Emma Hamberg

 3.6 Sterne bei 62 Bewertungen
Autor von Landliebe gesucht, Für Wunder ist es nie zu spät und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Emma Hamberg

Emma HambergLandliebe gesucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Landliebe gesucht
Landliebe gesucht
 (38)
Erschienen am 12.04.2012
Emma HambergFür Wunder ist es nie zu spät
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für Wunder ist es nie zu spät
Für Wunder ist es nie zu spät
 (10)
Erschienen am 01.01.2012
Emma HambergGemeinsam finden wir das Glück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gemeinsam finden wir das Glück
Gemeinsam finden wir das Glück
 (4)
Erschienen am 17.02.2014
Emma HambergGemeinsam finden wir das Glück: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gemeinsam finden wir das Glück: Roman
Gemeinsam finden wir das Glück: Roman
 (1)
Erschienen am 17.02.2014
Emma HambergImmer dieser Zirkus mit den Männern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Immer dieser Zirkus mit den Männern
Immer dieser Zirkus mit den Männern
 (1)
Erschienen am 01.09.2007
Emma HambergFür Wunder ist es nie zu spät: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für Wunder ist es nie zu spät: Roman
Für Wunder ist es nie zu spät: Roman
 (0)
Erschienen am 01.01.2012
Emma HambergLinas geheime Liebesnotizen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Linas geheime Liebesnotizen
Emma HambergLiebe und Sex
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe und Sex

Neue Rezensionen zu Emma Hamberg

Neu
Lujomas avatar

Rezension zu "Gemeinsam finden wir das Glück" von Emma Hamberg

Gemeinsam finden wir das Glück
Lujomavor 9 Monaten

Inhalt:

Der dreizehnjährige Bror erfindet ein Segelcamp, um nicht mit seinen sich ständig streitenden Eltern wegfahren zu müssen. Als er eine Anzeige entdeckt… aufgegeben von Jane, die kranke Tiere gesund pflegt… macht er sich auf den Weg nach Stockholm und bleibt über den Sommer dort.

Zur selben Zeit findet auch Theresa den Weg zu Jane. Frustriert von ihren öden Leben zwischen Imbissbude und eingefahrener Beziehung, lässt die junge Frau alles hinter sich…

Auch Jane selbst hat so ihre Probleme, doch gemeinsam stellen sie sich ihrer Vergangenheit und finden den Mut neue Wege zu gehen.


Meine Meinung:

Das Buch „Gemeinsam finden wir das Glück“ hat ein wunderschönes, einladendes Cover… eine Veranda mit Blumen und weißen Korbstühlen, ein grüner Garten im Hintergrund… doch leider passt es absolut nicht zum Inhalt des Buches, da die dort beschriebenen Häuser eher alt und in keinem guten Zustand sind.


Zu Beginn des Buches gibt es zwei Erzählstränge, die sich abwechseln. So lernt man Bror und Theresa, genannt Tessan, und ihre Lebensumstände gut kennen. Als beide bei Jane ankommen, verbinden sich die Stränge zu einem gemeinsamen Strang.


Bror ist ein schräger Typ... gerade mal 13 Jahre alt liebt er alles Französische, trägt Vintageanzüge, auch in der Schule, ist belesen und altklug und sehr einsam. Es ist wunderbar seinen Gedanken zu folgen und seine Entwicklung und Veränderung mit zu erleben. Seine Fürsorge für eine junge Schwalbe, seine Unsicherheit einem Mädchen gegenüber und die 1. Liebe. Bror ist mir sehr sympathisch.

Auch bei Tessan ist die Veränderung sehr deutlich. Sie wird plötzlich wach, ihr eingefahrenes Leben reicht ihr nicht mehr und so findet sie den Mut der Verzweiflung und geht einfach los. Wie schön, dass sie ihre Berufung findet, aber auch in ihren alten Leben aufräumt um frei zu sein ihre eigenes Leben, incl. Fehler zu leben….

Jane wirkte auf mich wie eine weise Frau, die Menschen und Tiere liebt und versorgt und die Bror und Tessan auf ihrer Suche unterstützt. Erst beim näheren Kennenlernen erfährt man, dass auch sie auf der Flucht vor der Vergangenheit ist.

Gemeinsam finden die drei Hauptprotagonisten ihren Weg. Sie unterstützen sich gegenseitig, jeder ist mal stark und mal schwach… und am Ende finden alle zu sich selbst.


Der Schreibstil ist locker und mich mancher Verrücktheit (ich sag nur „Bella“), das Buch lässt sich gut lesen. Die Personen sind gut ausgearbeitet, man erfährt Höhen und Tiefen und Veränderung.


Fazit:

Ein schöner Roman… locker, mit verrückten Einfällen und trotzdem Tiefgang… Dafür vergebe ich gern 4 Sterne.

Kommentieren0
114
Teilen
Querbeetleserins avatar

Rezension zu "Gemeinsam finden wir das Glück" von Emma Hamberg

Gemeinsam finden wir das Glück
Querbeetleserinvor 2 Jahren

Ein Junge,der sich seltsam kleidet und in der Schule ein Aussenseiter ist und dessen Eltern Eheprobleme haben.Eine junge Frau,die in ihrer Beziehung und mit ihrer Arbeit unzufrieden ist.Eine ältere Frau,die schon früh den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen hat und jetzt nur noch für ihre Tiere lebt.


Diese drei kommen durch seltsame Zufälle zusammen,Bror,der unglückliche Junge,liest eine Anzeige von Jane,der älteren Frau,die pflegebedürftige Tiere aufnimmt,warum nicht auch ihn?Also macht er sich auf den Weg zu ihr,um einige Zeit dort zu verbringen,in der Hoffnung,das seine Eltern sich wieder vertragen.
Theresa wil eigentlich eine Nummer der Telefonseelsorge wählen,landet aber bei Jane,die ihr anbietet,zu ihr zu kommen,was Theresa auch tut. 

Damit beginnt für alle drei ein neuer Abschnitt ihres Lebens,wobei alle nur eines wollen,nämlich ein bisschen Glück!

Eine schöne Erzählung über Menschen verschiedenen Alters die eines gemeinsam haben,sie wollen etwas in ihrem Leben verändern.
Schon lange ist mir kein Buch mehr untergekommen,in dem so amüsant und doch ernsthaft über den Sinn des Lebens und die eigene Zufriedenheit geschrieben wurde.

Kommentieren0
53
Teilen
S

Rezension zu "Landliebe gesucht" von Emma Hamberg

Landliebe gesucht.
Schatzdosevor 3 Jahren

Das Buch war ganz anders, als ich es erwartet hatte. Gar nicht so sehr "Heimatfilm". Ich war angenehm überrascht und habe das Buch recht schnell durchgelesen. Vom Ende hätte ich mir allerdings auch mehr erwartet. Da es schon so lange her ist, dass ich das Buch gelesen habe, kann ich gar nicht ausführlicher darauf eingehen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 95 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks