Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

VORABLESERUNDE E-BOOK 

Liebe Fans von Frauen-Romanen, 
wollt Ihr die Ersten sein, die unseren neuen Chick-Lit-Roman  zu Gesicht bekommen? Er nimmt sich durchaus humorvoll einem ernsten Themen an: In dem neuen E-Book "Die Fitnessbitch" von Emma Simon geht es um Cheat Days, Diät-Drinks und Fitnesswahn – um die Jagd nach dem perfekten Body.

Wir starten eine Leserunde noch vor der Veröffentlichung. Seid Ihr neugierig? Dann macht mit! Wir freuen uns auf Euch! Wir verlosen wir 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 12. April 2017.


Worum es geht? „Abnehmen, den Hintern wieder auf Vordermann bringen, Johannes erobern – das war eigentlich der Plan. Wie kommt’s dann, dass Louisa an einem Freitagabend in der Küche steht und die Nährwerte ihres Salats aufdröselt, während der Rest ihrer Freunde in der Kneipe sitzt? Wenn man die Topform erreichen möchte, muss man eben Prioritäten setzen. Statt das Studentenleben zu genießen, gibt’s für sie jeden Tag Hanteltraining, Low-Carb, Low-Fat, Kaloriendefizit, Clean Eating. Denn Louisa will ihn um jeden Preis: den perfekten Body für den perfekten Johannes. Es ist nur eine Frage der Zeit bis sich ihr Leben nur noch um den Fitness Lifestyle dreht, der alles Andere in den Schatten stellt. Bis ihr Körper plötzlich nicht mehr mitmacht ... Wie weit ist sie bereit zu gehen?“

Auszug aus: Emma Simon. „Fitnessbitch.“

Zur Autorin: Emma Simon will weder die Welt bewegen, noch das Sprachrohr ihrer Generation sein. Von vielen Dingen hat sie keine Ahnung und zu noch mehr Dingen nur gefährliches Halbwissen. Und wenn ihr etwas auf den Zeiger geht, dann sind es schwulstige Umschreibungen. 

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Autor: Emma Simon
Buch: Fitnessbitch

manuk23

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Klingt witzig, da bewerbe ich mich gerne für ein E-Pub

readergirl

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Auch ich würde mich gern für ein ePub bewerben. Der "Schlankheitswahn" war an meiner Schule zu Pubertätszeiten ein großes Thema. Leider sind bis heute nicht alle wieder rausgekommen, daher finde ich das Ganze sehr interessant und vor allem wichtig, es zu thematisieren.
Ich würde gern wissen, wie die Autorin es schafft, das ganze mit Humor zu verpacken und mal sehen, ob es mir gefällt!

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

readergirl

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Prolog – Schnee
Beitrag einblenden

Ich muss leider sagen, dass mir Luisa nicht wirklich sympathisch ist. Schlank sein wollen ist die eine Sache, die nun mal viele Mädels betrifft, weil man immer und überall an ein Ideal erinnert wird. Aber bei ihr wird einfach klar, dass sie kein Gefühl für ein gesundes Mittelmaß hat und auch nicht die Bestrebung es zu finden. Außerdem schafft sie es nicht, sich selbstständig zu informieren oder sucht mal einen Arzt auf. Nö, warum auch, Youtube-Videos tun's doch auch. Autsch, ich glaube, in der Realität würde ich wohl kaum mit Luisa klarkommen und lieber Abstand halten.
Klar, dass Sport und gesunde Ernährung der beste Weg zu einem schlanken, sportlichen und gesunden Körper sind, das will niemand hören. Aber anstatt sich dem anzunehmen, schluckt Luisa auch noch Vitamine, anstatt sie normal aufzunehmen. An der Stelle war mir Luisa besonders unsympathisch...Sie plappert nach, was sie in Youtube-Videos gehört hat, nämlich dass man Vitamin B12 nur durch tierische Stoffe aufnehmen kann, und beschwert sich im gleichen Atemzug noch darüber, dass ihr das nie ein Arzt erzählt hat.
Oh man...Ich bin selbst Vegetarierin und man hört dieses Vorurteil, dass man zwingend einen Vitamin-Mangel haben muss, doch nun wirklich an jeder Ecke und jeder, der sich mal selbstständig schlaumacht, weiß, dass das eine absolute Lüge ist und es auch viele pflanzliche Lebensmittel gibt, die B12 etc. enthalten. Soviel dazu. Naja, bevor ich jetzt noch ausufere, werde ich mal weiterlesen und hoffe, dass es noch ein wenig besser wird und vor allem das Ganze noch kritischer behandelt wird ;)

Martina28

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 2: Auf Droge – Beschädigte Ware

Es ist toll wie Luisa das Ganze durchgezogen hat.
Wie wird es nun mit Johannes und ihr weitergehen?
Währends des Lesens von Kapitel Beschädigte Ware, kam mir folgende Frage auf: Schreibt die Autorin aus ihrer eigene Sicht und hat sich ein Alias gegeben oder erzählt sie die Story einer Bekannten/Freundin?

readergirl

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 2: Auf Droge – Beschädigte Ware
Beitrag einblenden

Das letzte Kapitel des Abschnitts hat nun nochmal einiges durcheinander gewürfelt. Klingt definitiv nach einem Arschloch-Ex, mit dem man auch nicht unbedingt weiterhin befreundet sein sollte.
Aber ich schätze, Luisa hatte auch kein besonderes Selbstwertgefühl, denn offensichtlich nimmt sie seine abschätzende Bemerkung einfach so hin...
Zur aktuellen Situation...naja, ich sehe das ganze immer noch kritischer als wohl die meisten. Man kann nicht sagen, dass Luisa wirklich ein normales Verhältnis zu Essen hat. Sie hat einen sehr deutlichen Zwang, alles zu kontrollieren, was sie zu sich nimmt. Dieser Hintern aus Stahl klingt für mich auch nicht unbedingt ästhetisch, aber das ist wohl Geschmacksache. Na ich bin mal gespannt, wie Johannes auf ihre Veränderung reagieren wird.

Martina28

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Girls vs. Food – Ende

Der Schluss hat nochmal in sich.
Luisa hat ihr Ziel erreicht. Meiner Meinung nach etwas übertrieben.
Johannes hat sin eigenes Bild von Frauen. Und Luisa gehört nicht dazu. Er hätte es ihr ein bisschen anders sagen können.

Martina28

vor 8 Monaten

Rezensionen/Fazit

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Hier noch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Emma-Simon/Fitnessbitch-1445928249-w/rezension/1454506400/

readergirl

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Girls vs. Food – Ende
Beitrag einblenden

Ich fang erstmal mit dem positiven an:
Das Ende ging nun in die Richtung, die ich mir erhofft hatte. Luisa begreift anscheinend, dass sie durch ihren neuen "Lifestyle" kein normales Verhältnis zum Essen aufgebaut hat, sondern nur in die nächste Zwangsstörung geraten ist. Dass ihr Johannes das auf diesem Weg sagen musste, zeigt natürlich, was er wirklich über sie gedacht hat...Wie sagt man? Betrunkene sagen die Wahrheit. Und dann eben auch ihre wahre Meinung, so unschön sie auch ist. Ich kann verstehen, dass Johannes sie nicht wirklich attraktiv findet, wenn sie so dünn und muskulös ist, das ist eben Geschmacksache. Aber ihr erst etwas vorzuspielen, um ihr dann solche Worte ins Gesicht zu donnern. Nunja, nicht die feine Art. Aber hat auch dazu beigetragen, dass Luisa aus ihrem Traum erwacht ist.

Allerdings war das Ende für mich viel zu plötzlich und kurz. Super, dass Luisa nun ein wenig eingesehen hat, dass das nicht ihr Ding ist. Die Frage ist nur, wie sie nun darauf reagieren wird. Begibt sie sich in Therapie, um ihren Zwängen zu entkommen? Offene Enden sind okay, aber hier habe ich mich nach dem letzten Kapitel irgendwie gefühlt, als würde ich noch in der Luft hängen, es blieb einfach zu viel offen und unausgesprochen.
Meine Kritik hat sich ja schon durch alle Abschnitte gezogen, mir ist Luisa unsympathisch gewesen, ich konnte sie kaum verstehen und auch wenn sie mir leid tat mit ihrem offensichtlich psychischen Problem, so hat sie meiner Meinung nach an vielen Stellen egoistisch oder dümmlich gehandelt, ganz unabhängig von ihren eigentlichen Problemen.

Ich werde in den nächsten Tagen hoffentlich noch dazu kommen, eine Rezension zu dem Buch zu schreiben, aber ich hatte mir ehrlich gesagt mehr erhofft, tut mir wirklich leid. :(

hollymaus200

vor 8 Monaten

Rezensionen/Fazit

Lustig geschrieben .EIn tolles Buch für alle die in der gleichen Situation sind .

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks