Emma Peony Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(10)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)“ von Emma Peony

Die schlechtgelaunteste Frau der Welt ist wieder da! Chaos im Leben von Ex-Soap-Redakteurin Lisa Flotter. Nachdem sie per Faustschlag ihre Chefin niedergestreckt und sich mit einem Polizisten geprügelt hat, wird Lisa prompt vom Gericht zu einer Anti-Aggressionstherapie verdonnert. Als wäre das noch nicht genug, schliddert sie auch noch in eine handfeste Liebeskrise. Lisa lässt sich widerwillig auf eine Yoga-Therapie mit lauter Verrückten ein, die ihr schließlich zeigen, worauf es im Leben wirklich ankommt ... Bereits von Emma Peony erschienen: Alles, bloß keine Liebe! (Das erste Abenteuer von Lisa Flotter) Mattscheibe & Herzflimmern Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

hat mir besser gefallen als Teil 1...

— Twin_Kati

Perfekt für zwischendurch! Humorvoll mit einem Hauch Tiefsinn. Ich konnte richtig mitfiebern.

— lucia93

herrlicher spritziger Umgang mit Wörtern und ganz viel Humor

— Leseeule35

Aggressionsbewältigung mit Yoga und Pasta. Humorvoll und ein toller Erzählstil!

— Alju

Sehr amüsantes, kurzweiliges Buch!

— Glitzerhuhn

Lisa Flotter muß man gelesen haben

— hannelore_bayer

Sehr gute Unterhaltung!

— MinnieG
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Fortsetzung

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    Booklove2016

    26. September 2017 um 21:03

    Ich war von band 1 schon sehr begeistert aber band 2 hat mich auch total überzeugt! Das Cover finde ich echt toll. Mir gefällt es sehr gut. Die Autorin schreibt flüssig und es ist leicht zu lesen. Es kommt auch nie Langeweile auf. Die Protas sind super ausgearbeitet und man merkt mit welcher liebe die Autorin das Buch geschrieben hat. Lasst euch mitnehmen in Lisas Welt. Absolute Kaufempfehlung! Freue mich auf mehr!

    Mehr
  • Alles bloss keine Erleuchtung!

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    christiane_brokate

    22. September 2017 um 22:09

    Nach dem ersten Abenteuer mit Lisa Flotter, war für mich eins klar ich will das nächste Buch lesen. Es ist ein Buch mit Charme, Liebe und viel Herz und Humor. Ein Buch was einen alle Gedanken vergessen lässt und eine Spaß macht.Lisa ist eine Ex Soap Reporterin, bissig und ein Fall für sich. Sie ist eine Frau die man nicht als Feindin haben will, ich fand die Situation sehr witzig als sie ihre Chefin mit einem Faustschlag zum Erliegen, gebracht hat. Das Bild hatte man alles Leser wahrlich vor Augen und dann der Blick einfach unschlagbar. Ich konnte mir das Laute loslachen nicht verkneifen. Als sie dann zum Agressionsabau Training muss, dachte ich erst sie macht es nicht und wenn ist Ärger und Probleme vorprogrammiert Was soll ich sagen mein Gefühl hat mich nicht getäuscht.Bei der Yogatherapie lernen wir sehr viele andere Charaktere sind die so anders sind als Lisa. Aber alle haben was besonderes und wachsen einem ans Herz. Jeder einzelne von ihnen.Lisa verändert sich im Laufe des Buches und sie ist ganz anders als vorher, ich hätte ihr das alles nicht zugetraut. Die ganzen Wendungen ihre Entwicklungen, der Humor eine einzige Überaschungspaket, aber alles stimmig ineinander und zum richtigen Zeitpunkt. Die Geschichte ist in einem Locker leichten Stil geschrieben, die einem definitiv zum Schmunzeln und Lachen bringt. Die CHaraktere sehr individuell aber alle auf ihrer Art liebenswert und sie schleichen sich schnell in das Herz des Lesers. Wir erfahren einiges über Lisa und was wirklich hinter ihrem Problem nähe zu lassen steckt.Das Buch lässt einen Entspannen, abschalten und herzhaft lachen, es ist perfekt um denn Alltag zu entfliehen. Es machte Spaß alle wieder zu treffen und wieder mit und über sie zu lachen.

    Mehr
  • Unterhaltsam und Humorvoll...

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    Twin_Kati

    17. September 2017 um 23:40

    Farblich und auch sehr gut passend zum Titel gewählt, ist das Cover für mich. Die Person darauf, steht für ausgeglichenheit und das gefällt mir sehr. Da mir Lisa Flotter bereits aus dem ersten Teil bekannt war, wusste ich was mich bei ihr erwartet. Allerdings muss ich sagen, bin ich dieses Mal von ihr positiv überrascht, klar ist sie immernoch etwas launisch, aber sie wird zugänglicher - das hat sie für mich sympathischer wirken lassen. Was die anderen Charaktere betrifft, hat mir vorallem Piet, aber auch Amalia gut gefallen. Und auch bei den Handlungen muss ich sagen, war ich mehr angetan als beim letzten Buch, sie waren für mich stimmiger und unterhaltsamer. Hin und wieder konnte ich schmunzeln, das fand ich auch super. Das Ende bildet dabei wirklich ein guten Abschluss. Der Schreibstil der Autorin, war ebenfalls angenehm und flüssig zu lesen.

    Mehr
  • Lustige Lektüre für zwischendurch

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    lucia93

    30. August 2017 um 22:31

    Eine Geschichte, die einen berührt aber auch zum Lachen bringt. Bei diesem Buch handelt es sich um das zweite Abenteuer von Lisa Flotter. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, da sie in sich abgeschlossen sind. Inhalt: Die Vorkommnisse aus dem ersten Buch (Angriff auf die Chefin und einen Polizisten) haben Konsequenzen für Lisa Flotter. Sie ist nicht nur ihren Job los, sondern muss auch noch zu einer Anti-Aggressionstherapie. Darauf hat Lisa jedoch so gar keine Lust. Um das Chaos perfekt zu machen hat sie auch noch eine Krise in ihrer frischen Beziehung. Da sie ihre Therapie machen muss, landet Lisa schließlich gegen ihren Willen in einem Yoga-Camp mit vielen Leuten, die ihr nicht ganz Geheuer sind. Jedoch hilft ihr die Therapie auch, zu lernen, was im Leben wirklich wichtig ist. Meinung: Den Schreibstil empfand ich als sehr flüssig, locker und humorvoll. Dadurch war das Lesen sehr angenehm. Zudem hat das Buch nicht ganz so viele Seiten, wodurch es perfekt für zwischendurch geeignet ist. Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Lisa geschrieben. Der Leser wird öfter mal direkt angesprochen, wodurch ich noch besser in das Buch hineinfühlen konnte. Die Handlung hat mir ganz gut gefallen, da ich das Buch sehr spannend fand und immer wissen wollte wies weitergeht. Da das Buch recht kurz ist, geht die Handlung recht schnell voran. Mir hat es sehr gut gefallen, dass man die Entwicklung von Lisa ganz gut erkennen konnte. Die Geschichte ist sehr vielseitig, von Tiefsinn bis Humor ist alles dabei. Die Mischung fand ich hervorragend. Das Buch hat mich richtig mitgerissen. Da ich Lisa schon aus dem ersten Buch kannte, wusste ich sofort, wie liebenswert Lisa eigentlich sein kann. Hätte ich das nicht gewusst, wäre sie mir anfangs unsympathisch gewesen, da sie doch sehr wütend und anstrengend sein kann. Ich habe es richtig genossen ihre Geschichte zu lesen, weil ich sie als Charakter sehr interessant und vielseitig finde. Ich konnte richtig mit Lisa mitfiebern und mitleiden. Allgemein fand ich die Charaktere sehr vielseitig und gelungen. Die Charaktere konnten unterschiedliche Gefühle in mir auslösen. Es gab Charaktere die mich dazu gebracht haben, mich aufzuregen und Charaktere, die ich total sympathisch fand. Einige Charaktere, die ich anfangs nicht mochte, haben sich zu liebenswerten Charakteren entwickelt. Fazit: Das Buch hat mir richtig gut gefallen, da es humorvoll, herzergreifend und tiefsinnig ist. Die Tiefsinnigkeit hat mich an manchen Stellen zum Nachdenken gebracht, was mir sehr gut gefallen hat, da man einiges für sich selbst mitnehmen kann. Ich finde die Mischung aus allem sehr gut gelungen. Ich kann das Buch auf jeden Fall nur weiterempfehlen, da es mir richtiges Lesevergnügen bereitet hat.

    Mehr
  • Wortwitz garantiert...

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    Leseeule35

    14. July 2017 um 18:34

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition) - Die Abenteuer der Lisa Flotter 2- Autorin: Emma Peony, erschienen 01. Juni 2017Zum Inhalt: Die schlecht gelaunteste Frau der Welt ist wieder da! Chaos im Leben von Ex-Soap-Redakteurin Lisa Flotter. Nachdem sie per Faustschlag ihre Chefin niedergestreckt und sich mit einem Polizisten geprügelt hat, wird Lisa prompt vom Gericht zu einer Anti-Aggressionstherapie verdonnert. Als wäre das noch nicht genug, schlittert sie auch noch in eine handfeste Liebeskrise. Lisa lässt sich widerwillig auf eine Yoga-Therapie mit lauter Verrückten ein, die ihr schließlich zeigen, worauf es im Leben wirklich ankommt.Bereits von Emma Peony erschienen: Alles, bloß keine Liebe! (Das erste Abenteuer von Lisa Flotter) Mattscheibe & Herzflimmern Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen. Dem kann ich nur zustimmen, den Band 1 ist mir noch unbekannt und ich hatte beim Lesen nicht das Gefühl, dass mir irgendetwas fehlen würde. Aber Band 1 werde ich auch noch verschlingen.„Theoretisch lief alles perfekt. Praktisch jedoch fühlte ich mich in unserem Liebes-Alltag wie ein absoluter Anfänger – ohne jegliche Vorkenntnisse, dafür aber ausgestattet mit einem ausreichenden Talent für Fettnäpfchen und Stolperfallen.“Die Geschichte von Lisa Flotter ist durch kuriose Geschehnisse, Wutausbrüchen, Meinungsverschiedenheiten, Ängsten, Selbstbewusstsein und doch Unsicherheit durch wunderbaren Wortwitz gestaltet und sehr kurzweilig. Ein toller Roman über den alltäglichen Wahnsinn einer gestandenen Frau, die gerne kein Blatt vor den Mund nimmt und meistens damit aneckt und nicht immer auf Akzeptanz stösst. Doch Lisa kann auch anders und lernt zu ihren Gefühlen zu stehen, auch mal zurückzustecken und einfach mal die Klappe zu halten.Der Schreibstil ist wunderbar spritzig und amüsant. Er trotz nur so vor Ironie, Sarkasmus und jeder Menge Humor. Man liest sich fließend von einem in das nächste Kapitel, die durch passende Überschriften voneinander unterschieden werden. Die einzelnen Kapitel haben unterschiedliche Längen und erzählen alleinig aus der Sicht von Lisa in der Ich-Perspektive. Wobei der Leser immer mal wieder direkt angesprochen wird. Die Autorin kann wunderbar mit Worten umgehen und lässt dadurch ein tolles Werk entstehen.Auch die restlichen Charaktere haben alle ihre Eigenarten und sind jeder für sich bestens in Szene gesetzt und natürlich hat Lisa für alle ihre speziellen Spitznamen.Das Cover ist treffend zur Handlung und in einem knalligen Pink gehalten. Es zeigt eine Frau in einer Yoga-Haltung und befindet sich im Einklang zwischen Liebe / Frieden und Ärger / Krieg.Mein Fazit: Ein wirklich unterhaltsamer Roman zum schmunzeln, lachen und auch zum nachdenken. Absolute Leseempfehlung von mir! Danke für dieses tolle Leseerlebnis.

    Mehr
  • Von Aggro-Tante zur Omm-Queen

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    Alju

    13. July 2017 um 01:51

    Worum geht’s?„Alles, bloß keine Erleuchtung“ handelt von Lisa Flotter, einer Frau, die genau weiß, was sie will und was sie nicht will – und vor allem weiß sie sehr genau, wenn ihr etwas gehörig auf die Nerven geht! Manche Situationen und die ‚Blödheit‘ gewisser Menschen bringen Lisa Flotter oft an den Rand der Verzweiflung, was sich bei Lisa meistens in einer Tirade von Flüchen, Beschimpfungen und manchmal auch handfesten Auseinandersetzungen äußert. Nachdem die Ex-Soap-Redakteurin Lisa Flotter ihrer Chefin einen Fausthieb verpasst und sich mit einem Polizisten prügelt, wird sie vom Gericht zu einer Anti-Aggressionstherapie verurteilt: sie soll auf der Insel Kreta in ein Yoga-Camp, um dort ihre Aggressionen in den Griff zu bekommen. Als wäre das nicht schlimm genug, scheint ihre Beziehung mit Michele auch noch aus der Bahn zu geraten. Nur widerwillig lässt sich Lisa auf die ‚Yogis‘ ein. Doch zusammen mit den ‚Verrückten‘ lernt sie nicht nur sich selbst besser kennen, sondern begreift, dass man Dinge auch aus einer anderen, deutlich entspannteren, Perspektive betrachten kann.Und das halte ich vom Buch….Kennt man den ersten Teil der Lisa-Flotter Reihe („Alles, nur keine Liebe“) nicht, so hat man am Anfang etwas Schwierigkeiten mit der rauen, großmäuligen und äußerst genervten Lisa Flotter. Immer wieder zeigt sie der Welt ihre Ellenbogen und wirkt dadurch auf den Leser zunächst egoistisch und unsympathisch. Dieses ändert sich jedoch im Laufe des Buches, als Lisa zur Yoga-Therapie verdonnert wird und im Laufe des Yoga-Camps immer mehr ihre verletzliche und emotionale Seite zeigt. Man taucht in Lisas Welt ein, fühlt und leidet mit ihr und sieht Lisa dabei zu, wie sie sich zu einem ausgeglichenen Menschen entwickelt. Durch die Annäherung an die ‚Yogis‘ offenbart Lisa immer häufiger ihre soziale und empathische Seite, und dadurch wächst sie zu einer sympathischen und wunderbaren Hauptfigur heran. Die Besetzung des Yoga-Camps finde ich sehr gelungen: von der schüchternen Heike bis zum etwas sonderbaren Heini ist alles vertreten und macht das Yoga-Camp zu einem Ort, an dem alles möglich scheint. Auch die sprachliche Umsetzung des Buches passt zu Lisa Flotter – der Schreibstil ist flott, pfiffig und locker. Die Autorin bedient sich vieler bildhafter Sprachelemente und Situationskomik, welche dem Roman eine wunderbare humoristische Würze verleihen, und das Buch so zu einem wahren Lesegenuss macht. Einen Abzug musste ich jedoch für einige zugespitzte und für meinen Geschmack etwas unrealistisch dargestellten Szenen geben, in die ich mich leider nicht völlig hineinversetzen konnte und dadurch es mir nicht leicht fiel, das Verhalten der Protagonisten komplett nachzuvollziehen. Fazit:Ein unterhaltsames und leichtes Buch, welches mit viel Humor und Situationskomik einem die Lesestunden versüßt. Definitiv eine Leseempfehlung!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)" von Emma Peony

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    EmmaPeony

    Die schlechtgelaunteste Frau der Welt ist wieder da!Chaos im Leben von Ex-Soap-Redakteurin Lisa Flotter. Nachdem sie per Faustschlag ihre Chefin niedergestreckt und sich mit einem Polizisten geprügelt hat, wird Lisa prompt vom Gericht zu einer Anti-Aggressionstherapie verdonnert. Als wäre das noch nicht genug, schliddert sie auch noch in eine handfeste Liebeskrise. Lisa lässt sich widerwillig auf eine Yoga-Therapie mit lauter Verrückten ein, die ihr schließlich zeigen, worauf es im Leben wirklich ankommt ...Aber wird das wirklich reichen, um ihre große Liebe zurückzugewinnen?Im Pott warten auf euch 15 eBooks – ePub oder mobi. Dafür würde ich von euch gerne wissen, was macht ihr in Situationen, in denen ihr so richtig genervt seid? Yoga? Meditation? Einmal um den Block rennen? In den Sandsack prügeln?

    Mehr
    • 157
  • Herrlicher Urlaubsschmöker

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    Glitzerhuhn

    03. July 2017 um 18:11

    Die Geschichte dreht sich um die explosive und leicht aggressive Lisa, welche zu einer Anti-Aggressionstherapie verdonnert wird und im Rahmen dieser - einen Yogaurlaub verbringt.Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Das Buch liest sich sehr flüssig, hat viele witzige Szenen, die einem beim Lesen gleich gute Laune bereiten.Für mich ist es die perfekte Urlaubslektüre, da es sich leicht liest und man sich sehr gut unterhalten fühlt. Eine klare Kaufempfehlung!

    Mehr
  • Yoga gegen Aggressionen

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    ScheckTina

    01. July 2017 um 20:44

    Das Buch finde ich klasse!!! Es ist eine lustige Erzählung über eine Frau die Aggressionsprobleme hat und vom Gericht zu einer Aggressionstherapie verurteilt wird. Und wo lernt man sich besser gegen die Aggressionen zu entspannen als beim Yoga! Und dass noch auf einer Trauminsel auf Kreta. Dabei lernt sie sich zu entspannen, für ihre Therapiepartner einzustehen und über sich selbst einiges zu lernen und natürlich zu lachen. An manchen stellen spricht sie aus der Seele. Denn gegen die "Dummheit" der anderen muss man sich einfach ärgern. Die Geschichte wird sehr lustig und lebhaft erzählt. Der Schreibstill ist locker und auf dem Punkt gebracht. Dabei kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz. Alles in allem einer sehr heitere, lustige Geschichte. Und Lachattacken garantiert. 

    Mehr
  • Die Welt aus einem anderen Blickwinkel betrachten

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    cupcakeprincess

    26. June 2017 um 10:45

    Lisa Flotter regt so manches auf. Dumme Menschen zum Beispiel. Schmatzende Menschen. Ihre Chefin. Und was läuft da eigentlich mit Amalia und ihrer großen Liebe?Als Lisa zu einer Gerichtsverhandlung eingeladen wird, wird Lisa erneut auf ihr hohes Potential an Wut und Aggression angesprochen. Eine Therapie muss her und zwar schleunigst.Im Camp angekommen, ergreift Lisa innerlich bereits die Flucht. Alle anderen Teilnehmer scheinen wie von einem Stern zu sein, es gibt jeden Tag Bohnen, Handybenutzung ist tabu. Lisa fällt durch ihre negative Art immer mehr und mehr auf und jeder Tag ist für sie eine pure Qual.Doch langsam ändert sich etwas: Lisa hilft den anderen Teilnehmern, unterstützt sie, hört ihnen zu und bald erkennt Lisa, dass sich einiges in ihrem Leben verändert hat. Das Leben ist doch viel schöner, wenn man auch mal alle fünfe gerade lässt und sich nicht über jeden Mist ärgert. ;DDie Geschichte hat mich total überzeugt. Der Schreibstil ist schön flüssig, die Geschichte mit sehr viel Herz und Humor geschrieben. Besonders Lisa fand ich toll. Ich kann es gut nachvollziehen, dass sie vieles auf die Palme bringt.Auch die Einblicke in ihre Vergangenheit fand ich gut gelungen und authentisch. Lisa ist mir bereits beim ersten Band total sympathisch rübergekommen, im zweiten habe ich sie richtig ins Herz geschlossen.Ich finde es schön, dass sie ruhiger geworden ist und nicht mehr ihren Frust lauthals kundtut. Sie wirkt glücklicher und innerlich zufriedener und sieht die Welt aus einem komplett anderen Blickwinkel.

    Mehr
  • Lisa, die Wut und die Erleuchtung

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    hannelore_bayer

    23. June 2017 um 09:44

    Zuerst mein Fazit!Das Cover ist schon auffällig, alleine die Farbe und die Frau im Schneidersitz, die versucht Herz und Kopf in der Waage zu halten.Ich bin schlichtweg begeistert. Ein herrlicher Hauptcharakter, nämlich Lisa, mit Ecken und Kanten, die es abzuschleifen gilt. Das genau passiert mit entsprechend Humor und beeindruckenden "Nebendarstellern". Vor allem haben mir Piet und Heike gefallen. Toll ist auch der Erzählstil. Man möchte immerzu weiterlesen. Als Nebeneffekt hab ich mir auch noch ein paar persönliche Einsichten mit genommen, denn mit Lisas Macken kann sich so ziemlich jeder identifizieren.Die Geschichte:Lisa Flotter, ein unentdeckter Diamant?! Sie ist bei ihrem Freund Michele in der Toskana und macht es ihm nicht leicht. Sie liebt ihn, sagt es aber nicht, benimmt sich ansonsten auch sehr kratzbürstig und kann sich schlecht anderen Menschen öffnen. Aus Angst? Diese Frage klärt sich im Buch. Auf jedenfall kehrt sie alleine nach Deutschland zurück. Sie ist Redakteurin einer täglichen Soap. Im Beisein ihrer Chefin überkommt sie mal wieder die Wut. Lisa ist nämlich ein kleiner Feuertopf, sie flippt schnell aus, wenn es nicht so läuft. Der Vorfall hat die vorläufige Kündigung zur Folge und die Auflage zu einer Anti-Aggressionstherapie. Der Hauptteil findet auf Kreta statt, beim Yoga. Herrlich was sie da alles erlebt, sie muß unter anderem ihr Handy abgeben und mit Heike in einem Zimmer schlafen. Piet wird zu einem besonderen Kameraden für sie. Langsam ändert sich was bei Lisa! Sie lernt viel und hat am Ende die Hoffnung, daß es doch mit Michele klappt.Wie das alles so läuft für Lisa, ob sie ihren Posten wieder kriegt, ob sie sich endlich den Mitmenschen und vor allem Michele gegenüber öffnen kann, müssen sie selber lesen. Es lohnt sich.

    Mehr
  • Sehr gute Unterhaltung!

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    MinnieG

    22. June 2017 um 12:12

    Inhalt: Die schlechtgelaunteste Frau der Welt ist wieder da! Chaos im Leben von Ex-Soap-Redakteurin Lisa Flotter. Nachdem sie per Faustschlag ihre Chefin niedergestreckt und sich mit einem Polizisten geprügelt hat, wird Lisa prompt vom Gericht zu einer Anti-Aggressionstherapie verdonnert. Als wäre das noch nicht genug, schliddert sie auch noch in eine handfeste Liebeskrise. […] Meinung: Die Protagonistin Lisa ärgert sich über viele Sachen und meckert viel. Trotzdem mochte ich sie direkt. Sie wird zu einer Anti-Aggressionstherapie verdonnert und muss ins Yoga-Camp. Dort trifft sie auf die verschiedensten Leute – alles toll gestaltete und nachvollziehbare Charaktere. Viel Situationskomik und toller Schreibstil. – Leseempfehlung von mir!

    Mehr
  • lustig und unterhaltsam

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    Steffi153

    22. June 2017 um 08:35

    Lisa Flotters Liebesleben läuft in nicht ganz geraden Bahnen, der Job ist verloren und dann muss sie wegen aufmüpfigem Verhalten gegenüber Chefin und Polizisten auch noch vor Gericht. Zu einer Anti-Aggressionstherapie wird die schlechtgelaunte Frau verdonnert, in Folge dieser ist ein Yoga-Camp nötig - mit lauter Idioten, wie Lisa meint. Doch anstatt noch mehr auszurasten, findet sie tatsächlich zusammen mit den anderen heraus, worum es wirklich im Leben geht.An Protagonistin Lisa muss man sich erstmal gewöhnen. Schlechte Laune, viel Geschimpfe und nicht nachvollziehbare Handlungen. Doch nach und nach taut man auf - sowohl als Leser, der die Frau zu verstehen lernt, wie auch Lisa selbst, die mit Hilfe einiger toll geschilderter Nebenpersonen zu sich selbst findet. Und dann hat mich die Geschichte, wie auch Lisa und diese anderen wichtigen Charaktere, komplett mitgerissen."Alles, bloß keine Erleuchtung" ist der zweite Band über Lisa, aber man versteht ihn auch sehr gut, ohne den ersten Band zu kennen, da die Geschichte für sich alleine steht und man manchmal Rückblicke erhält. Die Charaktere gefallen mir sehr gut. Man trifft auf einige "Extreme", die aber gut ausgearbeitet sind und die manche Szenen zu etwas besonderem machen. Gerade diese Unterschiede machen wirklich Spaß.Insgesamt sehr locker, lustig, unterhaltsam und mitreißend geschrieben - und für Frauen, die Happy Ends mögen ;)

    Mehr
  • Humorvoll

    Alles, bloß keine Erleuchtung! (German Edition)

    MissBille

    20. June 2017 um 08:01

    Das Cover fällt auf jeden Fall auf und macht neugierig.Der Klappentext ist kurz und bündig.Die Ex-Redakteurin wird zu einer Anti-Aggressionstherapie verpflichtet. Natürlich genau das Falsche. Wird sie sich dennoch darauf einlassen und wieder glücklich werden?Die Protagonisten, allen voran Lisa, sind eine Nummer für sich. Aber dafür umso herzlicher und sympathischer.Der Schreibstil der Autorin ist auch hier in diesem zweiten Teil (ich empfehle euch aber dennoch vorher Teil 1 zu lesen) wieder locker leicht und flüssig zu lesen.Spannung war auf jeden Fall durchweg vorhanden.Die Geschichte ist humorvoll, liebevoll und doch tiefgründig, dramatisch und turbulent. Aber die Mischung ist hier nicht übertrieben, sondern genau die richtige Mischung.Gefühle und Emotionen werden beim Leser auf alle Fälle angesprochen. Und dazu kann ich euch verraten, bleibt sicher das Auge vor Lachen nicht trocken.Eine schöne Geschichte, die ich euch gerne empfehlen kann. Vor allem Fans von romantischen Komödien.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks