Emma S. Rose

 4.5 Sterne bei 232 Bewertungen
Autorin von Warum Du?, Frühstück ausgeschlossen und weiteren Büchern.
Emma S. Rose

Lebenslauf von Emma S. Rose

Geboren und aufgewachsen ist Emma S. Rose im schönen Ostwestfalen. Im Mai 2014 verwirklichte sie ihren langgehegten Traum und veröffentlichte ihren Debütroman "Lina - Hoffnung auf Leben". Seitdem schreibt sie fleißig an neuen Werken. Sie hat einen Master in Sozialer Arbeit gemacht und auch in dem Bereich gearbeitet, hat sich mittlerweile aber beruflich umorientiert und studiert Deutschsprachige Literatur und Medienwissenschaften. Neben dem Schreiben ist sie im Korrektorat/Lektorat tätig. Sie lebt mit ihrem Mann im schönen Paderborn. Mehr über die Autorin auf: www.emma-s-rose.de https://www.facebook.com/gedankenschloesser/ Bei Fragen, Anregungen oder Problemen können Sie mir gerne eine Email schicken: Emma.Rose@gmx.net

Alle Bücher von Emma S. Rose

Sortieren:
Buchformat:
Unverhoffte Weihnachten

Unverhoffte Weihnachten

 (18)
Erschienen am 26.10.2018
Lina - Hoffnung auf Leben

Lina - Hoffnung auf Leben

 (19)
Erschienen am 02.05.2014
Stolperfalle Liebe

Stolperfalle Liebe

 (19)
Erschienen am 01.12.2014
Zweite Chance für die Liebe

Zweite Chance für die Liebe

 (17)
Erschienen am 01.11.2015
Lina - Leben mit Hoffnung

Lina - Leben mit Hoffnung

 (14)
Erschienen am 01.03.2015
Herz oder Vernunft?

Herz oder Vernunft?

 (12)
Erschienen am 05.11.2016
Couture: Wenn Liebe stärker ist

Couture: Wenn Liebe stärker ist

 (13)
Erschienen am 28.03.2017
Weil ich dir traue

Weil ich dir traue

 (11)
Erschienen am 25.06.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Emma S. Rose

Neu

Rezension zu "Couture: Sammelband" von Emma S. Rose

Drei wirklich schöne Geschichten
Hinkenpinkenvor einem Monat

Darum geht es
 
Das Couture ist eine angesagte, gut frequentierte Bar mit einem tollen Team. Carmen, Feli und Aaron sind nicht nur Arbeitskollegen, sondern auch Freunde. 
 
Im ersten Teil der Geschichte "Couture – Wenn Liebe stärker ist" lernt man Felicia - Feli näher kennen. Nach dem Tod der Eltern hat sie ihr Studium abgebrochen, um sich um ihre kleine Schwester zu kümmern. Als sie ihren aktuellen Job verliert und so schnell nichts neues findet, wird es eng. Ihre finanzielle Lage spitzt sich mehr und mehr zu, so dass sie sogar auf das Hilfsangebot der Tafel zurück greifen muss. Als ob das nicht schlimm genug wäre, wird sie eines Tages auf dem Rückweg auch noch überfallen. Ein Traum von einem Mann eilt ihr zu Hilfe. 
 
Chris bohrt im Anschluss so lange nach, bis Feli ihm ihre jetzige Lebenssituation erklärt hat. Er verspricht, ihr einen Job zu vermitteln. Tatsächlich klingelt ein paar Tage später das Telefon und Feli kann im Couture hinter der Bar anfangen.
 
Als Stammgast taucht Chris dort nahezu täglich auf. Doch ihre neuen Kollegen haben Feli vor ihm gewarnt. Er wechselt die Frauen aus wie andere ihre Unterwäsche und doch lässt er Feli nie aus den Augen. Und auch sie kann ihren Blick kaum von ihm wenden. 
 
Feli ist eine eher schüchterne, nicht sehr selbstbewusste junge Frau. Als sie Chris trifft funkt es gewaltig. Doch sie wird aus ihm nicht schlau. Mal ist er hilfsbereit und freundlich, dann wieder abweisend und kühl. Doch eines ist sicher: Wenn sie seine Hilfe braucht, ist er zur Stelle.

 
Der zweite Teil der Geschichte "Couture – unerwartete Liebe" beschäftigt sich mit Carmen, einer quirligen, chaotischen jungen Frau. Sie hat ein Verhältnis zu einem verheirateten Mann und ist sich sicher, dass er sich für sie von seiner Frau trennen wird. Doch allmählich beginnt sie zu zweifeln... 
 
Feli, die über Carmens Affäre bescheid weiß, lädt sie zu einem Grillabend ein, an dem auch Chris' Freund, der Besitzer des Couture, Alexej teilnimmt. Nach zu viel Wein bringt Alexej Carmen nach Hause. Betrunken wie sie ist, küsst sie ihn, doch er weist sie ab. Als ob das nicht peinlich genug gewesen wäre, findet sie ihn am nächsten Morgen in ihrer Wohnung, wie er gerade Frühstück macht. Er hat bei ihr übernachtet, um auf sie aufzupassen. Von da an taucht Alexej ständig in Carmens Leben auf. 
 
Alexej schüchtert Carmen mit seiner befehlsgewohnten Art ein. Zum einen, weil er ihr Chef ist, zum anderen ist es der Blick, mit dem er sie andauernd bedenkt. 
 
Alexej ist tatsächlich ein eher mürrischer Typ, der nicht viele Menschen an such heran lässt. Dafür hat er seine Gründe. Doch wer ihn einmal als Freund gewonnen hat, wird mit einem loyalen, hilfsbereiten Kumpel belohnt.

 
Der dritte und letzte Teil der Story „Couture – Liebe im Anflug“ befasst sich mit Aaron. Er hatte bisher nicht viel Glück in Sachen Liebe, deshalb versucht er es jetzt mit einer Dating-App. Zunächst hagelt es aber nur eindeutig zweideutige Nachrichten, was ihn so frustrierte, dass er schon fast aufgeben will. Doch dann trudelt eine Nachricht ein, die sein Herz höher schlagen lässt. Es entspinnt sich ein reger Austausch, in dessen Verlauf Aaron davon erzählt, in einer angesagten Bar zu arbeiten. Und dann steht Sam eines Tages vor ihm... 
 
Immer fröhlich und loyal steht Aaron Bedingungslos zu seinen Freunden. Aber tief in sich drin ist er, geprägt durch seine Vergangenheit, eigentlich ein unsicherer Mensch. Als er Sam kennenlernt scheint zunächst alles perfekt zu sein. Doch ob es ihm wirklich gelingt, seine Vergangenheit abzuschütteln?
 
Ich sage dazu
 
Was soll ich sagen? Ich habs gefressen.  
 
Alle drei Geschichten waren romantisch und sehr gefühlvoll. Zwar sind sie in sich abgeschlossen, aber da sie sich um das Team des Couture drehen, die eine(r) nach dem anderen ihr Glück finden, ist es ganz einfach schöner, die Vorgeschichten zu kennen.
 
Erzählt werden die Geschichten aus der Sicht der jeweiligen HauptprotagonistIn. 
 
Emma S. Rose hat mit ihrem locker-leichten Schreibstil eine Bar erschaffen, die ich selber gerne mal besuchen würde. Selbstverständlich nur, wenn alle meine Lieblingscharaktere anwesend wären. Denn liebgewonnen habe ich sie wirklich alle und ich bin jetzt tatsächlich ein bisschen traurig, dass ich Feli und Chris, Carmen und Alexej, Aaron und Sam hinter mir lassen muss.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Unverhoffte Weihnachten" von Emma S. Rose

Ein Schneestrum der vieles verändert
Moorteufelvor 3 Monaten

Lexie will eigentlich nur zu ihrer Familie.Blöd nur das ein starker Wintereinbruch ihr einen strich durch die Rechnung macht.
Oder besser gesagt, sie bei dem aktraktiven und total symphatischen Ben stranden lässt.
Erst ist sie ja noch vorsichtig und will nur so rasch wie möglich weg,also weiter zu ihrer Familie.
Doch einige Blicke in Bens Augen.....
die mich schon beim lesen schmelzen lassen...;)
Fängt ihre sture Fassade an zu bröckeln.

Eine zauberhafte,und sehr kuschelige Geschichte, mit zwei tollen Figuren, eingeschneit in einer kuscheligen Hütte..
Halllooooo, mehr brauch ich dazu wohl nicht sagen :D
Mir hat es sehr gut fallen und es wurde sehr warm beim Lesen .

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Nachricht ins Glück" von Emma S. Rose

Online Brieffreundschaft bringt Liebe
kointavor 3 Monaten

Eine wunderschöne kurzweilige Liebesgeschichte, die leicht und einfühlsam geschrieben ist. Die ganze Geschichte ist aus Sicht von Annabelle geschrieben, die Aufgrund von ihren Rückenproblemen und auf Rat von Ihrer Freundin sich bei Penpal anmeldet um sich mit online Briefreundschaften die Zeit zu vertreiben. Dort schreibt Tim ihr zurück und es ist halt vorhersehbar, dass sie sich in ihn bzw. seine Briefe verliebt. An manchen Stellen ist mir die Handlung etwas zu flach und es fehlt ein wenig das drum herum, aber das ist wohl auch der Seitenzahl geschuldet. Ich mochte Annabelle von Anfang an und auch ihre Freundesclique wird gut dargestellt. Und durch den Mailverlauf zwischen Annabelle und Tim, lernt man auch ihn gut kennen und mag ihn. Dies ist ein gutes Buch für zwischendurch und leichte Lesekost. Gut fand ich auch, das in der Geschichte auch auf die Gefahren einer Online Bekanntschaft hingewiesen und es nicht nur schön geredet wird. Empfehlung für alle die eine schöne Romanze lesen wollen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo ihr Lieben!

 

Gerade habe ich den Gewinner der letzten Valentinswoche gezogen und schon geht es weiter: Auf in dieser Woche könnt ihr auf meinem Blog etwas gewinnen! Diesmal ist es der Roman "Stolperfalle Liebe" von Emma S. Rose - sogar in der Printversion!

 

Was ihr machen müsst, um euren Namen in den Lostopf zu werfen? Einfach in meinem Post vorbeischauen, denn die Teilnahme ist ausschließlich über den Rafflecopter dort möglich.

 

Ich drücke euch die Daumen!

 

Liebe Grüße,

Marie

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Emma S. Rose wurde am 09. April 1988 in Paderborn (Deutschland) geboren.

Emma S. Rose im Netz:

Community-Statistik

in 201 Bibliotheken

auf 26 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks