puh, es tut mir wirklich leid. In diesem Fall bin ich wohl die schlechteste Leserundenteilnehmerin. Ich hatte, wie man ja schon in der Diskussion gemerkt hat, enorme Probleme mit dem Buch. Daher hat die Rezension auch wirklich ewig gedauert. Das tut mir sehr leid und ich gelobe Besserung.
Das Buch ist für mich total schlecht greifbar und so ist leider auch die Rezension ausgefallen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Emily-Ruskovich/Idaho-1499371484-w/rezension/1553863039/

Trotzdem bedanke ich mich natürlich, dass ich mitlesen durfte. Es kann ja auch nicht jedes Buch immer jedem gefallen.

tootsy3000

vor 5 Monaten

Euer Fazit / Eure Rezension bei LovelyBooks

Sorry, ich hab echt lange gebraucht um meine Meinung zu diesem Buch in Worte zu fassen. Normalerweise benötige ich nicht so lange und ich entschuldige mich vielmals für meine späte Rezension!

https://www.lovelybooks.de/autor/Emily-Ruskovich/Idaho-1499371484-w/rezension/1564332972/

krimielse

vor 4 Monaten

Euer Fazit / Eure Rezension bei LovelyBooks

So, nun endlich...meine Rezension.
Ich gehöre zu den begeisterten Lesern, kann aber die enttäuschten Stimmen auch gut verstehen.

Ich habe vier Sterne vergeben.

https://www.lovelybooks.de/autor/Emily-Ruskovich/Idaho-1499371484-w/rezension/1565958963/

calimero8169

vor 1 Monat

Leseabschnitt 2: Seite 98 - Seite 184

Anne nervt mich fürchterlich. Sie lässt sich von ihrem kranken Mann alles gefallen, bis dahin, dass er sie mit dem Gesicht in Glasscherben drückt. Das hat meiner Meinung nach nichts mehr mit Liebe zu tun, es ist nur noch gefährlich für sie. Warum bleibt sie also. Ihre schon obsessive Suche nach dem was damals passiert ist ärgert mich. Klar will man wissen, was in der Vergangenheit des Partners war, aber wenn dieser nicht mehr erzählen kann oder will, hat man nicht zu bohren.

Was tut die Emu-Farm für diese Geschichte, dass sie so ausführlich erwähnt wird? Auch Elisabeth im Gefängnis. Sie bekommt Kapitel für Kapitel - warum? Erhlich gesagt, quäle ich mich durch die Seiten und muss mich richtig zwingen zu lesen.

Richtig interessant fand ich bisher nur die Etappe über May und June. Es herrscht eine Spannung zwischen den beiden, die ich noch nicht greifen kann. Liegt es tatsächlich nur daran, dasss June erwachsen wird oder gibt es da noch mehr. Sollte diese schon feindselig anmutende Beziehung der Auslöser für das Drame gewesen sein?

calimero8169

vor 4 Wochen

Leseabschnitt 3: Seite 185 - Seite 280

Diesen Abschnitt fand ich sehr emotional, obwohl ich nicht wirklich weiß, wohin mich diese Geschichte bringen soll.

Wade Abbau schreitet rapide voran, diese Krankheit ist einfach schrecklich. Umso rührender finde ich es wie Ann sich um ihn kümmert und zu ihm hält.

Die Episode mit Elisabeth, Jenny und den Ferkeln fand ich sehr schön, gerettete Tiere sind immer etwas tolles. Aber auch hier frage ich mich, was es mit der Geschichte zu tun hat.

Einen besonders bitteren Eindruck gab es, als von Wades Kindheit die Rede war, bzw. wie sein Vater an der Krankheit zerbrochen ist. Das ist schon ein harter Brocken, der verdaut werden muss.

calimero8169

vor 3 Wochen

Leseabschnit 4: Seite 281 - Ende

´Nun habe ich mich auch durch den letzten Abschnitt gequält und ich muss sagen, es wurde einfach nicht besser.
Mit waren einfach zuviele unwichtige Dinge - wie die Emu Farm - in diesem Buch vorhanden. Inwiefern diese die Geschichte hätte weiterbringen sollen, ist mir leider schleierhaft geblieben. Auch die Exkuse über Eliot, was sollte mir das alles sagen.

Für meinen Geschmack ist ein zuviel offen und zu wenig geklärt. Ich hätte mir zumindest einen Ansatz gewünscht, warum Jenny die Tat begangen hat. So lässt mich "Idaho" frustriert zurück.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.