Emma Jahn

 3.5 Sterne bei 18 Bewertungen

Alle Bücher von Emma Jahn

Emma JahnSpeed-Dating: oder die verrückten Wege der Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Speed-Dating: oder die verrückten Wege der Liebe
Emma JahnLiebe per Vertrag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe per Vertrag
Liebe per Vertrag
 (9)
Erschienen am 22.05.2016

Neue Rezensionen zu Emma Jahn

Neu
Nicolerubis avatar

Rezension zu "Liebe per Vertrag" von Emma Jahn

Groß, teuer, protzig. Was sonst? ;-)
Nicolerubivor 2 Jahren

Eine süsse Geschichte, die mich gut unterhalten hat. 
Was ein Vorschlag alles so auslösen kann .  ;-) 
Eine Achterbahn der Gefühle für Lilly und Julius. 
" Für einen Moment hatte sie das Gefühl, in ihnen zu versinken. " 
Ein toller Schreibstil. 
Ich empfehle es gern ! ❤ 

Kommentieren0
2
Teilen
Buechersalat_des avatar

Rezension zu "Speed-Dating: oder die verrückten Wege der Liebe" von Emma Jahn

Speed Dating mal anders
Buechersalat_devor 3 Jahren


Meine Meinung

Als erstes möchte ich mich bei der Autorin Emma Jahn, für das zur Verfügung gestellte Ebook bedanken.

Das Cover finde ich gut, es passt zum Buch, es ist schlicht und einfach. Also kein absoluter Blickfang aber trotzdem stimmig. Auch nach dem lesen finde ich das Cover passend.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Einfache Worte, gute Satzlänge, witzig und flüssig geschrieben.

Die Geschichte handelt von einer Wette zwischen den zwei besten Freundinnen Emma und Paula. Das Buch wird aus Emmas Sicht in der "Ich" Form erzählt. Emma ist Dauer-Single und hat eigentlich auch überhaupt kein Interesse jemanden kennenzulernen. Paula will dies jedoch ändern und so wird Emma kurzerhand bei einem Dating- Portal angemeldet.

Die Männer, die sich um Emma bemühen haben es alle nicht leicht. Sie hat Vorurteile und nicht wirklich Lust auf ein kennenlernen. Emma lernt hierdurch sehr unterschiedliche Männer kennen und lernt auch an sich ein paar neue Seiten kennen. Sie muss sich Gefühle eingestehen, die sie eigentlich nicht haben will.

Auch Emmas Oma spielt in Emmas leben eine Hauptrolle. Egal ob es um die Oma im Krankenhaus oder um die Arbeit von Emma geht, man wusste nie genau, wo es als nächstes hingeht.

Für mich war es zwischendurch wirklich etwas verwirrend. Ich wusste nicht, ob sie sich nun für einen der Kandidaten entscheidet und vor allem für wen. Ich lag des Öfteren falsch. ;) 

Es ist ein schönes Buch für Zwischendurch. Eine kleine gute Nacht Geschichte mit einer zum Anfang recht kalten Hauptprotagonistin die im Laufe des Buches aber etwas auftaut. Und ganz klar. Emma verliebt sich. Aber in wen? Und wieso ist ihre Entscheidung alles andere als klar und einfach? Sie muss ein paar Entscheidungen treffen die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt. 




Fazit

Eine chaotische Liebesgeschichte und ein Haufen netter Männer.

Bewertung


Cover: 6/6

Inhalt: 5/6

Grundidee:  5/6

Umsetzung:    5/6

Protagonisten:  5/6

Gesamtpunktzahl: 26 Punkte von 30 Punkten

Kommentieren0
24
Teilen
Buchbahnhofs avatar

Rezension zu "Speed-Dating: oder die verrückten Wege der Liebe" von Emma Jahn

Ich wurde mit Emma nicht warm
Buchbahnhofvor 3 Jahren

Ich hatte mit diesem Buch ein paar Probleme. Das lag nicht an der Geschichte und nicht am Schreibstil, die mir beide sehr gut gefallen haben. Es lag an Emma. Emma ist ein Charakter, der es dem Leser genauso schwer, wie den Männern, die sie datet, macht. Sie ist stur, stößt Menschen gerne vor den Kopf und hat so viele Ecken und Kanten, dass ich sie leider einfach nicht mögen konnte. Und genau das machte es mir schwer der Geschichte zu folgen. So viele tolle Männer interessieren sich für Emma und sie stößt jeden einzelnen immer wieder vor den Kopf. Emma stößt aber nicht nur die Männer vor den Kopf, sondern auch ihre beste Freundin Paula. Ich muss gestehen, dass Paula sich meinen tiefsten Respekt verdient hat, dafür, dass sie nicht die Beine in die Hand nimmt und weit weg rennt. Sie steht zu Emma, egal was passiert.

Die Männer, die um Emma werben, haben mir allesamt gut gefallen. Sie sind liebevoll gestaltet und man konnte sie sich gut vorstellen. Alle haben ihre eigene Art um Emma zu werben.

Auch Emmas Oma fand ich sehr rührend. Das waren für mich auch die wenigen Szenen, in denen Emma ein kleines bisschen Herz gezeigt hat. Hier blitzte tatsächlich ab und an etwas hervor, was liebenswert sein könnte.

Die Geschichte im Ganzen finde ich sehr rund. Sie weist keine Längen auf und wird konsequent immer weiter erzählt. Emma Jahn hat eine schöne Art zu schreiben, die mir sehr gefällt. Von daher denke ich, dass dies auf jeden Fall nicht das letzte Buch der Autorin für mich war. Bei mir war es hier wirklich nicht der Schreibstil, sondern allein Emma, die mich davon abhält dieses Buch zu mögen.

Ich habe sehr lange mit mir gerungen, ob ich 3 oder 4 Sterne vergebe. Da ich aber ein Buch, bei dem ich mit der Protagonistin bis zum Ende nicht warm werden konnte, auch nicht auf die Lieblingsbücherliste heben kann, muss ich leider 3 (gute) Sterne vergeben. Ich würde euch raten, das Buch zu lesen. Vielleicht könnt ihr ja besser mit Emma, als ich.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Emma Jahn?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks