Emma Mitchell

 3.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Emma Mitchell

Wunderbarer Winter

Wunderbarer Winter

 (5)
Erschienen am 01.10.2018

Neue Rezensionen zu Emma Mitchell

Neu
Curins avatar

Rezension zu "Wunderbarer Winter" von Emma Mitchell

Ein schönes Buch für die kalte Jahreszeit
Curinvor 5 Tagen

Wenn der Winter kommt und es draußen richtig kalt wird, mag man oft gar nicht vor die Tür gehen und verbringt viel Zeit Zuhause. In diesem Buch setzt sich die Autorin Emma Mitchell mit der ungemütlichen Jahreszeit auseinander und lädt den Leser ein, es sich gemütlich zu machen und viel Zeit mit kreativen Projekten zu verbringen.
Emma Mitchell hat hier viele ansprechende Ideen gesammelt, die immer wieder durch schöne Texte von ihr ergänzt werden. Dabei berichtet sie von ihren persönlichen Erfahrungen in der Natur und wie sie es schafft, den Winter mit seiner Kälte als etwas Positives zu sehen. 
Die Rezepte und Bastelideen, die sie vorstellt, werden alle Schritt für Schritt erklärt und sind so auch gut nachmachbar.  So wird zum Beispiel erläutert, wie man Herbstlaub haltbar machen kann oder wie man ein Natur-Tagebuch erstellt. Einige ihrer Ideen haben mir sehr gefallen, aber andere kannte ich schon oder fand sie einfach nicht sehr ansprechend. Auch habe ich für mich persönlich nichts gefunden, was ich unbedingt sofort umsetzen wollte.
Von der Gestaltung her ist das Buch sehr gelungen und sieht einfach wunderschön aus. Es enthält viele Farbfotos und es macht alleine schon Freude, den Bildband aufzuschlagen und hindurch zu blättern und zu stöbern.
Insgesamt ist ,,Wunderbarer Winter" von Emma Mitchell ein ansprechendes Buch, von dem ich mir noch mehr kreative Projekte erwartet hätte, die ich noch nicht kenne. Dennoch empfehle ich es hier gerne weiter.

Kommentieren0
5
Teilen
Sommerregens avatar

Rezension zu "Wunderbarer Winter" von Emma Mitchell

Hyggelige Handarbeit gegen Winterblues!
Sommerregenvor 25 Tagen

Die Bloggerin und Handarbeitslehrerin Emma Mitchel möchte mit diesem Werk ein „Überlebensbuch für die kalte Jahreszeit“ bieten, da sie selber erlebt hat, dass kreative Tätigkeiten gegen schlechte Laune helfen. Deswegen zeigt sie verschiedene Projektideen oder Rezepte, mit denen man sich den tristen Winter schön farbenfroh und kuschelig machen soll.

Einige dieser Anregungen waren in meinen Augen nichts besonderes – wie Meisenknödel herzustellen, Kranzbinden, Tassenkuchen, mit Wasserfarben zu malen oder Blumenzwiebeln aus dem Gartencenter einzutopfen. Dennoch finden sich auch schöne Ideen wie Stulpen zu häkeln. Alles wird in diesem Buch sehr ausführlich beschrieben und erklärt oder findet sich auf dem vielfach genannten Blog der Autorin.
Als sehr ansprechend habe ich die Gestaltung des Buches empfunden: Auf den stimmungsvollen Fotografien tritt die – in den Texten stets sehr präsente – Autorin in den Hintergrund. Auch sind die Anleitungen schön übersichtlich gestaltet und es macht Spaß, durch das Buch zu blättern. Für mich war es allerdings schade, wie viele Verweise auf ihren Blog zu finden waren. So liest sich das Buch manchmal wie eine Werbebroschüre. Die Anleitungen sind schön, aber nicht unbedingt aufregend. Am ansprechendsten fand ich die Rezepte, die allerdings auch recht simpel gehalten sind. Wie ich es wahrgenommen habe, lässt sich Mitchells Überlebensstrategie für den Winter wie folgt zusammenfassen: Male, häkle, backe – sei kreativ und gebe auch Gekauftem eine persönliche Note!

Alles in allem ist das Buch schön, um es einmal durchzublättern, jedoch kann man die meisten Texte lieber überfliegen. Die Fotografien und überhaupt die gesamte Gestaltung sind äußerst ansprechend und hochwertig. Bei den Anleitungen findet man möglicherweise noch die ein oder andere Anregung – neu erfunden wird das Rad hier jedoch nicht.

Kommentieren0
3
Teilen
MelaKafers avatar

Rezension zu "Wunderbarer Winter" von Emma Mitchell

Mit kreativen Projekten gegen Stimmungstiefs in der dunklen Jahreszeit
MelaKafervor einem Monat

Emma Mitchell, Handarbeitslehrerin, Naturliebhaberin und Bloggerin aus einem kleinen Dorf in England hat viele ihrer kreativen Projekte gegen die Stimmungstiefs und den Winterblues, die mit der Abnahme des Sonnenlichts in der kalten Jahreszeit einhergehen, in diesem wunderschönen Buch zusammen getragen. 

Etwas in die Irre führt allerdings das Cover und der Titel. Geht es doch in diesem Buch auch um die kreative Zeit im Herbst. So zeigt uns die Autorin wie man Herbstlaub haltbar macht, Weißdorn-Gin ansetzt, nachdem man an einem sonnigen Herbsttag die Beeren gesammelt hat und sie regt dazu an, ein Natur-Tagebuch zu führen. Natürlich mit dem Hintergedanken, an kalten, trüben Wintertagen bei Kerzenschein und leckerem Gin darin zu blättern.

Besonders haben es mir die schönen Häkelprojekte angetan. Der Gitterschal ist leicht nachzuarbeiten, auch wenn sich gleich in Reihe 1 der Anleitung ein Fehler eingeschlichen hat. Falls man, etwa als Anfänger, Probleme mit der Anleitung hat, finden sich diese auch nochmal ausführlicher auf Mitchells Website silverpebble.net. Traumhaft schön sind auch die Pulswärmer mit Weißdornranke und die ungewöhnlichen Stiefelmanschetten. Schöne Projekte für kalte Tage, die man mit Freundinnen beim gemütlichen Tee verwirklichen kann.

Die leckeren Tarte- und Kuchenrezepte erinnern mich an England, das ich so sehr mag. Weniger anfangen konnte ich jedoch mit den Zeichen- und Malideen und den ausgesprochen filigranen Schmuckanleitungen. Das liegt aber daran, das mir das nicht liegt und daher auch keinen Spaß macht. Aber es soll ja auch für jeden etwas dabei sein.

Sehr positiv finde ich, dass es zu jedem Projekt eine ausführliche Schritt für Schritt-Anleitung gibt, die einem das Nacharbeiten einfach macht.

Mein Fazit: Ein sehr kreatives und abwechslungsreiches Ideenbuch, das einem die langen, kalten Wintertage versüßt. So wird es richtig hyggelig.


Kommentare: 1
85
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks