Emma Flint Ordnung ist nur das halbe Leben

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ordnung ist nur das halbe Leben“ von Emma Flint

Eltern umständehalber abzugeben

Ihre Eltern müssen bei ihrer Geburt vertauscht worden sein, denkt die 28-jährige Moni angesichts der neuesten peinlichen Eskapaden ihrer Erzeuger. Kein Wunder, dass Moni mit ihnen so wenig wie möglich zu tun haben will. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn seit ihrer Verlobung mischen sich ihre Eltern ständig in alles ein und bringen Monis Alltag gehörig durcheinander. Bis Monis gut geplantes Liebesleben plötzlich genauso auf dem Spiel steht wie ihr neuer Job als Wertpapierspezialistin. Um ihre Zukunft zu retten, muss Moni zu drastischen Maßnahmen greifen. Zum Glück stehen ihre beiden besten Freundinnen ihr bei …

Stöbern in Liebesromane

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Liebe zum Detail und zwar in jeder Hinsicht!

Sandra-Andrea-Huber

Gut geplant ist halb verliebt

Unterhaltsam und dennoch mit einer ernsthaften Note. Ein Buch, das man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte bis man fertig damit ist.

Betsy

Taste of Love - Küsse zum Nachtisch

Eine schöne Liebesgeschichte, die man nicht mit leerem Magen lesen sollte. Lecker!

misery3103

Winterduft und Schneeflockenküsse

tolle Kurzgeschichte zur Weihnachtszeit

Fantasy Girl

Just one dance - Lea & Aidan

Schönes Buch für zwischendurch!

Jaani

Wintersterne

Roman mit einigen Längen, aber einer sehr gelungenen Beschreibung des wunderbaren Flairs Prags

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichtfüßig und liebenswert

    Ordnung ist nur das halbe Leben

    Queenelyza

    16. August 2014 um 23:46

    Moni steht kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag und plant ihre Hochzeit mit Jens, ihrem Traummann. Sie hat tolle Freundinnen und einen Superjob, alles wäre im Lot - wenn ihre Eltern nicht ewige Späthippies wären, die Moni mit ihren peinlichen Aktionen schon so manches Mal bis auf die Knochen blamiert haben. Seit der Verlobung wissen die beiden sowieso alles besser, und Jens ist nicht gerade ihr Traumschwiegersohn. Doch dann gerät die heile Welt in Schräglage, mit Jens gibt es nur noch Zoff, und dann steht auch noch der Job auf dem Spiel...   Dieses Buch ist turbulent, aber nicht überdreht, liebenswert, aber nicht überzeichnet und alles in allem einfach nur witzig - mit Tiefgang. Moni, die eigentlich Puna Monday getauft wurde, erlebt Zweifel, Ängste und Sorgen, wie sie wohl jede Frau um die Dreißig kennt. Ist der Auserwählte wirklich der Richtige, zumal die Eltern einen dauernd vom Gegenteil zu überzeugen versuchen? Warum kann man nicht endlich über den Peinlichkeiten der Eltern stehen, die einem ständig in den unmöglichsten Situationen ihren Lebensstil schmackhaft machen wollen? Und- auf welche Freunde kann man zählen, wenn es hart auf hart kommt?   Wenn dann auch noch ein schöner unbekannter Mann ins Spiel kommt, bei dem die Hauptfigur beharrlich darauf besteht, dass er so gar nicht ihr Typ ist, ist fast schon klar, wo die Reise hingeht. Oder? Auch wenn dieser Roman das Genre nicht neu erfindet, macht er einfach Spaß. Zumal er mit den Versatzstücken der peinlichen Eltern und der Freundin, die sich plötzlich als eine ganz andere Baustelle entpuppt, ein paar ungewöhnliche Zutaten bereithält. Und der Titel hätte nicht besser gewählt sein können - denn was ist schon ein ordentlich geregeltes Leben gegen ein paar Schmetterlinge, Kribbeln im Bauch und Spontaneität? Alt wird man schnell genug von selbst, das hat die Autorin gut im Blick. Bis dahin sollte man besser das Leben genießen, damit man auch was hat, was man später den Kindern und Enkeln erzählen kann.    Was ich definitiv meinen Freundinnen erzählen werde, ist, dass ich ein ganz wunderbares Frauenbuch mit Romantik, aber wenig Kitsch gelesen habe, mit einer Hauptperson, die mitten im Leben steht und nur ab und zu ein wenig vom Weg abkommt. Wie das Leben so spielt, eben. Und ich denke, sie werden es mögen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ordnung ist nur das halbe Leben: Roman" von Emma Flint

    Ordnung ist nur das halbe Leben

    HannaDietz

    Hi Leute, im Spekulatiusrausch habe ich mir eine kleine Weihnachtsaktion für die Leserinnen von Lovelybooks überlegt: Ich verlose 5 Bücher von "Ordnung ist nur das halbe Leben" von meinem Alter Ego Emma Flint! Worum es darin geht? Ihre Eltern müssen bei ihrer Geburt vertauscht worden sein, denkt die 28-jährige Moni angesichts der neuesten peinlichen Eskapaden ihrer Erzeuger. Kein Wunder, dass Moni mit ihnen so wenig wie möglich zu tun haben will. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn seit ihrer Verlobung mischen sich ihre Eltern ständig in alles ein und bringen Monis Alltag gehörig durcheinander. Bis Monis gut geplantes Liebesleben plötzlich genauso auf dem Spiel steht wie ihr neuer Job als Wertpapierspezialistin. Um ihre Zukunft zu retten, muss Moni zu drastischen Maßnahmen greifen. Zum Glück stehen ihre beiden besten Freundinnen ihr bei … Wer mitmachen möchte, schreibt mir einfach, warum Bücher das Größte sind! Mit ein bisschen Glück habt Ihr dann noch was Schönes zu lesen unter dem Weihnachtsbaum... In diesem Sinne - vorweihnachtliche Grüße Eure Emma ...äh... Hanna P.S: Das ist zwar keine Leserunde, aber über Rückmeldungen und Rezensionen würde ich mich natürlich trotzdem freuen!

    Mehr
    • 109
  • Allerfeinstes Lesevergnügen

    Ordnung ist nur das halbe Leben

    Huschdegutzel

    08. January 2014 um 18:53

    Ihre Eltern müssen bei ihrer Geburt vertauscht worden sein, denkt die 28-jährige Moni angesichts der neuesten peinlichen Eskapaden ihrer Erzeuger. Kein Wunder, dass Moni mit ihnen so wenig wie möglich zu tun haben will. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn seit ihrer Verlobung mischen sich ihre Eltern ständig in alles ein und bringen Monis Alltag gehörig durcheinander. Bis Monis gut geplantes Liebesleben plötzlich genauso auf dem Spiel steht wie ihr neuer Job als Wertpapierspezialistin. Um ihre Zukunft zu retten, muss Moni zu drastischen Maßnahmen greifen. Zum Glück stehen ihre beiden besten Freundinnen ihr bei … Moni ( die nicht mal Moni heißt, sondern von Geburt an von ihren Eltern bestraft wurde..) muss frau einfach lieb haben - einerseits gestandene Geschäftsfrau, andererseits so herrlich naiv und auf dem "alle sollen mich bitte bitte liebhaben" - Trip. Und weil allerman´s Liebling nun mal allerman´s Depp ist, schlittert sie von einer Zwangslage in die Nächste und sieht und erfährt Dinge, die sie eigentlich gar nicht wissen will.........und was machen ihre Eltern eigentlich nackig im Whirlpool ihres Chefs......während der in Urlaub ist...??? Nebenbei lernt sie, wie man verhutzelte Bonsai´s zum Gedeihen bringt, wie man Sonne atmet und welchen Spitznamen ihr Vater in ihrem Heimatdorf hat; wo ihre wahren Stärken liegen.....und wie sie vielleicht ein bißchen mehr Spaß in ihr Leben bringt! Das alles ist so kurzweilig geschrieben, dass man gar kein Ende finden kann und einfach immer weiter schmökert. Wenn ich das jetzt hier so schreibe, könnte man schnell denken, Moni sei eine Frau mit einem Esotherik-Tick.....ist sie aber dankenswerterweise ganz und gar nicht!! Ich habe Moni mit ihrer Familie sehr schnell ins Herz geschlossen und mich mit ihnen köstlich amüsiert! Dieses Buch bietet rundum vergnügliche Leseunterhaltung!

    Mehr
  • Rezension zu ORDNUNG IST NUR DAS HALBE LEBEN

    Ordnung ist nur das halbe Leben

    Glanzleistung

    02. January 2014 um 20:22

    Moni ist 28 Jahre alt, hat einen gut bezahlten Job als Wertpapierspezialistin und ihr Traummann will sie bald heiraten. Dass ihre Eltern ihr dabei allerdings einen Strich durch die Rechnung machen wollen verdrängt sie lieber. Genauso wie ihren richtigen Namen: Puna Monday, eine Laune ihrer Hippie Eltern. Die Autorin sprüht mit so viel Charme, Wortwitz und sympathischen Charakteren, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben mag. Man muss liebenswerte Puna einfach gern haben. Ein tolles Buch zum Verschenken, selbst immer wieder lesen. Kurzum eine Offenbarung. Fazit: Ein kurzweiliger Frauenroman mit viel Tiefgang. Herzergreifend, chaotisch und wunderbar erfrischend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks