Emily Thomsen

 4.3 Sterne bei 204 Bewertungen
Autorin von Medusas Fluch, Flerya und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emily Thomsen

Egal, was du tust, tue es mit Leidenschaft und Herzblut. Worte die mich schon als Kind faszinierten. Ich bewundere die Helden des Alltags, die danach leben. Einen solchen »Helden« hatte ich in meiner Familie: meinen Opa. Auf seiner alten Remington Schreibmaschine entstanden meine ersten Kurzgeschichten, damals war ich noch in der Grundschule. Heute schreibe ich immer noch und denke bei jedem Wort, an diesen einen Satz, den mein Opa mir vorgelebt hat. Auch meine Liebe zu Fantasybüchern verdanke ich ihm. Seine Schilderungen über Kobolde, die in unserem Garten unter den großen Blättern der Huflattichpflanzen wohnen, waren prägend. Bücher gehören bei uns zuhause nicht nur zum Inventar, wir leben mit ihnen. Die Geschichten darin fesseln uns, wir leiden mit den Helden in ihnen mit und sind glücklich, wenn sie am Ende ihr Ziel erreichen. Sie sind genauso Teil meiner Familie, wie meine drei Kinder, mein Mann und unser Zoo an Haustieren, mit denen wir den Schwarzwald unsicher machen, wo es übrigens sehr viele Huflattichpflanzen und damit auch Kobolde gibt.

Neue Bücher

Medusas Fluch

 (1)
Erscheint am 28.11.2018 als Taschenbuch bei Drachenmond-Verlag.

Alle Bücher von Emily Thomsen

Medusas Fluch

Medusas Fluch

 (94)
Erschienen am 15.03.2018
Flerya

Flerya

 (51)
Erschienen am 12.10.2017
Das Nimbusmädchen - Seelenliebe 1

Das Nimbusmädchen - Seelenliebe 1

 (41)
Erschienen am 28.07.2015
Das Nimbusmädchen - Seelenliebe 2

Das Nimbusmädchen - Seelenliebe 2

 (17)
Erschienen am 10.09.2016
Medusas Fluch

Medusas Fluch

 (1)
Erschienen am 28.11.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Emily Thomsen

Neu
MissJaneMarples avatar

Rezension zu "Medusas Fluch" von Emily Thomsen

Wem kannst du trauen?
MissJaneMarplevor 6 Tagen

Inhalt:
Medusa wird von ihrer Mutter Gaia verflucht: Jeder Mann, den sie liebt, erstarrt zu Stein. Sie muss mit ansehen, wie ihre große Liebe stirbt, und zerbricht beinahe daran. Das will die junge Gorgone nie wieder ertragen müssen. Sie entscheidet sich für ein abgeschiedenes Leben in der Menschenwelt. Nach Jahrhunderten der Einsamkeit begegnet ihr der geheimnisvolle Jendrik, dem sie sich nicht entziehen kann und Medusas Fluch erwacht von Neuem.

Meinung:
Medusas Fluch ist der Auftakt zu einer spannenden Trilogie um die Gorgone Medusa, ihrer Mutter Gaia und dem geheimnisvollen Jendrik.

Die Kapitel des Buches sind abwechselnd mit Marie und mit Medusa überschrieben. In den Marie-Kapitel lernen wir Medusa, die sich in diesem Leben Marie nennt, besser kennen. Ihre Ängste, Sorgen und ihre Trauer spielen hier eine große Rolle.
In den Medusa-Kapiteln reisen wir zurück in die Vergangenheit und erfahren die Hintergründe, die zum Fluch geführt haben.
Mir persönlich hat das sehr gut gefallen, da ich immer gleich wusste, auf was ich mich beim Lesen einstellen musste.

Der Schreibstil ist wunderbar flüssig zu lesen und so war ich in der Geschichte mittendrin.
Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und ich konnte mich mit jedem Satz mehr in Medusa hineinversetzen und mit ihr hoffen, bangen und leiden.

Fazit:
Ein toller erster Teil, der eine spannende Fortsetzung verspricht. Ich freu mich schon auf Band zwei 
Von mir gibt's für Medusas Fluch eine absolute Leseempfehlung! 


Kommentieren0
2
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Flerya" von Emily Thomsen

düster und spanned
dorothea84vor 2 Monaten

Flerya lebt wohl behütet bei ihrem Vater auf. Yadiran ist der König über die Ghul und ihr Vater. Sie verstecken sich vor dem Drachenkönig Gardorath. Doch Flerya ahnt nicht das sie eigentlich die Tochter des Drachenkönigs ist. Bis zu ihrem 16. Geburtstag, ab da ändert sich einfach alles.

Jeder der mich kennt weiß, das ich Drachen Liebe. Also konnte ich vor diesem Buch auch nicht halt machen. Ich habe es verschlungen und konnte es nicht wirklich aus der Hand legen. Nein, nicht nur wegen denn Drachen. Die Geschichte steckt voller Magie, Fantasy und Liebe zum Detail. Auch wenn sie recht düster, in voller Dunkelheit erzählt wird. Bekommt man immer wieder ein Lichtblick, Sonnenschein, Humor und Liebe. Man erwartet nach dem Lesen des Klappentextes von der Geschichte bzw. man hat so seine Vorstellungen. Nicht nur das sie erfüllt werden, sie werden auch noch übertroffen. Eine Geschichte die so viel erzählt, voller Emotionen, Geschichten in Geschichte erzählt und so viele Geheimnisse in sich bringt. Das man mehr erfahren will. Aber auch das erwachen von Flerya ist einfach großartig. Nicht nur das erwachen des Drachens auch ihr Charakter, ändert sich von der ersten Seite bis zur letzten langsam aber sicher. Ich hoffe das nächste Band kommt bald, denn ich kann es kaum erwarten weiterzulesen.

Kommentieren0
0
Teilen
R

Rezension zu "Flerya" von Emily Thomsen

Für Drachen-Liebhaber
roveenasdunkelbunteslebenvor 2 Monaten

Schon die erste Seite mit einer wundervollen Drachenzeichnung lässt einen das Buch nicht aus der Hand legen. Wir lernen zu erst die Ghule kennen. In ihrer Mitte die junge Flerya, die kurz vor ihrem 16. Geburtstag steht. Um sie rum raubeinigen Soldaten ihres Vaters, sein gefährlicher Stellvertreter und ihr Bruder. 
Flerya wird von Träumen gequält. Drachen, ein Kampf und die große Angst vor diesen Wesen, die ihre Feinde sind. Bis an ihrem Geburtstag ihre Welt völlig auf den Kopf gestellt wird. 
Ausgerechnet sie soll ein Drache sein? Ihr Leben ... eine große Lüge. Denn Yadiran ist nicht ihr Vater, sondern ihr Entführer. Plötzlich ist der liebevolle Vater nur noch ein grausamer Ghul, der versucht durch Flerya seine Königin zu befreien, die einst von den Drachen gebannt wurde. 

Flerya gelingt es zu fliehen, um in die nächste Gefangenschaft zu geraten. Doch wollen die Fremden ihr scheinbar nur helfen. Doch Flerya kann nur schwer wieder Vertrauen fassen, nachdem ihr ganzes Leben eine Lüge war. 

Es kommt wie es kommen muss, Flerya muss sich im Kampf ihren Vätern stellen. Der eine, ein Lügner und Ghul. Der andere, ein Drache und gebrochen vom Tod seiner Frau und seiner Tochter. 

Wird es eine Happy End für Flerya, das Land Emireschas und ihren Vater geben?

Emily Thomsen schafft es wunderbar die Zerissenheit, die in Flerya herrscht zu  beschreiben. Wer wäre nicht völlig überfordert damit, wenn das eigene Leben eine pure Lüge ist und das wovor man am meisten Angst hat, plötzlich ein Teil von einem ist?

Das Buch ist wirklich ein toller Start in die Welt der Drachen und Ghule von Emireschas und ich bin gespannt wie Fleryas Leben im nächsten Band weiter geht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Drachenschlaf

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde mit Emily Thomson.
Mit ihrem neuen Buch »Flerya:Drachenschlaf« starten wir in ein neues, spannendes Fantasy-Abenteuer.Sei dabei und bewerbe dich direkt für eines der 10 Rezensionsexemplare in Print.

Einst verbannte der Drachenkönig Gardorath die Herrscherin der Ghul und bewahrte damit das Reich vor dem Niedergang. Nur die Trägerin des magischen Armbandes Kemantie kann Aine befreien. Nichts anderes will Yadiran, der oberste Feldherr der dunklen Herrscherin und dabei ist ihm jedes Mittel recht. Er entführt Gardoraths Tochter Flerya, die untrennbar mit Kemantie verbunden ist und zieht sie als sein eigenes Kind auf. Ohne Erinnerung an ihre wahre Herkunft schenkt sie ihm ihre ganze Liebe. Doch der kaltblütige Seelenfresser wartet nur auf Fleryas sechzehnten Geburtstag. Es ist der Tag, an dem der Drache in ihr erwacht und sie Aine befreien wird. Der Tag an dem Yadiran ihren Tod fordert. Gebrochen vom Verrat und auf sich allein gestellt, versucht Flerya ihrem Häscher zu entrinnen – und den Untergang Emireschas abzuwenden.

Geboren wurde Emily Thomsen in Calw im schönen Schwarzwald, wo sie bis heute mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und einem Zoo an Haustieren wohnt. Schon in der Grundschule hat sie gern Kurzgeschichten und Märchen auf einer alten Remington Schreibmaschine geschrieben. Bis die Autorin als Teenager ihr Interesse für das Universum entdeckt hat und seitdem mit ihrer Leidenschaft zum Geschichten schreiben verbindet. Inzwischen schreibt sie Science Fiction und Fantasygeschichten, in denen die Liebe nie zu kurz kommen darf.

Wir suchen insgesamt
 10 Leser, die Lust haben Flerya auf ihrem schwierigen Weg zu begleiten. Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print. 

Aufgabe: Warum möchtest du an dieser Leserunde teilnehmen und was erwartest du von diesem Buch?

Start der Leserunde ist am 16. Oktober 2017, direkt nach der Frankfurter Buchmesse

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 
Zur Leserunde
SpreadandReads avatar
Begleitet Autorin Emily Thomsen und ihre Protagonisten Galad und Naemi ein weiteres Mal auf ihrer Reise und findet heraus, ob sich doch noch alles zum Guten wendet!



Das Nimbusmädchen: Seelenliebe 2 (Band 1 muss bekannt sein)

Eine Leseprobe findet ihr hier





Klappentext:

Nichts hält Naemi mehr auf der Erde. Sie hat alles verloren. Ihre Familie ist tot und Galad reist ohne sie auf seinen Heimatplaneten zurück. Damit will Naemi sich nicht abfinden. Sie folgt ihm, wohl wissend, dass sie auf Iriyona nicht willkommen ist. Doch Galads Seele ist gebrochen. Er kann sich seine Taten als Auftragskiller des Imperators Tyrzon nicht verzeihen. Damit bringt er nicht nur sich, sondern auch Naemi in Lebensgefahr. Nur gemeinsam sind sie stark genug, um Tyrzon aufzuhalten und die Welten der Leilani und die Sphäre der Wiedergeborenen zu retten. Aber reicht Naemis Liebe, um Galads Seele zu heilen?

Ihr kennt Band 1 und habt Lust innerhalb der nächsten 4 Wochen an einer tollen Leserunde rund um den zweiten Band teilzunehmen? Dann seid ihr hier genau richtig.

Autorin Emily Thomsen stellt 10 Taschenbücher zur Verfügung und freut sich auf eine rege Diskussion mit euch. Wird euch das Ende gefallen oder werdet ihr sie dafür verfluchen? Wer weiß das schon?

Nunja, vielleicht ja bald genau DU!


Wenn ihr Lust habt und zuverlässig in den nächsten Wochen an der Leserunde mitwirken könnt, dann beantwortet doch einfach folgende Frage:

Wie hat euch Band 1 gefallen und was erwartet ihr euch von Band 2?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


Erwiesene Nichtrezensenten werden von der Verlosung ausgeschlossen. Die Bewerbung zur Leserunde verpflichtet zur zeitnahmen Teilnahme, Diskussion der Leseabschnitte und zur Rezension des Buches.

Zur Leserunde
EmilyThomsens avatar

Leserunde zu "Das Nimbusmädchen - Seelenliebe 1 “ von Emily Thomsen


Lasst Euch entführen ...

Die siebzehnjährige Naemi wünscht sich nichts mehr, als einmal die Wärme der Sonne zu spüren. Auch sechzig Jahre nach dem Ausbruch des Yellowstone Supervulkans beherrscht eine Eiszeit die Erde. Für den Scionkrieger Galad zählt dagegen nur eines – das Leben seiner Familie. Um sie zu schützen wird er zum Auftragsmörder des Despoten Tyrzon. Seine neueste Mission: Naemi, die Hüterin der Erde, töten. Sie ist jedoch seine Zwillingsseele, mit der er vor Jahrhunderten einen Liebesbund geschlossen hat. Niemals darf er Gefühle für Naemi zulassen, denn ihre Mutter ist eines seiner Opfer. Die Begegnung mit Galad zieht Naemi in einen Krieg, den nur sie allein mit ihrer Hüterinnen-Gabe entscheiden kann. Das Mädchen sieht sich mit einem Schicksal und Fähigkeiten konfrontiert, von denen sie vorher keine Ahnung hatte und die sie am Ende alles kosten werden.

Ich verlose 10 eBooks im Wunschformat von "Das Nimbusmädchen – Seelenliebe 1" unter allen , die sich bis zum 16. August. 2015 um 24 Uhr bewerben und folgende Frage beantworten:

Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen?

Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme.

Bitte schreibt in die Bewerbung, für welches Format Ihr Euch interessiert. Die Leserunde startet am 19. August 2015.

Ich wünsche Euch viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...

Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem rezensieren des Buches innerhalb von 6 Wochen.



Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Emily Thomsen wurde am 29. März 1978 in Calw geboren.

Community-Statistik

in 308 Bibliotheken

auf 95 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks