Emily van Hill Liebe schmeckt nach Honigkuchen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe schmeckt nach Honigkuchen“ von Emily van Hill

Weihnachten steht kurz bevor und bei der New Yorkerin Mary geht alles schief: Ihr Vermieter setzt sie vor die Tür, sie verliert ihren Job und dann verliebt sie sich auch noch in einen Unbekannten. Mary setzt alles daran, sich nicht die Weihnachtslaune vermiesen zu lassen. Doch als auch noch ihre Lieblingsnachbarin Mrs. Zucker ins Krankenhaus kommt, wird es Mary zu viel und sie beschließt, die Feiertage einfach zu verschlafen. Nur gut, dass auf Santa Claus Verlass ist. Der hat nämlich noch eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung für Mary. Ein romantischer Kurzroman, der uns zeigt, wie wichtig es ist, an Wünsche zu glauben. +++ +++ +++ +++ Wer nimmt schon seinen Kindle mit in die Küche? Das Rezept für Mrs. Zuckers Honigkuchen und die Toffee-Soße gibt es auch auf meiner Website www.emilyvanhill.com als PDF. Ausdrucken und los geht's!

Eine süße kleine Weihnachtsgeschichte in New York - ein wenig kitschig-romantisch, aber das darf bei solchen Geschichten mal sein...

— parden
parden
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine süße kleine Weihnachtsgeschichte...

    Liebe schmeckt nach Honigkuchen
    parden

    parden

    EINE SÜSSE KLEINE WEIHNACHTSGESCHICHTE... Weihnachten steht kurz bevor und bei der New Yorkerin Mary geht alles schief: Ihr Vermieter setzt sie vor die Tür, sie verliert ihren Job und dann verliebt sie sich auch noch in einen Unbekannten. Mary setzt alles daran, sich nicht die Weihnachtslaune vermiesen zu lassen. Doch als auch noch ihre Lieblingsnachbarin Mrs. Zucker ins Krankenhaus kommt, wird es Mary zu viel und sie beschließt, die Feiertage einfach zu verschlafen. Nur gut, dass auf Santa Claus Verlass ist. Der hat nämlich noch eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung für Mary. Ein romantischer Kurzroman, der uns zeigt, wie wichtig es ist, an Wünsche zu glauben. Rasch und flüssig zu lesen ist diese kurze Geschichte, die in ihrer Machart an die typischen amerikanischen Weihnachtsfilme erinnert, gerade weil sie auch im verschneiten New York spielt. Irgendwie behaglich, ein wenig verwunschen und allen wünscht man nur das Beste. Wirklich nett für zwischendurch. © Parden

    Mehr
    • 9
    clary999

    clary999

    18. November 2015 um 19:37
  • Liebe schmeckt nach Honigkuchen / Emily van Hill

    Liebe schmeckt nach Honigkuchen
    Lenny

    Lenny

    07. December 2013 um 21:39

    Job weg, Wohnung weg und Traumtyp weg. Wie kann da das Weihnachtsfest schön werden? Vielleicht, wenn man eine ganz tolle Nachbarin hat, die dem Glück ein wenig auf die Sprünge hilft.
    ( Ich bin nicht so der Fan von Geschichten mit "Liebe auf den 1. Blick" da ich mir das nicht vorstellen kann)