Emma Carroll

 4.3 Sterne bei 29 Bewertungen

Neue Bücher

Das Geheimnis der roten Schatulle

Erscheint am 11.02.2019 als Hardcover bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Emma Carroll

Nacht über Frost Hollow Hall

Nacht über Frost Hollow Hall

 (28)
Erschienen am 19.09.2017
Das Geheimnis der roten Schatulle

Das Geheimnis der roten Schatulle

 (0)
Erschienen am 11.02.2019
The Girl Who Walked On Air

The Girl Who Walked On Air

 (1)
Erschienen am 07.08.2014
Frost Hollow Hall

Frost Hollow Hall

 (0)
Erschienen am 03.10.2013

Neue Rezensionen zu Emma Carroll

Neu
HighlandHeart1982s avatar

Rezension zu "Nacht über Frost Hollow Hall" von Emma Carroll

Absolut überzeugend
HighlandHeart1982vor 2 Monaten

Tilly und Will gehen unerlaubt auf dem See bei Frost Hollow Hall Schlittschuhlaufen, woraufhin Tilly ins Eis einbricht und nur durch ein Wunder gerettet wird. Dadurch wird ihre Neugier für das geheimnisvolle Anwesen geweckt.

Die Geschichte ist spannend und interessant erzählt, die Kapitel sind recht kurz, was ich sehr angenehm finde. Die Handlung ist verständlich beschrieben und der Schreibstil macht Spaß.

Das Cover sieht toll aus und macht gemeinsam mit dem Klappentext neugierig auf das Buch. zu Beginn eines jeden Kapitels sind schwarz-weiße Bilder, die die Stimmung der Geschichte wiederspiegeln.

Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen, man "fliegt" regelrecht durch die Seiten.

Dieses Werk hat zurecht in Großbritannien einige der wichtigsten Literaturpreise gewonnen und ich kann es jedem empfehlen, der gerne Romane liest.

Kommentieren0
3
Teilen
MsChilis avatar

Rezension zu "Nacht über Frost Hollow Hall" von Emma Carroll

Kann ich empfehlen
MsChilivor 2 Monaten

 Tilly, zwölf Jahre alt, ist froh Arbeit gefunden zu haben. Und dann noch an so einem interessanten Ort wie das Anwesen Frost Hollow Hall. Auch wenn sich natürlich die Gerüchte um die Familie und das Gebäude ranken. Und dann geschehen wirklich seltsame Dinge auf dem Anwesen und Tilly fragt sich, ob es wirklich spukt.

 

Dieses Buch kann meiner Ansicht nach nicht nur Kinder begeistern. Trotz meines Alters fand sogar ich manche Stellen etwas gruselig. Die ganze Atmosphäre im Buch strotzt vor geisterhafter Energie und die Umgebung, das Herrenhaus und der See sind grandios beschrieben. Die Orte konnte ich mir richtig gut vorstellen. Auch die Charaktere überzeugen hier. Tilly ist von Anfang an sympathisch und ihre Art muss man einfach mögen. Sie ist lebhaft, neugierig, dabei aber auch hilfsbereit. Insgesamt herrscht eine frostige, unheimliche Stimmung, die natürlich durch die verbreitete Schauergeschichte mit Kit’s Tod nur noch verstärkt wird. So eine mitreißende Gruselgeschichte hatte ich schon lange nicht mehr.

 

Hat mir ausgesprochen gut gefallen und kann ich nur empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cellissimas avatar

Rezension zu "Nacht über Frost Hollow Hall" von Emma Carroll

Downton Abbey für kids mit einer guten Portion Geister, Spuk, Grusel und Spannung!
Cellissimavor 6 Monaten

Die 12-jährige Tilly beginnt als Dienstmädchen auf Frost Hollow Hall zu arbeiten.
Das freut sie nicht nur deshalb, weil es dort wunderschön ist, sondern auch, weil sie einen Plan hat: sie will mehr über Master Kit und die mysteriösen Umstände seines Todes erfahren. Etwa 10 Jahre zuvor starb dieser nämlich beim Eislaufen auf dem See - und nachdem es Tilly beinah ebenso erging und sie in letzter Sekunde von Kits Geist gerettet wurde, erscheint er ihr immer öfter im Traum ...
Sie wird in ihrem Vorhaben bestärkt, als sie sehr bald merkt, dass es nicht nur auf dem Anwesen, sondern auch in dem Haus selbst spukt. -Und es ist kein netter Geist ... oder sind es gar mehrere? Was geht auf Frost Hollow Hall vor sich?

******

"Nacht über Frost Hollow Hall" ist eine Mischung aus historischem Roman (wir befinden uns im Jahr 1881) und Geister- bzw. Gruselgeschichte für ältere Kinder und Jugendliche.
Kulisse, Figuren und Handlung erinnern stark an Downton Abbey, die Geschichte ist sehr authentisch und atmosphärisch.
Die Grundstimmung ist aber düster, mysteriös. Daher finde ich die Altersempfehlung ab 10 Jahren etwas zu tief angesetzt. Ich kenne wenige 10-Jährige, die schon reif für diese Geschichte wären. Die meisten würden noch zu viel Angst bekommen. Im Zweifel daher lieber noch etwas warten!
Die Geschichte liest sich auch für Erwachsene schön und flüssig, sie macht einfach Spaß, wenn man historische Romane, Downton Abbey-Feeling und ein wenig Geister, Spuk und schaurige Stimmung mag. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz.
Es ist eine Geschichte, die ganz klar das Potenzial für volle 5 Sterne hat- dass es die von mir nicht gibt, liegt daran, dass mir das Ende nicht so gut gefiel. Mir hätte es besser gefallen, wenn Tilly auf Frost Hollow Hall geblieben wäre.
Auch finde ich diese Liebesthematik am Ende für eine 12-Jährige einfach nicht angemessen und überzeugend ... es wirkt, als ob sie ihrer Mutter ihren Verlobten vorstellen und um deren Segen bitten wolle. Wie passt das zu Tillys zartem Alter? -Für mich leider gar nicht ... und auch deswegen würde ich die Altersgrenze ein wenig höher als empfohlen ansetzen.
Ansonsten aber einfach schön und lesens- und empfehlenswert!








Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 54 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks