Emma Campion

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(11)
(3)
(0)
(0)

Lebenslauf von Emma Campion

Emma Campion wurde in North Carolina und studierte mittelalterlichen Literatur und Geschichte. Nach dem sie ihr Studium absolviert hatte arbeitete sie eine Zeit lang als Lektorin für wissenschaftliche Publikationen und als freie Schriftstellerin. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann in Seattle und reist regelmäßig nach Großbritannien.

Bekannteste Bücher

Die Vertraute des Königs

Bei diesen Partnern bestellen:

A Triple Knot

Bei diesen Partnern bestellen:

The King's Mistress

Bei diesen Partnern bestellen:

THE KING'S MISTRESS

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Versuch einer Rehabilitation

    Die Vertraute des Königs
    Rissa

    Rissa

    28. January 2016 um 14:52 Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    Inhalt London, 1355: Die Kaufmannstochter Alice Salisbury ist noch ein junges Mädchen, als sie mit dem wesentlich älteren Janyn Perrers, einem Händler mit lombardischen Wurzeln, verheiratet wird. Obwohl diese Ehe arrangiert ist, ist Alice mit ihrem Ehemann sehr glücklich. Doch mit dem sich verschlechternden Gesundheitszustand Isabellas, der Mutter König Edwards III., steigt auch die Gefahr, denn Janyns Familie hütet ein großes Geheimnis, dessen Inhalt Alice unbekannt ist. Um seine junge Frau zu schützen, schickt Janyn sie an den ...

    Mehr
  • Die Vertraute des Königs

    Die Vertraute des Königs
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    02. March 2014 um 17:46 Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    Über die historische Figur der Alice Perres ist relativ wenig bekannt und die Autorin erklärt in ihrem Nachwort, dass sie dieses Buch geschrieben hat, um ihre persönliche Neugier zu befriedigen und um Alice eine Stimme zu geben, die Gelegenheit durch eine andere weibliche Seele zu sprechen. Dieses Vorhaben ist ihr mit „Die Vertraute des Königs“ aus meiner Sicht durchaus geglückt. Man lernt Alice im zarten Alter von 14 Jahren kennen und begleitet sie fortan auf ihrem Lebensweg. Das Buch ist in vier Abschnitte unterteilt, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    Die Vertraute des Königs
    Sanlee

    Sanlee

    27. October 2012 um 12:59 Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    "Wann hatte ich je die Wahl, anders zu sein, als ich war?" Dieser Satz zieht sich durch das gesamte Buch und stimmt einen sehr nachdenklich. Dies ist die spannende Geschichte von Alice Perrers, die manche schon in Rebecca Gablés Warringham Saga kennenlernten. Dort wird die Mätresse Edwards III als durchtrieben und stets auf den eigenen Vorteil bedacht dargestellt, aber in "Die Vertraute der Königin" beschreibt die Autorin Emma Campion auf eine sehr mitfühlende Weise, wie die junge Alice in der von Männern dominierten Welt zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    Die Vertraute des Königs
    Sumpflicht

    Sumpflicht

    18. October 2011 um 11:57 Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    „Einen König zu lieben, ist wie in einem Tanz gefangen zu sein.“ (S, 426; Z.13) Erster Satz: Wann hatte ich je die Wahl, anders zu sein, als ich war? Um was geht es?: Alice Salisbury ist in ihrer Blüte des Lesens, als sie am königlichen Hof von Edward III und Philippa ankommt. Dort arbeitet sie als Kammerdienerin von der Königin. Doch als Philippa krank wird, kommen Edward III und Alice sich immer näher, bis sie sich in einander verlieben. Die Liebe, die für Alice eine große Erfüllung ist, ist zugleich ihre größte Gefahr, denn ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    Die Vertraute des Königs
    robbylesegern

    robbylesegern

    16. August 2011 um 18:30 Rezension zu "Die Vertraute des Königs" von Emma Campion

    ein historischer Leckerbissen Inspiriert durch Thomas Walsinghams "St. Albans Chronicle" hat die Autorin Emma Campions einen historischen Roman geschaffen, der der Kaufmannstochter Alice Salisbury, die über lange Jahre die Mätresse des englichen Königs Edward III, gewidmet ist. Walsingham bezeichnet Alice in seinem Buch als "schamlose , dreiste Dirne von niederer Geburt",die ihre Nähe zum König schamlos zu ihren Gunsten ausnutzte und sich und ihre Familie bereicherte.Angespornt durch diese Aussage begann Emma Champignon zu ...

    Mehr