Emma Chichester Clark

 4,6 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Plumdog, Schluss mit Kuss! und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emma Chichester Clark

Emma Chichester Clark ist eine der beliebtesten britischen Illustratorinnen unserer Zeit. Sie ist die Schöpferin vieler klassischer Kinderbücher. Emma lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Plum im Westen Londons.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Luftpost für Frederick (ISBN: 9783968260099)

Luftpost für Frederick

Erscheint am 17.09.2021 als Hardcover bei Von Hacht Verlag GmbH.

Alle Bücher von Emma Chichester Clark

Cover des Buches Plumdog (ISBN: 9783956140334)

Plumdog

 (5)
Erschienen am 11.02.2015
Cover des Buches Baby an Bord (ISBN: 9783895653612)

Baby an Bord

 (1)
Erschienen am 15.08.2018
Cover des Buches Schluss mit Kuss (ISBN: 9783407761309)

Schluss mit Kuss

 (1)
Erschienen am 03.02.2014
Cover des Buches Luftpost für Frederick (ISBN: 9783968260099)

Luftpost für Frederick

 (0)
Erscheint am 17.09.2021
Cover des Buches Vincent und Krock (ISBN: 9783827053213)

Vincent und Krock

 (1)
Erschienen am 03.02.2009
Cover des Buches Plumdog (ISBN: 9780224098403)

Plumdog

 (1)
Erschienen am 02.10.2014
Cover des Buches I Love You, Blue Kangaroo! (ISBN: 0440415497)

I Love You, Blue Kangaroo!

 (0)
Erschienen am 01.01.2001

Neue Rezensionen zu Emma Chichester Clark

Cover des Buches Plumdog (ISBN: 9783956140334)

Rezension zu "Plumdog" von Emma Chichester Clark

Plums Leben
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Inhalt/ Klappentext:


Der Hund Plum - sprich: pl?m - hat zwar keinen Stammbaum, aber ist mindestens so schlau wie Lassie und so lebensklug wie Snoopy. Ohne jeden Zweifel ist er ein besonders erheiternder und liebenswerter Vertreter seiner Gattung: sozusagen ein Traum von einem Hund! Außerdem ist Plum meinungsstark, hat Umgangsformen und ist als Hund von Welt äußerst empfänglich für Eleganz und ein gewisses Savoir-vivre. Plum liebt den Geruch von Büchern und nicht nur das: Er führt selbst Tagebuch. Bei den Bildern hilft ihm Emma, die Illustratorin ist - aber die Worte stammen ganz allein von ihm. Wir begleiten Plum auf seinen täglichen Spaziergängen, in den Hundesalon, zum Tierarzt und zu seiner Hundesitterin, wir verbringen mit ihm die Ferien am Meer und erfahren von seinen Leidenschaften: Baden, Herumtollen, Fangenspielen und Croissants. Wir sind Zeuge seiner kleinen Niederlagen - erfolglos versuchen, mehr Croissants zu ergattern - und seiner großen Siege - ein kleines Bad im Swimmingpool von Freunden nehmen. In einem solch reichen Hundeleben gibt es natürlich auch Momente des Kummers und der Enttäuschung, und Plum hat durchaus eine philosophische Ader. Aber am Schönsten ist das Leben zweifellos dann, wenn er sich endlich hemmungslos auf dem neuen gelben Badezimmerteppich herumwälzen kann ...

Persönliche Meinung:

Als Hundebesitzer und- freund findet man sixh natürlich immer wieder, auch das Innenleben wird plötzlich greifbarer. Ein netter Erwachsenencomic, der schnell angeschaut und gelesen ist.Kann man lesen, muss man aber nicht. Die Zeichnungen sind auch gut, mir gefällt die Mimik des Hundes Plum. Da es aus der Bücherei geliehen war, hat es mich jetzt finanziell auch nicht gestört. 

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Baby an Bord (ISBN: 9783895653612)W

Rezension zu "Baby an Bord" von Allan Ahlberg

Ein schönes Bilderbuch, in dem es im Hintergrund um die hilfreiche Bedeutung von Kuscheltieren geht
WinfriedStanzickvor 3 Jahren


Dieses von Andreas Steinhöfel aus dem Englischen übersetzte Bilderbuch entspringt der Zusammenarbeit zwischen Allan Ahlberg, einem der bekanntesten britischen Kinderbuchautoren und der dort nicht weniger bekannten Illustratorin Emma Chichester Clark.

 

Erzählt wird in zauberhaften Bildern und in knappen Texten die Geschichte, wie einmal vor vielen Jahren eine Gruppe von Kindern mit einem Baby in seinem Kinderwagen und einer Menge Spielsachen und Verpflegung an den Strand gehen um dort zu spielen. Die Schwestern des Babys sollen auf es aufpassen.

Während ihrer ausgelassen Spiele am Morgen haben sie das Baby in seinem Wagen immer im Blick, aber dann als die Schnur reißt uns sie alle dem Drachen hinterherlaufen, vergessen sie das Baby.

 

Und dann kommt die Flut und bald schon schwimmt das immer noch gut gelaunte Baby mitten im Meer. Wenn da seine Kuscheltiere im Wagen und noch viele andere hilfreiche Tiere nicht gewesen wären …

 

Aber so wird das Baby in seinem Wagen in einer abenteuerlichen Rettungsaktion bis zum Abend wieder an den Strand gebracht und von seiner ganzen  Familien in Empfang genommen.

 

Ein schönes Bilderbuch, in dem es im Hintergrund um die hilfreiche Bedeutung von Kuscheltieren geht.

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Plumdog (ISBN: 9783956140334)H

Rezension zu "Plumdog" von Emma Chichester Clark

Eine Hündin von Welt schreibt ihr Tagebuch
hundimbuchvor 4 Jahren

Hat ein Hund eigentliche gute Vorsätze fürs neue Jahr? Na klar! Die charmante Mischlingshündin Plum zählt ihre auf: Mutiger sein, eine Katze und einen Fuchs erwischen und im Bett von Herrchen und Frauchen schlafen. Jede Nacht. Nicht bloß manchmal.

Die Hundedame Plum ist eine liebenswerte Mischung aus Windhund, Jack-Russell-Terrier und Pudel. „Wipusell“ nennt sie ihre Rasse selber, auch wenn sie keinen Stammbaum hat, legt sie wert darauf, dies festzustellen. Plum liebt, was andere Hundemögen: Croissants und Fuchskacke, weggeworfene Pommes und Hähnchenschenkel aber: -und das unterscheidet sie von ihren Artgenossen- sie schreibt ihr eigenes Tagebuch. Ein ganzes Jahr lang dürfen wir die kleine Hündin dabei begleiten, wie sie charmant an der Seite ihres Frauchens, der Zeichnerin Emma, am Londoner Großstadtleben teilnimmt. Es sind keine großen Dinge die Plum zuhause und auf Reisen erlebt. Im Tagebuch bestimmen die alltäglichen Kleinigkeiten den Rhythmus ihres Hundelebens: Das Spazierengehen, die großen und kleinen Streitigkeiten mit anderen Hunden, verbotene Leckereien im Stadtpark und gemütliche Nachmittage im Bett. Und dennoch: Plums Tagebuch liest sich in keiner Zeile langweilig. Zu raffiniert und hintersinnig sind Plums Reflektionen, zu scharf ihre Beobachtungen, vor allem was Herrchen und Frauchen (Mum und Dad) anbelangt. Generell nimmt Plum das Leben eher von der sonnigen Seite und bleibt, auch wenn sie hinsichtlich ihrer guten Vorsätze versagt, heiter. Schließlich gelingt es ihr einen ihrer guten Vorsätze in die Tat umsetzen: Zum Jahresende hat sie es geschafft, sie hat Emma und ihrem Mann beigebracht, dass der einzig wahre Platz eines Hundes in der Mitte des Bettes ist.

Natürlich kommt Plum bei der Gestaltung ihres Tagebuches nicht ganz alleine klar. Sie führt zwar -wie sollte es auch anders sein- ihr Tagebuch selbst, die liebevollen Illustrationen stammen jedoch von Emma Chichester Clark, einer renommierten britischen Illustratorin und Zeichnerin, die über 60 Bücher veröffentlicht hat. Von ihr stammen auch die britischen Kinderbuchserien Blue Kangaroo und Melrose and Croc. Plums Tagebuch ist humorvoll geschrieben (großes Lob an die sprachbegabte Plum), Emma Chichester Clark sorgt mit ihren Zeichnungen stets für eine Spur Selbstironie und Witz. Plumdog ist das erste Buch von Emma Chichester Clark, das auf Deutsch erschienen ist. Es ist gestalterisch anspruchsvoll und detailfreudig ausgestattet, vor allem erfreut auch der Umschlageinband mit seiner hübschen Illustration.

Emma Chichester Clark veröffentlicht auf ihrem Blog http://emmachichesterclark.blogspot.de/ Plums Tagebuchnotizen seit dem Jahr 2012.

Interesse an Hunden und Büchern? Besucht mich auf meinem Blog:

https://hundimbuch.wordpress.com/

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks