Emma Holly Hände aus Samt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hände aus Samt“ von Emma Holly

Leidenschaft, Lust und Unterwerfung - das sind die Gründe für Audreys Suche nach ihrem wahren Herrn und Meister. Der Erste ist reich, aber zu brutal, der Zweite viel zu sanft. Der Dritte scheint der Richtige zu sein, doch was verbirgt sich hinter seinem Charme? Kann Audrey ihm vertrauen oder wird sie in einem Strudel aus sexueller Obsession untergehen?

Stöbern in Historische Romane

Das blaue Medaillon

Spannender Historienroman mit kleinen Schwächen

Sorko

Marlenes Geheimnis

Marlenes Geheimnis ist ein Roman in dem man sich fallen lassen kann. Er geht ans Herz, lässt uns lächeln und berührt zugleich tief.

Binea_Literatwo

Möge die Stunde kommen

für mich eine Steigerung zu Band 5

Gartenkobold

Die letzten Tage der Nacht

Wundervoll gelungener Wechsel zwischen Fiction und historischer Wahrheit - das ganze fesselnd erzählt

markusros

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Toller Historienschmöker aus Sicht der "einfachen Leute" - die Spannung blieb aber auf der Strecke!

kreszenz

Die Heilerin

Authentisch das harte Leben der ersten Siedler in Amerika. Der Preis für vermeintliche Religionsfreiheit und die Wirklichkeit in Amerika

eulenmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hände aus Samt" von Emma Holly

    Hände aus Samt
    DarkReader

    DarkReader

    26. May 2011 um 19:18

    Leidenschaft, Lust und Unterwerfung - das sind die Gründe für Audreys Suche nach ihrem wahren Herrn und Meister. Der Erste ist reich, aber zu brutal, der Zweite viel zu sanft. Der Dritte scheint der Richtige zu sein, doch was verbirgt sich hinter seinem Charme? Kann Audrey ihm vertrauen oder wird sie in einem Strudel aus sexueller Obsession untergehen? Audrey flieht vor ihrem Meister, dem Bankier Sterling, der sie brutal und eiskalt unterwirft. Er will sie zurück haben und beauftragt jemanden, sie zu beschatten. Auf der Suche nach einem Unterschlupf lernt sie Patrick kennen, den Besitzer der Bar, in der sie landet. Patrick, ein Kenner der SM- Szene aber wurde beauftragt, sie zu dominieren, um sie von ihrem früheren Herrn zu trennen. Er bietet ihr einen Job und eine Wohnung an. Letzteres nimmt Audrey nur an, weil sie denkt, Patrick sei Teil eines homosexuellen Paares, denn er wohnt mit seinem beruflichen Partner Basil zusammen. Bald kommt es zu den ersten intimen Kontakten zwischen Audrey und Patrick und sie ist völlig gebannt von seinen zärtlichen SM- Spielen.... Wie es ausgeht, wer zu wem findet und ob der fiese Sterling noch einmal bei Audrey zum Zug kommt....lest es selbst! Es lohnt sich auf jeden Fall, denn das Buch ist nicht nur ein SM- Roman, auch Gefühle und Zärtlichkeit kommen nicht zu kurz. Die Bandbreite der sexuellen Spielarten ist weit gefächert, es gibt homosexuelle Komponenten, Sex zu dritt, ein lesbisches Zusammensein und das alles ohne unappetitliche Prügelszenen. Für mich ist "Hände aus Samt" eines der schönsten Bücher von Emma Holly.

    Mehr