Emily St. John Mandel

 3.8 Sterne bei 357 Bewertungen
Autorin von Das Licht der letzten Tage, Station Eleven und weiteren Büchern.
Emily St. John Mandel

Lebenslauf von Emily St. John Mandel

Emily St. John Mandel wurde 1979 geboren und wuchs an der Westküste von British Columbia in Kanada auf. Sie studierte zeitgenössischen Tanz in Toronto und lebte für eine Weile in Montreal, bevor sie in New York begann für das literarische Online-Magazin „The Millions“ zu schreiben. „Das Licht der letzen Tage“ stand auf der Shortlist des National Book Award, einem der renommiertesten Literaturpreise der USA, und monatelang auf der New-York-Times-Bestsellerliste.

Alle Bücher von Emily St. John Mandel

Das Licht der letzten Tage

Das Licht der letzten Tage

 (329)
Erschienen am 14.09.2015
Das Licht der letzten Tage

Das Licht der letzten Tage

 (12)
Erschienen am 14.09.2015
Station Eleven

Station Eleven

 (15)
Erschienen am 09.09.2014
Last Night in Montreal

Last Night in Montreal

 (1)
Erschienen am 15.01.2015
The Lola Quartet

The Lola Quartet

 (0)
Erschienen am 01.01.1736
The Singer's Gun

The Singer's Gun

 (0)
Erschienen am 04.08.2015
Station Eleven

Station Eleven

 (0)
Erschienen am 09.09.2014

Neue Rezensionen zu Emily St. John Mandel

Neu
AnjaLG87s avatar

Rezension zu "Das Licht der letzten Tage" von Emily St. John Mandel

Spannend, ergreifend, bittersüß: Ein tolles Buch über Menschlichkeit und die Schönheit des Lebens
AnjaLG87vor 12 Tagen

Das Buch habe ich an zwei Tagen gelesen;

die Geschichte hat mich total gepackt und
ich wollte immer unbedingt wissen, wie es 
weitergeht. Die Autorin schreibt anschaulich
und mit dem Blick fürs Detail und das gewisse
Etwas. Allein schon die Idee der fahrenden
Symphonie ist großartig: Da geht die Welt
unter, aber eine Theatergruppe bewahrt 
die Werke großer Autoren und Musiker vor 
dem Vergessen. Genauso verhält es sich mit
der Zeitung und dem Internet: Was macht 
die Kultur der Menschen aus? Was bleibt, 
wenn wir gehen? Was wollen wir unseren 
Kindern erzählen und weitergeben? Die 
Rahmenhandlung der Pandemie und des 
wirtschaftlichen Zusammenbruchs finde ich
glaubhaft und nachvollziehbar dargestellt, 
sie hat mich zum Nachdenken darüber 
gebracht, wie fragil unsere Welt doch ist.
Gleichzeitig finde ich an dem Buch am besten, 
dass es bei aller Tragik die Schönheit des 
Lebens und der Welt in den Vordergrund 
stellt und Hoffnung bietet. Ein rundum 
gelungenes und beeindruckendes Buch, das 
ich auf jeden Fall nochmals lesen werde.

Kommentieren0
2
Teilen
Hellena92s avatar

Rezension zu "Das Licht der letzten Tage" von Emily St. John Mandel

Plätschert so dahin
Hellena92vor einem Monat

Die achtjährige Kirsten wird während eines Theaterstücks Zeugin, als der berühmte Schauspieler Arthur auf der Bühne stirbt. In der selben Nacht beginnt eine Grippe Pandemie, die 75% der Menschheit umbringt und eine ursprüngliche Welt zurück lässt. 15 Jahre später- Kirstin hat überlebt und zieht mit einer Shakespear-Gruppe von Stadt zu Stadt.

Mein Fazit:
Ich weiß nicht so recht. 1. Die Sprecherin war klasse.
2. Die Story war nichtssagend. Es ist einfach nur eine kleine Erzählung über Menschen die heute und in 15 Jahren leben und das war es dann auch schon.
Beim Autofahren ok. Mehr aber auch . Mein Problem war vor allem, dass die Autorin nicht angegeben hat, in welcher Zeit man gerade ist, so dass ich zwischendrin erst mitbekam, dass ich wieder in der Vergangenheit war. Nicht wirklich überragend

Kommentieren0
2
Teilen
W

Rezension zu "Das Licht der letzten Tage" von Emily St. John Mandel

Angenehnme Dystopie mit ganz eigener Stimmung
Winny04vor 3 Monaten

Mal was anderes. Die Geschichte ist langsam und schön erzählt, regt zum nachdenken an und hat eine ganz eigene wirklich angenehme Stimmung. Die Figuren sind auf gute Art miteinander verbunden. Das ganze baut sich langsam auf und überzeugt dann mit einer wirklich nachdenklicher Stimmung, die einen berührt. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TinaLiests avatar

"Ich habe dieses Jahr viele gute Romane gelesen, aber einer überstrahlt alle anderen: 'Das Licht der letzten Tage' von Emily St. John Mandel. Es lässt mich einfach nicht mehr los!" George R.R. Martin

"Das Licht der letzten Tage" von Emily St. John Mandel ist ein Buch, das man nicht so einfach in eine Schublade stecken kann.  Es ist hoffnungsvoll düster, schrecklich zart und tragisch schön - und ganz anders als alle Bücher, die ihr bisher gelesen habt. Möchtet ihr eintauchen in eine Welt, die man sich am liebsten nicht einmal vorstellen möchte? Möchtet ihr euch einlassen auf eine literarische Reise zu den Grenzen der Menschheit? Dann ist die Lesechallenge im September zu "Das Licht der letzten Tage" genau das Richtige für euch!

Mehr zum Buch:

Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während das Licht der letzten Tage langsam schwindet, geben die Überlebenden nicht auf. Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war. Sie vermissen all das, was einst so wundervoll und selbstverständlich war, und sie weigern sich zu akzeptieren, dass alles für immer verloren sein soll. Auf ihrem Weg werden sie von Hoffnung geleitet – und Zuversicht. Denn selbst das schwächste Licht erhellt die Dunkelheit. Immer.

Hier geht es zur Leseprobe!

Wir vergeben gemeinsam mit dem Piper Verlag 50 Exemplare von Emily St. John Mandels "Das Licht der letzten Tage" für die LovelyBooks Lesechallenge im September. Wenn ihr Lust habt das Buch in der Lesechallenge zu lesen, zu diskutieren und die Aufgaben zu lösen, dann bewerbt euch über den blauen "Jetzt bewerben" - Button oben und verratet uns, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet!

Jede Woche stellen wir euch eine neue Aufgabe, die es zu lösen gilt. Wer bis zum Ende der Challenge am 20. Oktober am meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt einen Hauptpreis, der euch für den Untergang bestens vorbereitet: Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr euch einen Vorrat überlebenswichtiges Müsli bei mymuesli zulegen, oder euch lieber bei Globetrotter die passende Survival-Ausrüstung aussuchen möchtet - jeweils im Form eines Gutscheins im Wert von 100 Euro! Auch die Plätze 2-10 erhalten einen Preis und gewinnen jeweils ein Buchpaket aus dem Piper Verlag mit tollem neuen Lesestoff!

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Lesechallenge teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen.

Die Frist für die Bearbeitung der Aufgaben der Lesechallenge im September ist Dienstag, der 20. Oktober - d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich diesen Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen.
Daniliesings avatar
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Emily St. John Mandel im Netz:

Community-Statistik

in 828 Bibliotheken

auf 258 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks