Emily Skye

 4.7 Sterne bei 87 Bewertungen

Lebenslauf von Emily Skye

Ein lohnenswerter Seitenwechsel: Der Name Emily Skye ist ein Pseudonym, hinter dem sich ausnahmsweise keine Autorin und kein Autor verstecken. Tatsächlich steht das Lektorenteam des Baumhaus Verlages hinter dem Namen. Eines Tages beschlossen die Mitarbeiter des Lektorats, sich einmal selbst als Autoren zu versuchen und wechselten die Seiten. So entstand „Die geheime Drachenschule“. Das Buch erschien im Sommer 2018 und bildet den Auftakt zu einer vielversprechenden Reihe über Drachen. Protagonist ist der junge Henry, der auserwählt wurde, Drachenreiter zu werden, der sich jedoch einen besonders unkooperativen Drachen ausgesucht hat, was für einige Abenteuer sorgt.

Neue Rezensionen zu Emily Skye

Neu

Rezension zu "Die geheime Drachenschule - Die Rückkehr des siebten Clans" von Emily Skye

Wie kann der siebte Clan zurückkehren?
Anna_Moebiusvor einem Monat

Auch im dritten Teil der Reihe "Die geheime Drachenschule" lernen die Kinder Drachenpflege, Fliegen usw. Die Charaktere sind plausibel und liebenswert mit ihren Stärken und Macken. Es macht Spaß, über den Schulalltag zu lesen. Nur Spannung will zunächst nicht so recht aufkommen. Tatsächlich haben die Kinder so viel Zeit, sich auf ihre Prüfungen vorzubereiten, dass sie alle gut bestehen, obwohl sie selbst daran zweifeln.

Natürlich erinnern einige Dinge wieder an Harry Potter: die vor anderen Menschen verborgene Schule, das Talent der Hauptfigur Henry, mit allen Tieren  sprechen zu können ... Aber die Autoren sind sich der Tatsache wohl bewusst und erwähnen Hogwarts sogar.

Im zweiten Teil des Buches gibt es deutlich mehr Spannung. Die Rätsel der Prophezeihungen müssen gelöst werden, eine neue Drachenreiterin muss erst noch überzeugt werden, zur Drachenschule mitzukommen, und ständig wird vor etwas Bösem/ einer Gefahr gewarnt. Man spürt das Unheil, in das die Kinder schlittern, und fiebert mit ihnen mit. Für Erwachsene ist der Plot zwar leicht zu durchschauen, aber achtjährige Kinder sind nicht unterfordert.

Schließlich müssen sich die Kinder dem Feind stellen und in einer lebensbedrohlichen Situation einen kühlen Kopf bewahren. Diese Szenen reißen mit und man taucht vollständig in die Geschichte ein. Zum Schluss ergibt alles einen Sinn, die Prophezeihungen sind geklärt und der Rückkehr des siebten Clans steht nichts mehr im Wege. Das Buch hat ein gutes offenes Ende.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die geheime Drachenschule - Die Rückkehr des siebten Clans" von Emily Skye

Die geheime drachenschule 3
Nika488vor 2 Monaten

Emily Skye - Die geheime Drachenschule - Die Rückkehr des siebten Clans


Klappentext


Das 1. Schuljahr auf Sieben Feuer neigt sich dem Ende zu. Und noch immer weiß niemand, wer der erste Reiter des jungen Blattfingers Anonymus werden soll. Die Zeit wird knapp, denn je länger der Drache ohne Reiter bleibt, desto wilder wird er. Auf Drängen von Henry befragt Lucy heimlich das Drachenorakel. Doch die Prophezeiung versetzt sie in Angst und Schrecken: Henry, Lucy und ihre Freunde müssen jetzt mehr denn je zusammenhalten, denn der Drachenschule stehen stürmische Zeiten bevor ...

_

Mein Fazit 


Ich finde diese Buchreihe einfach total toll. Selbst wir Eltern folgen der Story ganz gespannt. Es ist jeden Abend in den letzten Wochen ein Highlight beim ins Bett bringen gewesen. Wie geht es um Henry weiter auf Sieben Feuer und was ist mit dem Siebten Clan?


Hinter dem Autorennamen Emily Skye steckt das Lektorat des Baumhaus Verlag Dies ist der Kinderbuchverlag bei Bastei Lübbe. Eine wirklich tolle Idee die dort entstanden ist. Wir lieben diese Buchreihe und definitiv jedes Buch muss man gelesen haben.


Das Cover ist toll gestaltet und natürlich gehört dort passend zum Titel Drachenschule ein Drache drauf. Wie soll es auch anders sein.

Der Schreibstil ist genial, nicht nur für Kinder spannend. Und für mich finde ich dem Alter entsprechend, auch wenn man mit 8 als Eltern sicher noch unterstützend mit dabei sitzen müsste. 


Leider waren hier ganz traurige Augen als die Story rund um Henry, seine Freunde und die Drachen vorbei war. Es gibt wieder sehr spannende Szenen rund um die Drachen, Sieben Feuer und den siebten Clan. Es wurde hier richtig mitgefiebert, große Augen gemacht und mit offenem Mund der Geschichte  gefolgt während ich sie vorlas. Nach jedem Kapitel kam „oh Mama bitte noch eins nur noch eins!“ und ehrlich kann ich es total verstehen.


Jedes Mal wenn ich mit Henry nach Sieben Feuer, den Drachen und seinen Freunden reise fühle ich mich wie als würde ich Harry Potter für Kinder erleben. 


Wir lieben diese Reihe und hoffen, freuen, wünschen uns einen vierten Teil. Das Ende verspricht es auf jeden Fall.


5 von 5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die geheime Drachenschule - Die Rückkehr des siebten Clans" von Emily Skye

Das erste Schuljahr neigt sich dem Ende
Buecherseele79vor 3 Monaten

Henry und seine Freunde stehen kurz vor dem Ende des ersten Schuljahres im Internat Sieben Feuer. Nicht nur dass diese Schule eher geheim bleiben muss, auch die Drachen dürfen nicht gesehen werden, denn hier dreht sich alles um Drachen, ihre Geheimnisse und ein Drachenreiter zu werden. Doch Drache Anonymus von den Blattfinger braucht und sucht noch seinen eigenen Reiter, wird dies zur Abschlusszeremonie gelingen? Und was plant Lady Blackstone?

Dies ist der dritte Band der Reihe „Die geheime Drachenschule“, für mich aber mein erster Band den ich lesen durfte. Vorweg -  man kann sie sicherlich getrennt lesen, aber um mehr zu verstehen, gerade als junger Leser, sollte man mit Band 1 beginnen. Für ältere Leser kann man sich die eine oder andere Begebenheit zusammenreimen, auch gibt die Autorin immer wieder kleine Rückblicke was bisher passiert ist.

Henry und seine Freunde könnten nicht unterschiedlicher sein, konnten mich aber alle begeistern und auch kommt der Humor in diesem Buch nicht zu kurz, es ist für Lacher bei Klein und Groß gesorgt. Und natürlich gehen Drachen immer, was hier mit den verschiedenen Arten und einzelnen Charakteren sehr gut und vor allem liebevoll dargestellt ist.

Henry hat Fähigkeiten die schon lange nicht mehr vorgekommen sind, da einige aber mit Lady Blackstone zu tun haben sind diese natürlich nicht immer willkommen oder werden gut geheißen. Im Ganzen wurde ich bei der Geschichte immer an Harry Potter erinnert mit den Geheimnissen bewahren, gegen das Böse ankämpfen, für die Geheimhaltung der Drachen kämpfen und natürlich immer mit all diesen Drachen um einen herum.

Kleine und grosse Drachenfans werden hier auf ihre Kosten kommen!

Gemeinsam müssen sie nun nicht nur eine neue Schülerin für Sieben Wolken „gewinnen“ oder überzeugen, nein, auch eine Prophezeiung des Drachenorakels lässt schlimmes ahnen und muss abgewendet oder gemildert werden. Es ist nicht nur Spass und Drachen sondern auch rätseln, mit fiebern und gemeinsam ein neues Abenteuer bestehen.

Natürlich besticht auch dieses Buch nicht nur durch ein tolles und buntes Cover mit Drachen, sondern auch die Illustrationen haben mir persönlich sehr gut gefallen, sind liebevoll  umgesetzt, am Ende warten wieder ein paar Seiten zum Mit raten und Rätseln, wie gut hat man die Geschichte verstanden und behalten? Die Kapitel sind kurz, die Schrift sehr angenehm und somit für geübte Leser gut und selbständig zu lesen.

Empfehlung für dieses Buch ist ab 8 Jahren und dieser Empfehlung würde ich mich auch anschließen. Hier und da könnte es ein bisschen aufwühlend werden, vielleicht ist der ein oder andere Erwachsene noch in der Nähe um helfend zur Seite stehen zu können.

Ich persönlich bin von diesem dritten Band sehr angetan und werde mir die restlichen Bände auf jeden Fall auch noch zulegen. Ich empfehle diese Reihe sehr gerne weiter!

 Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 22 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Emily Skye?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks