Emma Jameson Eisblau

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisblau“ von Emma Jameson

Anthony Hetheridge, der neunte Baron von Wellegrave und Chief Superintendent bei New Scotland Yard, ist unverheiratet, hat keine Kinder, keine Haustiere, keine Hobbys und noch nicht einmal ein interessantes Laster vorzuweisen. In drei Wochen wird er sechzig. Mit Ausnahme der beruflichen Laufbahn, die er eingeschlagen hat und die seiner vornehmen Familie nicht standesgemäß genug ist, ist sein Leben sicher und vorhersehbar. Aber dann begegnet er Detective Sergeant Kate Wakefield – schön, eigensinnig und gerade mal halb so alt wie er. Als Hetheridge die ungestüme junge Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt, davor bewahrt, entlassen zu werden und sich mit ihr gemeinsam gegen die strikt männliche Hierarchie bei Scotland Yard auflehnt, gerät seine kühle, wohl geordnete Welt außer Kontrolle. Als in dem vornehmen Londoner Stadtteil Belgravia ein Finanzier brutal ermordet wird, muss Hetheridge nicht nur den Täter fassen, sondern sich auch mit seiner wachsenden Zuneigung zu Kate, dem Wiederauftauchen einer alten Flamme und einem Geheimnis aus seiner eigenen Vergangenheit herumschlagen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der erste Fall für Kate Wakefield und Anthony Hetheridge

    Eisblau

    Fenja1987

    Anthony Hetheridge, der neunte Baron von Wellegrave und Chief Superintendent bei New Scotland Yard, ist eigentlich ganz zu frieden mit seinem Leben. Zwar hat er nie geheiratet und Kinder bekommen, dennoch kann er sich eigentlich nicht beschweren. Dann allerdings begegnet er Detective Sergeant Kate Wakefield und plötzlich verspürt er so etwas wie Frühlingsgefühle, für die knapp dreißig Jahre jüngere, schöne, kluge Frau. Als in dem vornehmen Londoner Stadtteil Belgravia ein reicher Finanzier, bei der Verlobungsfeier seiner Tochter, ermordet wird ermitteln sie gemeinsam. Einem sehr persönlichem Fall, denn die Ehefrau des Opfers kennt Hetheridge nur zu gut. „Eisblau“ ist der 1. Band aus der Lord und Lady Hetheridge Krimireihe von Emma Jameson. Ein typischer britischer Krimi, der mich sprichwörtlich an die TV Serie „Inspector Barnaby“ erinnert. Ruhig und mit der typischen Spuren- und Mördersuche im Umfeld des Opfers. Daneben spielen die Privatleben der Detectives eine größere Rolle und wie der Titel der Reihe verrät gibt es auch eine Liebesgeschichte. Diese ist im ersten Teil aber noch leise es ist eher so ein Kribbeln welches beide verspüren aber noch nicht preisgeben. Es ist irgendwie süß wie Anthony von Kate schwärmt und umgekehrt. Besonders interessant ist auch Kates Privatleben. Sie hat so einiges zu Schultern. Man kann nur bewundern wie das alles bewältigt. Um nicht zu viel zu beraten. Allerdings sei gesagt dass „Eisblau“ eher ein lockerer Krimi ist, etwas für zwischendurch. Man kann den Roman somit nicht mit z.B: einer Elizabeth George vergleichen. Trotzdem mochte ich ihn sehr gerne und werde bestimmt auch die anderen Krimis über die Beiden Lesen. Fazit: „Eisblau“ von Emma Jameson ist ein netter Kriminalroman, mit viel Humor und sympathischen wie interessanten Protagonisten, der zu unterhalten weiß. Von mir gibt es zum Auftakt der Reihe 4 von 5 Punkten.

    Mehr
    • 11
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks