Emma Smith Be with you

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Be with you“ von Emma Smith

Nathan Riggs kann es nicht fassen! Da taucht dieses schüchterne, fast verängstigte Erstsemester-Mädel auf, und haut sein Leben ordentlich durcheinander. Sie zickt rum, provoziert ihn in einer Tour und er findet es auch noch heiß! Was stimmt nicht mit ihm? Wieso kann er sich nicht einfach von ihr fernhalten? Ava Watson hat die Schnauze gestrichen voll. Nathan, der tätowierte, immer grimmig starrende Idiot raubt ihr noch den letzten Nerv. Zwischen ihnen brennt wortwörtlich bei jeder Begegnung die Luft. So hatte sie sich den Start auf dem College nicht vorgestellt. Sie will ihn einfach nicht um sich haben, und doch ist er immer in ihrer Nähe. Auch wenn sie weiß, dass sie sich damit etwas vormacht, aber ein Nathan Riggs kann sich nicht auf nur ein Mädchen einlassen. Oder?

Nette Geschichte konnte mich leider nicht fesseln, der Schreibstil leider nicht ganz flüüsig

— Simae
Simae

Ein schöner Roman fürs Herz

— my_bookworld1
my_bookworld1

Stöbern in Liebesromane

Wie die Luft zum Atmen

So ein schönes Buch...

Irina_Rico

True North - Wo auch immer du bist

Romantisch und witzig. Ideal um für ein paar Stunden dem Alltag zu entschwinden.

Kati89

Nachtblumen

ein zutiefst berührendes Buch über zwei Außenseiter, die ihren Weg trotz aller Widrigkeiten gehen.

Kati89

Kopf aus, Herz an

Unglaublich leicht-lesig und voller Charme und Witz plus eine kleine Prise Spannung, perfekte Sommerlektüre!

EisAmazone

So klingt dein Herz

Die Geschichte war anders, als erwartet. Bin ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht, aber im Großen und Ganzen war es ein gutes Buch.

MisieksBuchempfehlungen

Rosenstunden

Gelungener Abschluss der Rose Harbour Reihe

KerstinMC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wirklich spannende, fesselnde, dramatische, emotionale Liebesgeschichte

    Be with you
    lottis_buecherwelt

    lottis_buecherwelt

    28. December 2016 um 13:50

    >>Neben meiner Jungfräulichkeit hat er es geschafft, mir das Wichtigste zu nehmen, das ich hatte: nämlich das Vertrauen in andere Menschen.<

    Mehr
  • Ein Roman fürs Herz

    Be with you
    my_bookworld1

    my_bookworld1

    26. November 2016 um 10:43

    Ich habe lange überlegt ob ich das Buch lesen soll. Denn ich dachte das ist mal wieder eine typische Story über das schüchterne Mädchen und den Mysteriösen BadBoy.Die Geschichte hat mich aber überrascht trotz dem nicht so tollen ende hat es mir gut gefallen.Die Protagonisten sind sehr authentisch geschrieben und sehr sympathisch.Der schreibstill ist nicht wundervoll, aber er ist angenehm zu lesen.Die Geschichte hat alles was man fürs Herz begehrt: Leidenschaft, Drama und natürlich die Romantik.Was mir aber gefehlt hat war die Tiefe in der Story.Ich kann auf jedem Fall die Story weiterempfehlen.

    Mehr
  • Was machst du nur mit mir, Blondlöckchen.❤

    Be with you
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    24. October 2016 um 15:04

    Wow, eine fantastische Geschichte, die sich in einen Krimi verwandelt! 
    Nathan, der Bad Boy und Ava, eine schüchterne, süsse Maus.  ;-)
    Sie ziehen sich magisch an, doch das Schicksal meint es nicht gut.
    Was ist nur passiert? 
    Anna , eine gute Freundin von Nathan,  sie ist toll.
    " Ihr zwei seid wirklich süß. "  ;-)
    "Kein Mädchen ist wie du, Ava."
    Danke für diesen Lesegenuß! 
    Sehr empfehlenswert ! ❤ 

  • Bin gespannt, wie es weiter geht...

    Be with you
    lottis_buecherwelt

    lottis_buecherwelt

    06. September 2016 um 14:50

     >>Du wirst dir die Finger verbrennen. Ist dir das klar?<

    Mehr
  • Be with you: weil es dich gibt

    Be with you
    Anka94

    Anka94

    01. September 2016 um 09:57

    Ein wirklich gutes Buch, wobei ich am Anfang etwas skeptisch war und mich gefragt habe, ob das ein Abklatsch von der After Serie wäre, aber ganz schnell hat sich herausgestellt, dass zwar der Anfang sehr ähnlich ist, aber mehr auch schon wieder nicht.Nathan, der klassische Bad Boy lässt niemanden an sich ran, Frauen sind für ihn nur zum Vergnügen, bis Ava in sein Leben tritt, auf einmal ist keine Frau mehr interessant, für Nathan gibt es nur noch Nathan, aber wie verhält man sich gegenüber einer Frau, wenn man noch nie Gefhle zugelassen hat. Für beide beginnt eine tolle Zeit, in der sie viel übereinander und ihre Gefühle lernen. Wären da nicht die Geheimnisse die Nathan vor Ava zu verberegen zu versucht. Zu dem kommen noch Probleme an der Uni hinzu und plötzlich scheint alles nicht mehr so, wie beide es sich vorgestellt haben. Einfach ein klasse Buch, das aus der Sicht von Nathan und auch Ava geschrieben wird, wodurch man beide besser versteht und auch ihr Handeln versteht.Klasse finde ich auch, dass das Ende so super offen ist, wie viele Geheimnisse noch gelüftet werden müssen um alles ganz genau zu verstehen, dadurch hat mich die Autorin gepackt und ich freue mich auch schon auf den zweiten Teil um endlcih mehr zu verstehen.

    Mehr
  • Be with you: weil es dich gibt

    Be with you
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    15. August 2016 um 16:54

    Inhalt Nathan Riggs kann es nicht fassen! Da taucht dieses schüchterne, fast verängstigte Erst-Semester Mädel auf, und haut sein Leben ordentlich durcheinander. Sie zickt rum, provoziert ihn in einer Tour und er findet es auch noch heiß! Was stimmt nicht mit ihm? Wieso kann er sich nicht einfach von ihr fernhalten?Ava Watson hat die Schnauze gestrichen voll. Nathan, der tätowierte, immer grimmig starrende Idiot raubt ihr noch den letzten Nerv. Zwischen ihnen brennt wortwörtlich bei jeder Begegnung die Luft. So hatte sie sich den Start auf dem College nicht vorgestellt. Sie will ihn einfach nicht um sich haben, und doch ist er immer in ihrer Nähe. Auch wenn sie weiß, dass sie sich damit etwas vormacht, aber ein Nathan Riggs, kann sich nicht auf nur ein Mädchen einlassen. Oder?(Quelle: Amazon )Meine Meinung Nathan ist ein Schürzenjäger, der gerne mit allen möglichen Mädchen in die Kiste springt. Bis ihm an einem Abend auf einer Party eine junge Frau in altmodischer Kleidung begegnet. Zusammen mit einer Freundin (Anna) von ihm. Er ist entsetzt und hat am selben Abend noch mehrfach Kontakt mit ihr. Die beiden mögen sich vom ersten Moment an nicht, obwohl schnell klar wird, das beide Gefühle für einander haben.Auf wundersame Art und Weise freunden sich die beiden an und Nathan bringt sie nachts desöfteren in ihr Zimmer, den auf dem Campus treibt ein Vergewaltiger sein Unwesen.Und einmal lässt Nathan Ava aus den Augen… Nathan ist nicht der Bad Boy, den alle in ihm sehen. Er hat Anna und vielen anderen Mädchen das Leben gerettet – was er mit seinem Frauenverschleiß aber in den Hintergrund rückt. Er hat Angst vor Gefühlen und möchte deswegen mit keiner eine feste Beziehung eingehen. Bis er auf die (in seinen Augen) sonderbare Ava stößt, die in ihm etwas berührt. Anfangs kommt er damit überhaupt nicht klar, doch nach und nach (und mit Hilfe von Anna) wird er sich einen Gefühlen bewusst – bis er sie nur noch um sich haben möchte. Nach dem Unglück bleibt er erst an ihrer Seite, doch irgendwann wandelt er sich und gibt sich selbst die Schuld an dem Unfall und fällt zurück in alte Muster… Avas Geschichte ist nicht schön und lässt ihre Art und Weise und Kleidungswahl in einem anderen Licht erscheinen. Es ist ihr Schutzwall, den niemand durchdringen soll. Bis sie auf Nathan trifft, der sie anfangs nur ärgert, aber irgendwann auch versteht. Ich hatte gehofft, das ihre Verwandlung stärker ausfällt. Man merkt nur eine kleine Wandlung beim Kleidungsstil. Sie bleibt ihren „komischen“ Kleidern treu und trägt nur ab und zu eine Jeans oder ein moderneres Kleid. Für mich zu wenig. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, sodass sich die Geschichte flüssig lesen lässt. Obwohl es in meinen Augen eine 08/15- Story ist, bei der man schon erahnen konnte, wie es womöglich ausgehen wird, ist eine gewisse Grundspannung vorhanden. Und was war das für ein Cliffhanger! Ich werde den Nachfolger wohl auch lesen, da ich wissen möchte wie es mit den beiden weitergeht.Bis zur Mitte der Geschichte war ich aber oft versucht, die Geschichte abzubrechen, weil ich weder mit Ava noch mit Nathan was anfangen konnte. Ich wurde mit ihnen einfach nicht warm. Ava war mir zu passiv und naiv und Nathan veränderte von jetzt auf gleich sein Verhalten, was ich ihm einfach nicht abkaufen konnte.In der zweiten Hälfte der Story wurde es langsam besser, die beiden beginnen ihre Beziehung und sind an einigen Stellen wirklich kitschig süß zusammen. Für Fans,die „Bad Boy trifft auf süßes Mädchen“-Geschichten lieben, einen Kauf wert. Für Kindle Unlimited – Nutzer auch eine Lesung wert, aber allen anderen würde ich (trotz des Preises) vom Kauf abraten. Bedingte Lese- und Kaufempfehlung.Schönstes Zitat gab leider keins.  Sterne

    Mehr
  • Besser, als gedacht!

    Be with you
    melaniemertens

    melaniemertens

    13. August 2016 um 11:04

    Ich habe wirklich überlegt, ob ich mir das Buch holen soll. Denn ernsthaft: brave Musterschülerin trifft am College auf Bad Boy und beide fühlen sich zueinander hingezogen...gäähn...Klischee ohne Ende und schon hundertfach gelesen...aber ich dachte mir, komm, für 99 Cent kannst du nicht soo viel falsch machen. Und was soll ich sagen? Ich war trotz aller Klischees von der ersten Seite an gefangen. Der Schreibstil war manchmal etwas holprig finde ich, aber Emma Smith hat es geschafft, die ganze Zeit Spannung aufzubauen und sie zu halten. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Ich finde, die Protas sind wunderbar gezeichnet worden, ich liebe Nathan 😍 Und das Buch bekommt irgendwo so ab der Hälfte wirklich Tiefe und man möchte unbedingt die persönlichen Geschichten der beiden erfahren. Gut, natürlich haben wir alle schon solche Geschichten gelesen und ja, natürlich ist es sehr klischeebehaftet, aber wenn wir mal ehrlich sind, dann wollen wir doch genau solche Geschichten lesen! Und ich lese diese "Bad Boy, der gar nicht so bad ist und sich das erste mal in seinem Leben in ein Mädchen verliebt, aber das nicht wahrhaben will"- Geschichten sehr gerne, zumindest wenn sie gut geschrieben sind und hier ist das definitiv der Fall. Ich hoffe, die Zeit vergeht schnell, damit ich nach diesem Cliffhanger schnell Teil 2 in die Finger bekomme! Von mir gibt es 4 Sterne für eine schön geschriebene Geschichte, die wir zwar alle kennen, aber lieben und zwei richtig tolle Protas! Klare Leseempfehlung von mir!

    Mehr