Emily St. John Mandel

 3,8 Sterne bei 461 Bewertungen
Autorin von Das Licht der letzten Tage, Das Glashotel und weiteren Büchern.
Autorenbild von Emily St. John Mandel (© Deserae L. Stage)

Lebenslauf von Emily St. John Mandel

Emily St. John Mandel wurde 1979 geboren und wuchs an der Westküste von British Columbia in Kanada auf. Sie studierte zeitgenössischen Tanz in Toronto und lebte für eine Weile in Montreal, bevor sie in New York begann für das literarische Online-Magazin „The Millions“ zu schreiben. „Das Licht der letzen Tage“ stand auf der Shortlist des National Book Award, einem der renommiertesten Literaturpreise der USA, und monatelang auf der New-York-Times-Bestsellerliste.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783550201820)

Das Glashotel

 (52)
Neu erschienen am 30.08.2021 als Hardcover bei Ullstein Buchverlage.
Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783844928273)

Das Glashotel

Neu erschienen am 30.08.2021 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Emily St. John Mandel

Cover des Buches Das Licht der letzten Tage (ISBN: 9783492060226)

Das Licht der letzten Tage

 (371)
Erschienen am 14.09.2015
Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783550201820)

Das Glashotel

 (52)
Erschienen am 30.08.2021
Cover des Buches Das Licht der letzten Tage (ISBN: 9783956390111)

Das Licht der letzten Tage

 (17)
Erschienen am 14.09.2015
Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783844928273)

Das Glashotel

 (0)
Erschienen am 30.08.2021
Cover des Buches Das Licht der letzten Tage (ISBN: B015SQCMWE)

Das Licht der letzten Tage

 (0)
Erschienen am 25.09.2015
Cover des Buches Station Eleven (ISBN: 9780385353304)

Station Eleven

 (20)
Erschienen am 09.09.2014
Cover des Buches Last Night in Montreal (ISBN: 9781101911952)

Last Night in Montreal

 (1)
Erschienen am 04.08.2015
Cover des Buches The Glass Hotel (ISBN: 9781509882809)

The Glass Hotel

 (0)
Erschienen am 30.04.2020

Neue Rezensionen zu Emily St. John Mandel

Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783550201820)A

Rezension zu "Das Glashotel" von Emily St. John Mandel

Außergewönlich!
Anni13vor 8 Stunden

Emily St. John Mandel erzählt in ihrem Roman die Geschichte von Vincent, einem jungen Mädchen, die früh die Mutter verliert und sie ihr Leben lang zeichnet. Des weiteren wird das Leben der Menschen auf die sie trifft erzählt. 


Dabei zeigt Mandel ihren Stil, indem jede Handlung eines Charakters Auswirkungen auf einen anderen hat. Die Erzählfäden ziehen sich quer durch den Roman und als Leser ist viel Aufmerksamkeit verlangt. So wird Vincent zum Boten von Unglück, Trost, Freundin für die Personen auf die sie trifft. 

Mandels Roman befasst sich außerdem mit der Menschlichkeit im 21 Jahrhundert, wo ziehen wir die Grenzen zu Akzeptable/Unakzeptabel zu Selbstlos/Selbstverliebt. Die Autorin zeigt in keiner Weise perfekte Menschen sondern befasst sich eher mit den Problemen und Abgründen des Menschsein. 


Wie in ihrem Roman 'Das Licht der letzten Tage' wird für den Leser erst am Ende Roman, das gesamte Bild bzw. die Absicht von Emily St. John Mandel sichtbar und die Fäden verknüpfen sich erst auf den letzten Seiten. 

Ehrlicherweise muss ich zugeben das mir ihr vorheriger Roman etwas besser gefallen hat, da die Charaktere und ihre Handlungen nahbarer für den Leser gestaltet sind, da in diesem Buch das Seelenleben mancher Personen nur kurz angeschnitten wird. 


Insgesamt ist dieses Buch aber sehr empfehlenswert vor allem für Leser die nicht eine geradlinige Geschichte lesen möchten sondern bereit sind für eine Reise durch mehrere Jahre und Charaktere. 

        

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783550201820)jasimaus123s avatar

Rezension zu "Das Glashotel" von Emily St. John Mandel

Eine berauschende Geschichte
jasimaus123vor 2 Tagen

          Das Cover des Buches finde ich leider nicht sehr ansprechend. Dafür konnte mich der Inhalt umso mehr überzeugen. Es ist faszinierend, wie facettenreich die Autorin ihre Charaktere und deren Wege beschreibt.


Zum einen der ungewöhnliche Lebensweg von Vincent mit ihrer zerüttelten Kindheit, zum anderen auch das Leben von Paul und die Geschehnisse rund um das Schneeballsystem. Vincent fand ich von Anfang an sehr interessant und wenngleich sie anfangs noch mysteriös und undurchschaubar wirkte, so kommt man ihr im Laufe der Geschichte immer näher und wird von ihrer Anpassungsfähigkeit an die unterschiedlichsten Situationen überrascht und gleichzeitig auch tief berührt. Dazu passt auch der sanfte und zur selben Zeit auch eindringliche Schreibstil von Emily St. Mandel, was diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem macht. Es ist auf jeden Fall ein Buch, das lange nachhallt. 


Rundum ist es eine gelungene Geschichte! Ich kann das Buch somit nur empfehlen und freue mich schon auf weitere Werke von der Autorin!

        

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Glashotel (ISBN: 9783550201820)R

Rezension zu "Das Glashotel" von Emily St. John Mandel

Zersplitterte Hoffnungen
Rezensionatorvor 2 Tagen

Vincents Mutter ist auf ungeklärte Weise beim Kanufahren verschwunden und Vincent wächst bei einer Tante auf. Sie arbeitet schließlich als Barkeeperin in einem Hotel am Ende der Welt. Dort ergreift sie die Chance, dieser Welt zu entfliehen und in die Welt des Geldes einzutauchen: als Vorzeigeehefrau von Jonathan Alkaitis, einem New Yorker Fondmanager mit Geschäften und Anlagen im ganz großen Stil. Doch Jonathans kriminelle Geschäfte fliegen auf, Anleger verlieren ihr gesamtes Hab und Gut, Jonathan muss ins Gefängnis. Vincent ist wieder unterwegs, heimatlos. "Das Glashotel" erzählt von der Suche nach Heimat, nach Glücklichsein, vom Nutzen der Gelegenheiten und von dauernden Veränderungen. Es erzählt aber auch vom Zersplittern der Träume, der Menschen und ihrer Erinnerungen. Das alles ist bis zum letzten Satz packend und eindringlich geschrieben! 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

"Ich habe dieses Jahr viele gute Romane gelesen, aber einer überstrahlt alle anderen: 'Das Licht der letzten Tage' von Emily St. John Mandel. Es lässt mich einfach nicht mehr los!" George R.R. Martin

"Das Licht der letzten Tage" von Emily St. John Mandel ist ein Buch, das man nicht so einfach in eine Schublade stecken kann.  Es ist hoffnungsvoll düster, schrecklich zart und tragisch schön - und ganz anders als alle Bücher, die ihr bisher gelesen habt. Möchtet ihr eintauchen in eine Welt, die man sich am liebsten nicht einmal vorstellen möchte? Möchtet ihr euch einlassen auf eine literarische Reise zu den Grenzen der Menschheit? Dann ist die Lesechallenge im September zu "Das Licht der letzten Tage" genau das Richtige für euch!

Mehr zum Buch:

Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während das Licht der letzten Tage langsam schwindet, geben die Überlebenden nicht auf. Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war. Sie vermissen all das, was einst so wundervoll und selbstverständlich war, und sie weigern sich zu akzeptieren, dass alles für immer verloren sein soll. Auf ihrem Weg werden sie von Hoffnung geleitet – und Zuversicht. Denn selbst das schwächste Licht erhellt die Dunkelheit. Immer.

Hier geht es zur Leseprobe!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Piper Verlag 50 Exemplare von Emily St. John Mandels "Das Licht der letzten Tage" für die LovelyBooks Lesechallenge im September. Wenn ihr Lust habt das Buch in der Lesechallenge zu lesen, zu diskutieren und die Aufgaben zu lösen, dann bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben" - Button oben und verratet uns, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet!

Jede Woche stellen wir euch eine neue Aufgabe, die es zu lösen gilt. Wer bis zum Ende der Challenge am 20. Oktober am meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt einen Hauptpreis, der euch für den Untergang bestens vorbereitet: Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr euch einen Vorrat überlebenswichtiges Müsli bei mymuesli zulegen, oder euch lieber bei Globetrotter die passende Survival-Ausrüstung aussuchen möchtet - jeweils im Form eines Gutscheins im Wert von 100 Euro! Auch die Plätze 2-10 erhalten einen Preis und gewinnen jeweils ein Buchpaket aus dem Piper Verlag mit tollem neuen Lesestoff!

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Lesechallenge teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen.

Die Frist für die Bearbeitung der Aufgaben der Lesechallenge im September ist Dienstag, der 20. Oktober - d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich diesen Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen.
1688 BeiträgeVerlosung beendet
Daniliesings avatar
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 6 Jahren

Zusätzliche Informationen

Emily St. John Mandel im Netz:

Community-Statistik

in 957 Bibliotheken

von 272 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks