Neuer Beitrag

EmmaBieling

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser, 

ich möchte Euch gerne auf die Insel Sylt entführen - die größte nordfriesische Insel.  Lasst Euch an einen der einzigartigsten Sandstrände entführen, in ein Hotel das fantasiereicher nicht erbaut sein kann und begleitet meine Heldin „ein Buch lang“ auf der Suche nach einem kleinen bisschen Glück.

Zum Inhalt:  Reif für die Insel Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und findet nur einen Job als Zimmermädchen. Und Tommy, ihr fünfjähriger Sohn, ist auch nicht immer ein Quell der Freude. Der Junge will etwas, das alle Kinder haben: einen richtigen Vater. Weil Cinderella sich geschworen hat, nie wieder einen Mann anzuschauen, schaltet sie kurz entschlossen eine Anzeige: "Vaterrolle auf Vierhundert-Euro-Basis" zu vergeben. Damit nehmen die amourösen Verwicklungen ihren Lauf. Eine anrührende Liebesgeschichte – nicht nur für Sylt-Fans!

»Cinderella auf Sylt« ist der erste Buchtitel einer märchenhaften Insel-Reihe. Wie bei »Dornröschen auf Föhr« und »Rapunzel auf Rügen« dreht sich auch in dieser Geschichte alles um das Schicksal und die Liebe. Dennoch ist dieser Roman anders als seine Nachfolger, weil es mein erstes Buch-Baby, mein Debüt-Roman ist.

Die Idee zu »Cinderella auf Sylt« kam mir während eines Gesprächs mit meinem Buchplaner. Er fragte mich, was ich gerne als erstes schreiben würde im Genre Liebesroman/ Chick Lit. Meine Antwort: Ich würde gerne Aschenputtel neu kreieren, moderner und in der heutigen Zeit spielend. Ein Aschenputtel mit der sich jede Frau identifizieren kann. Die Idee war geboren und am Ende war Cinderella nicht nur eine fiktive Figur mit der ich Höhen und Tiefen durchlebte, sie war ein Teil von mir geworden – fest verwachsen tief in meinem Herzen.

Falls ich Euer Interesse geweckt habe und Ihr eines von 10 E-Books gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch ganz schnell und löst folgende Aufgabe:

Aschenbrödel stellt dem Prinzen auf dem Ball ein Rätsel.

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.

Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht, mein holder Herr.“

Damit spielt sie auf ihre bisherigen Begegnungen an, aber der Prinz kann das Rätsel nicht lösen und so entzieht sie sich ihm abermals durch Flucht. Dabei verliert sie auf der Schlosstreppe ihren ….

Was verliert Aschenbrödel auf der Schlosstreppe?

Ich freue mich auf Eure zahlreiche Teilnahme. Die Verlosung geht bis Dienstag, 23.07.2017 um 23:59 Uhr.  

Solltet Ihr ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb 4 bis 6 Wochen.

Viel Glück allen Bewerbern!

Autor: Emma Bieling
Buch: Cinderella auf Sylt

Leseeule35

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Natürlich ihren Schuh, das ist mein absolutes Lieblingsmärchen :) Gerne wäre ich bei der Leserunde mit dabei und würde mich von dieser neuen und anderen Interpretation gerne näher mitnehmen lassen. Im Gewinnfall würde ich ein E-Pub benötigen.

Anni59

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Sie verliert ihren Schuh und wird so vom Prinzen gefunden :)

Das Buch hört sich total toll an, ich würde gerne mitlesen!

Beiträge danach
95 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

Leseeule35

vor 5 Monaten

Sylt ich komme! -bis- Zunkunft ahoi
Beitrag einblenden

Also dann mache ich mal den Anfang :)
Sehr gut bin ich in die Handlung gestartet und auch gleich angekommen. Ich mag die kurzen Kapitel, die lesen sich so schön schnell weg und es liest sich sehr flüssig, ich mag den Stil.
Cinderella und Tommy sind mir gleich sympathisch. Auch wenn Cinderella etwas gutgläubig und naiv nach Sylt los gestartet ist, so ohne Perspektive und Geld. Ein wenig tut sie mir auch in ihrer Situation auch leid und ich kann sie aber auch verstehen, dass sie geflüchtet ist.

Übrigens finde ich den Dialekt zwischendurch sehr sympathisch und authentisch :)

Toll auch wie ihr immer wieder geholfen wird und ich denke mit Ehrlichkeit und offenen Karten kommt sie weiter, als wenn sie noch Lügen oder Notlügen benutzen würde. Sicherlich erweckt sie damit auch Mitleid, aber lieber so, als sich noch zu verstecken.

Bin gespannt wie sie sich weiterhin schlagen wird.

Lese_gerne

vor 5 Monaten

Sylt ich komme! -bis- Zunkunft ahoi
Beitrag einblenden

Ich habe auch schon angefangen und mir gefällt das Buch auch sehr gut. Tommy ist wirklich sehr aufgeweckt uns mit seiner direkten Art (Kinder nehmen kein Blatt vor dem Mund) auch sehr witzig.

Dass Cinderella jetzt auch eine Stelle hat ist toll. Sehr gut hat mir auch das Ehepaar am Strand und Tommy kleines Maleur gefallen. 😉

Die kurzen Kapitel gefallen mir auch sehr gut.

Lese_gerne

vor 5 Monaten

Sylt ich komme! -bis- Zunkunft ahoi
Beitrag einblenden

Leseeule35 schreibt:
Toll auch wie ihr immer wieder geholfen wird und ich denke mit Ehrlichkeit und offenen Karten kommt sie weiter, als wenn sie noch Lügen oder Notlügen benutzen würde.

Stimmt, der Portier Johannes hat gleich ein Auge zugedrückt und beide in der Empfangshalle schlafen lassen. Außerdem hat er gleichviel der offenen Stelle an Cinderella gedacht. Das war wirklich sehr nett von ihm.

Lese_gerne

vor 5 Monaten

Sylt ich komme! -bis- Zunkunft ahoi

Ach ja, dir Überschriften über den Kapiteln finde ich sehr passend.

Lese_gerne

vor 5 Monaten

Sylt ich komme! -bis- Zunkunft ahoi
Beitrag einblenden

Leseeule35 schreibt:
Übrigens finde ich den Dialekt zwischendurch sehr sympathisch und authentisch :)

Den Dialekt müsste ich jetzt nicht unbedingt haben.

Leseeule35

vor 5 Monaten

Sylt ich komme! -bis- Zunkunft ahoi
Beitrag einblenden

Lese_gerne schreibt:
Tommy ist wirklich sehr aufgeweckt uns mit seiner direkten Art (Kinder nehmen kein Blatt vor dem Mund) auch sehr witzig.

Ja, da brauch man nichts versuchen, hast du Kinder in einem gewissen Alter neben dir, bleib lieber bei der Wahrheit :D manchmal kann es auch einfach nur peinlich werden ;)

Beiträge danach
87 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks