Emma Marten

 4,2 Sterne bei 69 Bewertungen
Autorin von The Blinds, Zwischen Tod und Leben und weiteren Büchern.
Autorenbild von Emma Marten (©Privat)

Lebenslauf von Emma Marten

Eine Welt ohne Bücher kann Emma Marten sich nicht vorstellen. Konnte sie noch nie. Schreiben gehört für sie wie atmen zum Leben. Seit sie lesen kann, sind Bücher ihr ständiger Begleiter und Geschichten fanden schon in der Grundschule den Weg in ihr Herz. Wenn sie in ihrer freien Zeit nicht gerade eifrig in die Tasten tippt, liest sie Jugendbücher, schaut Serien oder geht wandern. Sie wohnt mit ihrem Freund zusammen in Köln. 

Alle Bücher von Emma Marten

Cover des Buches The Blinds (ISBN: 9783744897464)

The Blinds

 (39)
Erschienen am 26.11.2017
Cover des Buches Zwischen Tod und Leben (ISBN: 9783750497054)

Zwischen Tod und Leben

 (15)
Erschienen am 16.11.2020
Cover des Buches The Blinds (ISBN: 9783752860108)

The Blinds

 (15)
Erschienen am 06.06.2018
Cover des Buches The Blinds: Spiel nicht nach ihren Regeln (ISBN: 9783752843705)

The Blinds: Spiel nicht nach ihren Regeln

 (0)
Erschienen am 25.06.2018

Neue Rezensionen zu Emma Marten

Cover des Buches Zwischen Tod und Leben (ISBN: 9783750497054)Rajets avatar

Rezension zu "Zwischen Tod und Leben" von Emma Marten

Ein mehr als gelungener Reihenauftakt!
Rajetvor 2 Tagen

Der Schreibstil ist spannend und fesselnd – fließend und voller Magie.

Das Cover ist sehr gut gestaltet und gibt sowohl in der Gestaltung als auch in der Farbe einen guten Bezug zum Roman. Vor allen ist die Protagonistin in ihrem Umfeld gut dargestellt. 

Der Klappentext macht mehr als neugierig, auf einen spannenden High Fantasy Roman.

Fazit:

Am Anfang des Romans muss man sich erstmal einfinden, vor allem in die Welt „Schwarz“ mit ihren Bewohnern. Hier lernen wir Selena kennen, ihre Familie und ihre Begabung als Seelendiebin. Sie aber lehnt ihre düsteren Fähigkeiten ab und versucht sie nicht einzusetzen. Wobei sie sich gegen ihren Vater, der ganz nebenbei der Anführer der Seelendiebe ist stellt erst recht, nach dem er das oberste Gebot von Tod missachtet. 

Ein Fremder Mann, Readan, verhilft ihr zur Flucht – denn er braucht ihre Kraft, um den Tod eine Seele zu stehlen. Selena weigert sich vehement, denn sie hasst ihr Begabung.

Ein wundervolles fantastisches Setting: in dem der Roman der Autorin spielt: Schwarz (alles dunkel und düster), Weiß (alles hell und voller blühender Natur – ist das wirklich so oder trügt der schöne Schein?) und der Übergang zwischen beiden. Doch letztendlich sind alle Teile dieser Welt voneinander abhängig - wie auch sonst ist Schatten nicht ohne Licht, Gut nicht ohne Böse, möglich.

Selena als Hauptprotagonistin ist in sich selbst zerrissen, zu dem widerspenstig. Es fühlt sich alles nicht richtig an, das geht so weit das ihr Vater sie eines Tages dem Tod überlassen will, aus Enttäuschung über sie. Sie ist sympathisch und wächst an ihren Herausforderungen.

Tod zeigt sich an mancher Stelle menschlicher als man erwartet. ER hat Gefühle was ihn mehr als nur verwirrt und es macht ihn angreifbar. Dies wird sehr gut in den Roman mit eingearbeitet. Man kann den Tod in menschlicher Form auch lieben.

Auch die Unsterblichen dieser Welt: Tod, Chaos, Krankheit, Hunger, Trauer, Überfluss, Glück, Liebe usw. sind sehr interessant. Fast alle haben ein direktes Pendant (Gegenstück) z. b. Leben und Tod.

Auch der Romance Anteil, der vorhanden ist, wirkt stimmig, gerade genug und nicht zu viel. Das macht den Roman auch für reine Fantasy Fans angenehm.

Für mich ein gelungener Reihenauftakt: das ansprechende Cover, der spannende Klappentext und der fantasievolle magische Roman. Ich freue mich schon auf eine Weiterführung der Reihe und vergebe 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Zwischen Tod und Leben (ISBN: 9783750497054)JacquelineSpreys avatar

Rezension zu "Zwischen Tod und Leben" von Emma Marten

Sehr gelungener Auftakt
JacquelineSpreyvor einem Monat

Meine Meinung

“Wir tragen alle Narben. Beherrsche sie oder lass dich von ihnen beherrschen. Es ist deine Entscheidung” Position 2117


Ein Buch, das viel zu lange auf dem SuB lag, und eines, das ich schon vor Wochen gelesen habe und das irgendwie noch sacken musste.


Die Geschichte um den Tod, das Leben und die Seelendiebe ist der Autorin wirklich gut gelungen. Das Setting überzeugt. Die Nebencharaktere (Hunger, Angst, Rache, Krankheit, Chaos und Krieg) sind wirklich spannend und authentisch. Und wer denkt, dass in Weiß, dem Reich des Lebens alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, der irrt sich gewaltig. Den was passiert, wenn man zu viel Zeit mit Überfluss verbringt?


Emma gelingt es die einzelnen Ebenen und Charaktere wirklich gut darzustellen. So habe ich nicht nur den Schrecken von Schwarz gespürt, sondern auch die Angst, die das dazwischen auslöst.


Es ist eine Geschichte über das Leben und den Tod. Eine in der es zwischen Schwarz und Weiß so viele Nuancen von Grau gibt. Eine, die nachdenken lässt und dennoch unterhält. Eine Geschichte voller Spannung und Wendungen. Eine, die intensiv ist und sich in die Gefühlswelt des Lesers schleicht. Eine in der neben Mutt und Hoffnung, ganz viel Leid, Angst und auch wichtige Entscheidungen stehen. Eine, in der es viel Chaos, aber auch Chancen gibt über sich hinaus zu wachsen.


Cover:


Das Cover zeigt Selena und passt sehr gut zur Geschichte


Charaktere


Die Charaktere sind authentisch und haben Tiefe.


Selena


Selena ist die Tochter des Anführers der Seelendiebe und damit eine von ihnen, obwohl sie das absolut nicht sein möchte. Sie weigert sich den Menschen Teile ihrer Seelen zu rauben, obwohl sie sie damit vor dem Tod bewahren würde. Selena har dunkle Locken und dunkle Augen und einen jüngeren Bruder namens Kilian.


Handlung:


Schwarz besteht aus 3 Ebenen. Die Unterste beherbergt nicht nur den Palast des Todes, sondern auch einige Häuser. Auf der zweiten Ebene gibt es deutlich mehr Leben. Sie ist auch viel größer als die Erste. Dort befinden sich das Reich von Rache und Kriegs Burg. Die dritte Ebene gehört dem Elend und ist der Schandfleck von Schwarz. Dann gibt es noch Weiß und das dazwischen. Während Schwarz das Reich des Todes ist, reagiert in Weiß das Leben.


Schreibstil:

Die Autorin schreibt bildhaft und detailliert, was Bilder vor dem inneren Auge entstehen lässt. Gut gefallen hat mir auch, dass es sowohl Kapitel aus Selenas, als auch aus Readans Sicht gibt.


Fazit


Ich bin gespannt auf den zweiten Band


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Zwischen Tod und Leben (ISBN: 9783750497054)Carina_Boruttas avatar

Rezension zu "Zwischen Tod und Leben" von Emma Marten

Der Tod und das Mädchen
Carina_Boruttavor 5 Monaten

Vorab: Ich habe lange geschwankt, ob ich dem Buch noch 4 Sterne geben möchte, da ich normalerweise nur dann 4* vergebe, wenn ein Buch mir bis auf ein paar Dinge wirklich gut gefallen hat. Und hier ist nun mein Problem. Ich mochte das Buch, die Welt, den Erzählstil und die Charakter bis auf einen: Die unseelige Protagonistin!

Die Welt ist gespalten in Schwarz und Weiß, Götter wandeln unter den Menschen. Auif der Seite von Schwarz regiert Tod, sein vielleicht treuster Diesner ist Krieg. Doch die sogenannten Seelenfänger schaffen es, durch ihre Magie immer wieder dem Tod Seelen zu entreißen und Menschen von der Schwelle des Ablebens zurückzubringen. Doch dies hat seinen Preis. Jedes Mal, wenn ein Mensch zurückgebracht wird, verliert er dafür ein Stück seienr Seele an den Seelendieb. Selena, Tochter des wohl einflussreichten Seelendiebs will sich nicht damit abfinden und boykottiert das Familengeschäft. Und hier schlatet sich Tod selbst ein und ermöglicht ihr ein anderes Leben - im Gegenzug erbittet er lediglich ihre Hilfe. Sie soll seine vergiftete Schwester Liv und damit die Welt retten.

Und hier hat Selena mich verloren. Wer sagt denn nein ,wenn er die Wahl hat, die Welt zu retten oder mit allen Menschen zusammen zu sterben? Ich habe einfach nicht verstanden, wie man so stur und stumpf sein kann.

Warum das Buch dennoch 4 (oder 3,5) Sterne verdient hat? 

Die Welt und alle anderen Charaktere in ihr sowie die Idee der Geschichte sind grandios und mit einer etwas eigenständigeren, aktiveren Protagonistin hätte dies für mich ein Jahreshighlight werden können. So kann ich nur auf den nächsten Teil hoffen, den Raedan würde ich schon gerne wiedersehen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Bist du bereit, Tod gegenüberzutreten? Sein Reich zu erforschen und dich in den ewigen Konflikt zwischen sterblich und unsterblich, schwarz und weiß einzumischen? Dann begleite Selena auf ihrem Weg. 

Geboren in Dunkelheit, um das Licht zu retten.

Es werden 10 Ebooks verlost. Das Ebook entspricht 413 Buchseiten.

Hallöchen ihr Lieben, 

es freut mich wahnsinnig, dass ihr bei dieser Leserunde dabei seid. Ich habe schon zwei Leserunden veranstaltet und doch wird es nie langweilig und ich freue mich jedes Mal wieder darauf. Dieses Mal geht es um meinen neuesten Fantasy-Jugend-Roman Zwischen Tod und Leben. Also wenn ihr Fantasy, eine kleine Brise Romantik und tiefgründige Charaktere liebt, seid ihr bei mir genau richtig.

Ich habe mein Buch in mehrere Abschnitte eingeteilt. Da ich keine Nummern vergeben habe, gibts nur die Kapitelüberschrift für euch als Anhaltspunkt. Die sind (hoffentlich) eindeutig genug. Ich wünsche mir einen regen Austausch. Für Fragen, Diskussionen, Gespräche stehe ich bereit. Wenn ihr mein Buch fertig gelesen habt, erwarte ich von euch eine Rezension auf den gängigen Portalen, wie Amazon, Thalia und natürlich hier auf Lovelybooks. Das Enddatum ist der 31. Januar. Solltet ihr merken, dass ihr das nicht schafft, redet mit ihr, es findet sich für alles eine Lösung.

Für Fragen habe ich eine extra Kategorie erstellt, aber ihr dürft sie auch gerne in die Leseabschnitte schreiben. Falls ihr Ideen, Anregungen oder Must-Haves für Teil 2 und Teil 3 habt, würde ich mich natürlich darüber freuen. 

So ich denke, ich habe erstmal genug geschrieben. Falls noch Fragen sind, meldet euch. Ich versuche, so schnell wie möglich zu antworten. 

Dann bleibt mir nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Lesen ;) Ich bin gespannt auf eure Meinungen

Emma Marten

220 BeiträgeVerlosung beendet
EmmaMartens avatar
Letzter Beitrag von  EmmaMartenvor 5 Monaten

Danke für die Rezi :)

Die Blinds gehen weiter ...

Klappentext
Ich hatte noch eine Chance
Ich war noch hier
Ich war weiter

Rileys Traum vom Sieg der Blinds ist in greifbare Nähe gerückt. Sie ist die erste Kandidatin aus den Randbezirken, die es in die Top 20 geschafft hat. Doch es bleibt keine Zeit zum Durchatmen. Sie muss sich entscheiden, wer sie sein und wofür sie kämpfen will. Für ihre Träume oder eine gerechte Welt?


"The Blinds - Spiel nicht nach ihren Regeln" ist der finale Teil der Blinds-Dilogie.
Vorausgesetzt bei dieser Leserunde wird der erste Teil, ansonsten kann die Handlung des 2. Teils nicht verstanden werden.

Für die Teilnehmer der Leserunde stellt die Autorin 10 E-Books zur Verfügung und nimmt auch selbst an der Leserunde teil.
Unter den Teilnehmern, die sich gut beteiligen, wird ein signiertes Print-Exemplar verlost. Gerne darfst du auch mit deinem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen.

Wer gerne an der Leserunde teilnehmen möchte, beantwortet bitte folgende Fragen: Welcher Charakter aus The Blinds 1 ist dein Liebling und wieso?
Und gib bitte an, welches E-book-Format du benötigst.
150 BeiträgeVerlosung beendet
Klappentext
Ich hatte keine Chance
Aber ich tat es
Ich war hier

Geheimnisse sind kein Fremdwort für Riley. Ihre Kindheitsträume hat sie längst begraben. Doch dann bietet sich ihr die Chance, an der bekanntesten Fernsehshow des Landes teilzunehmen - den Blinds. Und plötzlich rücken all diese Träume in greifbare Nähe ...

###YOUTUBE-ID=OMLDNogd8D8###
(C) Vanessa G.


"The Blinds - Es ist ein Spiel. Also spiel!" ist der Auftakt zu einer Dilogie.

Für die Teilnehmer der Leserunde stellt die Autorin 10 E-Books zur Verfügung und nimmt auch selbst an der Leserunde teil.

Wer gerne an der Leserunde teilnehmen möchte, beantwortet  bitte folgende Frage: Was waren deine Kindheitsträume?
Und gib bitte an, welches E-Book Format du benötigst.
228 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Emma Marten wurde am 05. Mai 1995 in Deutschland geboren.

Emma Marten im Netz:

Community-Statistik

in 86 Bibliotheken

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks