Emma Scott

 4.7 Sterne bei 222 Bewertungen

Lebenslauf von Emma Scott

Sie schreibt so, wie sie Marathon läuft: Wenige Autoren schreiben so besessen und ausdauernd wie die Kalifornierin Emma Scott. Geboren wurde sie in San Diego, heute lebt und arbeitet sie in der Gegend um San Francisco. Ein Wunder, dass sie noch Zeit für Marathon-Läufe und ihre beiden Töchter findet. Bislang hat sie über ein Dutzend romantische Romane veröffentlicht, die sich hervorragend verkaufen. Einer davon, „Rush, dein Licht in mir“, ist 2018 auch ins Deutsche übersetzt worden. Zu Emma Scotts literarischen Vorbildern gehören Stephen King und Marion Zimmer Bradley. Scotts wahre Liebe ist allerdings das Fantasygenre. Neben Margaret Edith Weis und George RR Martin ist es vor allem Star Wars, das sie gefangen nimmt. Für das Star-Wars-Computerspiel „Knights of the Old Republic“ schreibt Emma Scott Fanfiction, die von der Star Wars Gemeinde begeistert aufgenommen wird. Durch den intensiven Austausch mit den Star-Wars-Fans lernt sie, für ihre künftigen Leser zu schreiben. 2017 gibt sie ihrer ursprünglichen Neigung nach und veröffentlicht unter dem Namen E.S. Bell den Fantasy-Roman „The Dark of the Moon“. Die Liebhaber ihrer romantischen Romane werden Emma Scott künftig wohl mit E.S. Bell teilen müssen.

Neue Bücher

All in - Zwei Versprechen

 (1)
Erscheint am 31.01.2019 als Taschenbuch bei LYX.

All in - Zwei Versprechen (All-In-Duett 2)

Erscheint am 31.01.2019 als E-Book bei LYX.digital.

All In - Tausend Augenblicke

 (208)
Neu erschienen am 26.10.2018 als Taschenbuch bei LYX.

All In - Tausend Augenblicke (All-In-Duett 1)

 (2)
Neu erschienen am 26.10.2018 als E-Book bei LYX.digital.

Alle Bücher von Emma Scott

Sortieren:
Buchformat:
All In - Tausend Augenblicke

All In - Tausend Augenblicke

 (208)
Erschienen am 26.10.2018
All in - Zwei Versprechen

All in - Zwei Versprechen

 (1)
Erschienen am 31.01.2019
All in - Zwei Versprechen (All-In-Duett 2)

All in - Zwei Versprechen (All-In-Duett 2)

 (0)
Erschienen am 31.01.2019
The Light in Us

The Light in Us

 (0)
Erschienen am 30.08.2019
How to Save a Life

How to Save a Life

 (2)
Erschienen am 09.02.2016

Neue Rezensionen zu Emma Scott

Neu

Rezension zu "All In - Tausend Augenblicke" von Emma Scott

Kacey und Jonah
papaschluffvor 2 Stunden

Kacey lebt ein Leben von dem viele Menschen träumen. Gemeinsam mit ihrer Band steht sie kurz von dem Riesendurchbruch. Sie ist erfolgreich, schön und doch ist einsam.

Ihre Eltern haben sie verstoßen, ihre Bandmitglieder dulden sie mehr, als dass sie sie brauchen und Kacey sucht Trost im Alkohol. Beinah jeder Auftritt endet im Delirium für sie. Bis sie auf Jonah trifft.

Er ist ihr Fahrer nach einem Konzert und er bringt es nicht über sich, sie sich selbst zu überlassen. So nimmt er das betrunkene Mädchen mit und lässt sie auf seiner Couch übernachten. Und damit beginnt eine Beziehung, von der Jonah weiß, sie kann nicht gut ausgehen. Mehr als ein Freund kann er für Kacey niemals sein.

Kacey fühlt sie unheimlich wohl bei ihm, geborgen und sicher. Als er ihr jedoch seine eigene Geschichte erzählt, stürzt sie in einen Abgrund.

Diese Geschichte geht wahnsinnig unter die Haut. Zu Beginn denkt man, es sei nur eine weitere Rockstar-Geschichte, aber man wird schnell eines besseren belehrt. Ich habe so mitgefiebert, gelitten, gelacht und tatsächlich hatte ich auch Tränen in den Augen. Die Autorin schreibt mit sehr viel Feingefühl und geht sehr sensibel mit den ernsten Themen um. Intensiv, ohne jedoch kitschig zu wirken.

Es ist eine emotionales Auf und Ab, ein Hoffen und Bangen und mitreißend bis zu letzten Zeile.

Für mich war es auch tatsächlich ein Buch, das mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Kasey und Jonah sind einfach zwei ganz besondere Protagonisten, die man einfach lieben muss. Großartig.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "All In - Tausend Augenblicke" von Emma Scott

Gefühle Gefühle und noch einmal Gefühle.
lenicool11vor 5 Tagen

Inhalt

Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten." Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah - es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis - so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht.

Meine Meinung
Emma Scott hat einen sehr schönen Schreibstil und die Geschichte hat mich wirklich begeistert und berührt. Und vor allem Jonah als Charakter war mir sehr sympatisch. Besonders toll finde ich das die Geschichte aus Sicht von ihr und ihm erzählt wird so bekommt man beide Gedanken und Gefühle mit. Kacey fande ich vor allem am Anfang sehr schwierig mit ihr warm zu werden das wurde in laufe der Geschichte aber immer besser. Ich habe ja bereits eine Vermutung zu Band 2 und bin daher sehr gespannt wie die Geschichte weiter geht.

Fazit
Gefühlvolle Geschichte gesucht?  Dann lest diese hier sie wird euch nicht enttäuschen. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "All In - Tausend Augenblicke" von Emma Scott

Wunderschön.
laraantoniavor 13 Tagen

*Meine Meinung*
Das Cover hat mich mit seinen schönen Farben schon seit seiner Veröffentlichung angestrahlt, der Inhalt klang auch schön. Aber erst nachdem die ersten super positiven Meinungen kamen, musste ich dieses Buch haben. Ich wusste nicht, was mich erwarten wird und rückblickend habe ich gar nichts erwarten können.

Kasey ist Sängerin in einer Band, ich fand es ziemlich interessant, einen "Rockstar Roman" mal aus dieser Sicht zu lesen, zumal auch all ihre Bandmitglieder weiblich sind. Sie ist rebellisch und lebt das Klischee eines Rockstars, auch wenn das eigentlich alles mehr Fassade als Wahrheit ist. Ich muss zugeben, dass sie mir anfangs nicht wirklich sympathisch war - das hat sich aber super schnell gelegt und ich zum Ende mochte ich sie wirklich sehr. Ihre Charakterentwicklung war in dem Punkt wirklich sehr schön.
Jonah hingegen konnte ich gleich in mein Herz schließen. Er ist eigentlich gar nicht Kaceys Typ, meiner schon. Er lebt sehr durch strukturiert und lässt eigentlich keine Planänderungen zu, auch wenn dieses Leben gar nicht seine Entscheidung gewesen ist. Er ist ernst, aber auch super witzig und ein so schöner Charakter, den ich wirklich sehr lieb gewonnen habe.

Der Roman ist abwechselnd aus den Perspektiven von Kasey und Jonah geschrieben worden, jeweils in der Ich-Form. Der Schreibstil der Autorin hat mir schon auf den ersten Seite Gänsehaut bereiten können, weil er mich emotional stark berührt hat. Es ließ sich sehr schön und leicht lesen und ich bin durch die Handlung nahezu geflogen.

Ich möchte nichts über die Handlung verraten, da sich der Klappentext so stark zurück hält und ich es niemandem kaputt machen möchte, der das Buch noch vor sich hat. Aber ich kann so viel sagen, dass ich wohl in alle andere Richtungen vermutet habe und letztendlich positiv überrascht werden konnte. Ich muss nur noch einmal erwähnen, wie sehr ich mich in Jonah verliebt habe, hach.


*Fazit*
Ein wahnsinnig schönes Buch! Zwei liebenswerte Charaktere, die so unglaublich schön zusammen sind. Die Handlung hat mich mitgerissen, umgehauen, mir das Herz gebrochen und geheilt und noch einmal gebrochen. Es ging nicht um die größten Höhepunkte und die größte Action, aber um die schönsten, emotionalsten, stärksten Augenblicke im Leben

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Emma Scott im Netz:

Community-Statistik

in 411 Bibliotheken

auf 194 Wunschlisten

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks