Emma M. Green Du + Ich: Wir Zwei, 12

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du + Ich: Wir Zwei, 12“ von Emma M. Green

Ein großes Finale voller Emotionen, das einen himmelhochjauchzend und zugleich zu Tode betrübt sein lässt! *** "Die erste große Liebe … eigentlich dachte ich, dass sie ewig halten würde. Heute hasse ich ihn genauso sehr, wie ich ihn liebe." *** Gibt es für Vadim und Alma ein Happy End? Das ist höchst unwahrscheinlich! Auf die Hochzeitstorte würde die junge Frau durchaus verzichten. Die weißen Pferde hat sie auch abgehakt. Das Zauberschloss? Sie würde ein Streichholz anzünden, nur um zu sehen, was passiert … Sie ist verletzt, hilflos, schwer angeschlagen. Gibt sie ihrem Milliardär, bei dem man einfach nicht weiß, woran man ist, eine letzte Chance? Klingt das interessant? Im zwölften und letzten Band begeben sich die Helden der Sage Du + Ich: Wir Zwe mit Ihnen auf eine letzte, riskante Reise. Wetten wir, dass Sie danach Schmetterlinge im Bauch haben werden? Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten Szenen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Showdown

    Du + Ich: Wir Zwei, 12

    SDiddy

    02. September 2014 um 15:37

    Ein großes Finale voller Emotionen, das einen himmelhochjauchzend und zugleich zu Tode betrübt sein lässt! *** "Die erste große Liebe … eigentlich dachte ich, dass sie ewig halten würde. Heute hasse ich ihn genauso sehr, wie ich ihn liebe." *** Gibt es für Vadim und Alma ein Happy End? Das ist höchst unwahrscheinlich! Auf die Hochzeitstorte würde die junge Frau durchaus verzichten. Die weißen Pferde hat sie auch abgehakt. Das Zauberschloss? Sie würde ein Streichholz anzünden, nur um zu sehen, was passiert … Sie ist verletzt, hilflos, schwer angeschlagen. Gibt sie ihrem Milliardär, bei dem man einfach nicht weiß, woran man ist, eine letzte Chance? Der Vorteil von solchen Geschichten ist, das sie leicht zu lesen, unanspruchsvoll und ideal für zwischendurch sind. Sie zeichnen sich nicht durch Tiefgründigkeit oder Anspruch aus, wer das erwartet ist hier nicht richtig. Ich lese solche Geschichten gern an verregneten Wochenenden, vor dem Schlafen gehen, beim Sonnenbaden, im Zug oder in der Pause. Die Sprache und der Schreibstil sind einfach, unkompliziert und man versteht die Geschichte auch ohne Hintergrundwissen der Filmbranche. Das manchmal Bezug auf aktuelle Filme oder Schauspieler genommen wird ist ein netter Nebeneffekt. Zum Inhalt: Mit diesem Ende und der Geschichte dahin, kann ich sehr gut leben. Positiv fand ich die alleinige Zeremonie der Beiden, so wünscht man sich das doch, wenn allein die Liebe siegt! Danke für diese unterhaltsame Reihe!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks