Emma Bieling

 4.1 Sterne bei 165 Bewertungen
Autorin von Cinderella auf Sylt, Rapunzel auf Rügen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Emma Bieling

Cinderella auf Sylt

Cinderella auf Sylt

 (66)
Erschienen am 12.03.2012
Rapunzel auf Rügen

Rapunzel auf Rügen

 (50)
Erschienen am 18.02.2013
Sonne, Strand und Tod

Sonne, Strand und Tod

 (26)
Erschienen am 31.08.2015
Dornröschen auf Föhr

Dornröschen auf Föhr

 (13)
Erschienen am 16.08.2016
2 Weihnachtsmärchen

2 Weihnachtsmärchen

 (7)
Erschienen am 11.11.2014
Zwei Ostermärchen

Zwei Ostermärchen

 (2)
Erschienen am 16.03.2015
Rapunzel auf Rügen: Roman

Rapunzel auf Rügen: Roman

 (1)
Erschienen am 14.02.2013

Neue Rezensionen zu Emma Bieling

Neu
Lesemama1970s avatar

Rezension zu "Rapunzel auf Rügen" von Emma Bieling

Rapunzel 2.0
Lesemama1970vor 6 Monaten

Rapunzel auf Rügen ist im Februar 2013 von Emma Bieling beim Aufbau Taschenbuch Verlag erschienen.

 

Inhalt:

Jessica Waldmann hat einen Traum. Sie will das beste Rapunzel-Double der Neuzeit werden. Mit einer Haarlänge von 1,25 Meter hat sie da gute Chancen wäre da nicht der blöde Unfall mit Mokkaböhnchen und einer Bratpfanne, welcher vor Gericht landet. Auch ein leckeres Pfannengericht hat den Richter, welcher Vegetarier ist, nicht milde gestimmt. Deshalb muss sie an das Opfer Schmerzensgeld bezahlen und damit fängt der ganze Schlamassel an.

 

Meine Meinung:

Ich habe mir das Buch vor langer Zeit als Mängelexemplar gekauft, weil mir das Cover und der Klappentext gut gefallen haben. Der Schreibstil ist witzig und flüssig. So witzig wie das Buch begonnen hat, bleibt es leider nicht. Es sind zwar immer wieder witzige Stellen dabei „Zitat Seite 66 + 67: Gott, nimm seine Stimme oder lass ihn für einen Augenblick Dement sein und seine Ansprache vergessen. (Gedanke von Jessica wegen der langen Traueransprache eines Pfarrers)“ allerdings nicht in der Häufigkeit wie zu Beginn des Buches. Die Geschichte wird dadurch in keiner Weise schlechter, sondern einfach nur „normal“. Wie man sich eben einen Liebesroman vorstellt. Jessica als Hauptcharakter könnte nicht treffender gewählt sein. Sie ist witzig, experimentierfreudig und warmherzig. Sie stolpert mit einer Leichtigkeit durch die Geschichte, dass man ihr einfach immer weiter auf ihrem Weg folgen will. Auch die anderen Charaktere haben alle genau die richtige Persönlichkeit. Die Beschreibung von Jessicas Arbeit auf dem Bestattungsboot „Friedhild“ ist witzig aber nie pietätlos. So wie sich die Trauergäste verhalten, ist es auch im wirklichen Leben. Die einen trauern in Form von Tränen und Traurigkeit, die nächsten feiern den verstorbenen und unterhalten sich über einprägsame Situationen aus dem Leben des verstorbenen und die letzte Gruppe verhält sich abfällig, spricht schlecht über den verstorbenen oder Jammern gar weil sie nicht im Testament erwähnt werden. Übrigens gibt es tatsächlich Seebestattungen auf Rügen. Die Geschichte dreht sich aber weniger um das Bestattungsboot als um Jessica und ihr neues Leben auf Rügen. Die Insel Rügen und ihre Bewohner werden so gut beschrieben, dass man richtig Sehnsucht bekomm auch auf die Insel zu fahren. Jessicas Weg von der Schauspielschule bis hin zur großen Liebe auf Rügen ist einfach lesenswert.

 

Fazit:

Diese Geschichte ist genau richtig um sich wegzuträumen. Sie transportiert eine Botschaft über die letzte Reise eines Menschen welche aber sehr harmonisch und ganz einfühlsam geschrieben ist.

Jessica hat mich mit ihrer Persönlichkeit einfach mitgezogen. Diese Geschichte ist so anders wie viele Liebesgeschichten, die ich bisher gelesen habe. Wie die Autorin es geschafft hat, dass Thema Beerdigung in die Geschichte einzubinden ist faszinierend. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

                                                                                                                                          

Produktinformation

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 593 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 257 Seiten

Verlag: Aufbau Digital (14. Februar 2013)

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

ASIN: B00BX48D56

Preis: 6.99 Euro

Taschenbuch: 255 Seiten

Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (18. Februar 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3746629152

ISBN-13: 978-3746629155

Preis: 8.99 Euro


Kommentieren0
1
Teilen
Moorteufels avatar

Rezension zu "Rapunzel auf Rügen" von Emma Bieling

Auf den Brettern der WElt
Moorteufelvor 7 Monaten

Jessica,will die ganz ,ganz große Rolle im Märchen haben und zwar die Rolle der Rapunzel.Die richtige  FRisur dafür hat sie schon.Denn ihr Haar ist soooo lang das sie von vielen als Rapunzel genannt wird.
Sie hat auch gute Hoffnung auf die Rolle, an der Schauspielschule, doch auch diese Ausbildung muß finaziert werden.
Und so nimmt Jessica den Job auf einen Schiff als Service -Kraft an.
Es ist für sie nicht nur eine Umstellung von der GRoßstadt ,aufs Inselleben umzuschwenken.
Auch das sie auf einen Beerdigungsschiff,Servieren soll du mit den dortigen Aufgaben hat sie so einige Herausforderungen zu meistern.

Eine luftige amüsante ,und sehr unterhaltsame Geschichte.Mit leicht abgedrehten Figuren die einen das Lächeln ins Gesicht zaubern und es gab auch Momente zum herzlichen Lachen.

Kommentieren0
18
Teilen
RAMOBA79s avatar

Rezension zu "Cinderella auf Sylt" von Emma Bieling

Mutter und Sohn...
RAMOBA79vor einem Jahr

Inhalt:
Reif für die Insel Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr fünfjähriger Sohn, ist auch nicht immer ein Quell der Freude. Der Junge will etwas, das alle Kinder haben: einen richtigen Vater. Weil Cinderella sich geschworen hat, nie wieder einen Mann anzuschauen, schaltet sie kurz entschlossen eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis" zu vergeben. Damit nehmen die amourösen Verwicklungen ihren Lauf.

Das Buch ist gut und flüssig geschrieben. Ich habe es zügig durchgelesen. Ich habe mich teilweise vor lachen nicht mehr eingekriegt, da Thommy, der Sohn von Cinderella, richtig klasse ist und verrückte Sachen macht. Die Geschichte ist genau richtig, wenn man etwas leichtes zwischendurch lesen möchte.

Kommentare: 1
87
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
EmmaBielings avatar

Liebe Leserinnen und Leser, 

ich möchte Euch gerne auf die Insel Sylt entführen - die größte nordfriesische Insel.  Lasst Euch an einen der einzigartigsten Sandstrände entführen, in ein Hotel das fantasiereicher nicht erbaut sein kann und begleitet meine Heldin „ein Buch lang“ auf der Suche nach einem kleinen bisschen Glück.

Zum Inhalt:  Reif für die Insel Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr fünfjähriger Sohn, ist auch nicht immer ein Quell der Freude. Der Junge will etwas, das alle Kinder haben: einen richtigen Vater. Weil Cinderella sich geschworen hat, nie wieder einen Mann anzuschauen, schaltet sie kurz entschlossen eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis" zu vergeben. Damit nehmen die amourösen Verwicklungen ihren Lauf. Eine anrührende Liebesgeschichte – nicht nur für Sylt-Fans!

»Cinderella auf Sylt« ist der erste Buchtitel einer märchenhaften Insel-Reihe. Wie bei »Dornröschen auf Föhr« und »Rapunzel auf Rügen« dreht sich auch in dieser Geschichte alles um das Schicksal und die Liebe. Dennoch ist dieser Roman anders als seine Nachfolger, weil es mein erstes Buch-Baby, mein Debüt-Roman ist.

Die Idee zu »Cinderella auf Sylt« kam mir während eines Gesprächs mit meinem Buchplaner. Er fragte mich, was ich gerne als erstes schreiben würde im Genre Liebesroman/ Chick Lit. Meine Antwort: Ich würde gerne Aschenputtel neu kreieren, moderner und in der heutigen Zeit spielend. Ein Aschenputtel mit der sich jede Frau identifizieren kann. Die Idee war geboren und am Ende war Cinderella nicht nur eine fiktive Figur mit der ich Höhen und Tiefen durchlebte, sie war ein Teil von mir geworden – fest verwachsen tief in meinem Herzen.

Falls ich Euer Interesse geweckt habe und Ihr eines von 10 E-Books gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und löst folgende Aufgabe:

Aschenbrödel stellt dem Prinzen auf dem Ball ein Rätsel.

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.

Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht, mein holder Herr.“

Damit spielt sie auf ihre bisherigen Begegnungen an, aber der Prinz kann das Rätsel nicht lösen und so entzieht sie sich ihm abermals durch Flucht. Dabei verliert sie auf der Schlosstreppe ihren ….

Was verliert Aschenbrödel auf der Schlosstreppe?

Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Dienstag, 23.07.2017 um 23:59 Uhr.  

Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb 4 bis 6 Wochen.

Viel Glück allen Bewerbern!

EmmaBielings avatar
Letzter Beitrag von  EmmaBielingvor einem Jahr
Zur Leserunde
EmmaBielings avatar

Liebe Leserinnen und Leser,

 

ich möchte Euch gerne auf die Insel Föhr entführen - in die friesische Karibik, so wie die Insel liebevoll von Nordseeverliebten und ihren Bewohnern genannt wird. Kommt mit an kilometerlange weiße Sandstrände, hinein ins Herz des Schleswig-Holsteinischen Wattenmeeres und lasst uns gemeinsam „ein Buch lang“ die kalte Jahreszeit vergessen.

 

Zum Inhalt: Donna hat einen großen Traum. Sie will zum Radio und Moderatorin werden. Aber sie hat auch ein Handicap, sie leidet an Narkolepsie. Diese Erkrankung ist der Auslöser für Donnas ganztägig erhöhte Schläfrigkeit, die sie immer wieder in verzwickte Situationen katapultiert. Logisch, dass Donna dies bei ihrer Bewerbung verschweigt. Als sie von Welle 33, einem Radio-Sender auf Föhr, angenommen wird, ist das nicht nur der Beginn eines neuen und eigenständigen Lebens, sondern auch eines voller Verwirrungen, Hoffnung und Liebe.

 

Über die Entstehung der Geschichte

»Dornröschen auf Föhr« ist der dritte Buchtitel einer märchenhaften Insel-Reihe. Wie bei »Cinderella auf Sylt« und »Rapunzel auf Rügen« dreht sich auch in dieser Geschichte alles um das Schicksal und die Liebe. Dennoch ist dieser Roman anders als seine Vorgänger, weil es für das Buch einen konkreten Auslöser gab.

Die Idee zu »Dornröschen auf Föhr« kam mir nach einer Fernsehsendung zum Thema Narkolepsie. Darin erörterte die betroffene Christine Lichtenberg, wie schwierig sich das Leben mit der chronischen Erkrankung gestaltet.

Auszug aus der Sendung »Unter uns« (MDR/03.02.2012):

»[…] Christine Lichtenberg leidet seit ihrem 15. Lebensjahr an der Schlafkrankheit Narkolepsie. Sie wird mehrfach am Tag von Schlafattacken überwältigt, ohne etwas

dagegen tun zu können. In der Regel muss sie sich alle zwei Stunden hinlegen. Ihre Tiefschlafphase erreicht sie zwischen acht und zehn Uhr morgens. Es dauerte 25 Jahre, bis Ärzte die richtige Diagnose für diese Erkrankung stellten. Vorher war Christine Lichtenberg hilflos. Sie verlor dreimal ihren Job und wurde wegen ihrer ständigen Müdigkeit von Kollegen gemobbt. Auch ihre Ehe zerbrach und ihr Lebensmut sank so stark, dass sie sogar einen Suizid versuchte. Mit der richtigen Diagnose ihrer Krankheit konnte Christine Lichtenberg ihr Leben ordnen und sich wehren. So stellte sie mit 40 Jahren den Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente. Sie engagiert sich für den gemeinnützigen Verein ›Narkolepsie Deutschland e.V.‹, hilft anderen Betroffenen und klärt über die Krankheit auf […]. « Quelle: programm.ARD.de/TV

Auch noch Tage nach dieser Sendung bewegte mich das Thema – fesselte mich Christine Lichtenbergs Geschichte. Ich überlegte, wie ich als Autorin dieses ernste Thema aufgreifen, aber dennoch meiner Leserschaft einen gewohnt humorvollen Chick- Lit-Roman präsentieren könnte. Nach den ersten Gesprächen mit Christine Lichtenberg waren alle meine Zweifel verflogen. Bei meinen Recherchen zum Buch fungierte sie als Botschafterin – als Sprachrohr aller Narkolepsie-Patienten. Ich lauschte ihren Geschichten, die traurig, mitreißend, aber auch oftmals so skurril waren, dass wir beide herzhaft darüber lachten. Ich glaube, sie hatte den stärksten Einfluss auf meine Geschichte.

 

Falls ich Euer Interesse geweckt habe und Ihr eins der 10 Taschenbücher gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und beantwortet folgende Frage: Insel oder Festland – Wo seid Ihr lieber und warum? Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Dienstag, 31.1.2017 um 23:59 Uhr.

 

Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb 4 bis 6 Wochen.

 

Viel Glück allen Bewerbern!

http://emmabieling.blogspot.de/p/dornroschen-auf-fohr.html

 

Zur Leserunde
LUZIFER_Verlags avatar
Liebe Lovelybooks-Community, 
Wer hat Lust auf  Sommer-Gefühle? Zwar können wir euch nicht auf Reisen schicken, aber wir verlosen bis zum 8.11.2015 
3x "Sonne, Strand und Tod" von Emma Bieling. 

Ein mysteriöser Mord durchkreuzt die Urlaubspläne der Kriminalhauptkommissarin Luna Maiwald. Zurück auf Rügen steht sie nicht nur vor einer Mordermittlung ohne jeglichen Ansatz, sondern auch vor einem privaten Desaster. Ihr Exfreund und Vater der gemeinsamen Tochter Marcia, lässt sich spontan auf der Insel nieder und dringt zunehmend in Lunas Leben ein. Kein guter Zeitpunkt also, um sich in den vertretungsweise zum Leiter der Rechtsmedizin berufenen Ingmar Wolff zu verlieben, der mit Luna Hand in Hand an der Aufklärung des Falles arbeitet. Als ein weiteres Mordopfer gefunden wird, ist die Katastrophe komplett und die Jagd nach einem Serientäter eröffnet, an den scheinbar nur die Ermittlerin selbst glaubt.

Um mitzumachen beantwortet uns einfach folgende Frage:

Sommer oder Winter und wieso?  

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück, das Los entscheidet Ende der Woche :) 

Teilnehmerbedingung:

Die Gewinner werden per Zufall ermittelt.
Mehrfachkommentare werden einzeln gezählt. 
Der Gewinner hat 14 Tage Zeit, sich bei uns zu melden. Geschieht dies nicht, verfällt sein Gewinnanspruch. 
Der Sachpreis lässt sich nicht in Geldwert auszahlen 

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Emma Bieling im Netz:

Community-Statistik

in 180 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks