Emma Smith Love with Aftershocks

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love with Aftershocks“ von Emma Smith

Lexie ist am Boden zerstört. Nach der Scheidung von ihrem gewalttätigen Ex-Mann sollte alles besser werden. Mit Julian sollte alles besser werden. Doch dieser verdammte Anwalt hat sie noch tiefer verletzt, als Michael es je gekonnt hätte … und lässt sie trotzdem nicht los.

Julian ist völlig durch den Wind. Er hat keine Ahnung, wie seine Ex-Frau in seine Wohnung kam oder was dieser verdammte Knutschfleck auf seiner Brust zu suchen hat! Er weiß nur eines: Er hätte Lexie nie betrogen. Und was auch immer sie im Moment von ihm dachte – er würde um sie kämpfen.

Vollkommen auf ihre widersprüchlichen Gefühle fixiert vergessen die beiden völlig, welche Gefahren ihnen von allen Seiten drohen. Doch bald könnte es zu spät sein, um ein Unglück zu verhindern …

Stöbern in Romane

Alles Begehren

Manchmal will man das, was man nicht haben kann, am allermeisten.

Gina1627

Kleine Feuer überall

Definitiv eines meiner Lieblingsbücher

Andrea-Karminrot

Moonglow

Eine bezaubernde Geschichte

thesmallnoble

Das rote Kleid

Eine zauberhafte und amüsante Lektüre ganz nach dem sympathischen Modedesigner Guido Maria Kretschmer!

Bambisusuu

Schwestern für einen Sommer

Sommerlich, leichte Lektüre, die mir aber zu kitschig, oberflächlich und unrealistisch erscheint. Für Zwischendurch zu lang, zu Rosarot!

Raven

Die Büglerin

Ein Buch das einem im Gedächtnis bleibt.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und schlagfertig

    Love with Aftershocks

    BeaRa

    25. August 2016 um 18:25

    Cover: Das Cover ist dem von „Divorces with Aftershocks“ ähnlich. Diesmal hat jedoch nicht die Frau die OberHAND, sondern der Mann, der Sie davon abhält ihm an die Wäsche zu gehen. Dies kann man sehr gut mit dem Inhalt in Bezug setzen, weshalb es mir sehr gut gefällt. Das zusätzlich auch die Reihencover miteinander korrespondieren finde ich einen weiteren Pluspunkt. Meine Meinung: Die Geschichte von Julian und Lexie setzt dort an, wo sie in „Divorces with Aftershocks“ geendet hat und geht gleichzeitig spannend und schlagfertig weiter. Julian ist mir persönlich sympathischer geworden, einfach weil er auch nahbarer wurde. An Lexie mochte ich besonders ihre inneren Monologe, die für mich echte Highlights des Buches waren. Für Spannung sorgte aber nicht nur die Hintergrundgeschichte um Lexie und Julian, die mit unerwarteten Wendungen und skurril anmutenden Situationen aufwarten konnte, sondern auch die Entwicklung des Verhältnisses zwischen den Protagonisten. Der Schreibstil war wieder mitreißend und flüssig, auch wenn der Text etwas fehlerbehaftet war, was den Lesefluss aber nicht gravierend störte. Ein wenig fies fand ich das Ende, da es einen Cliffhanger zu einer Folgegeschichte mit einer anderen Protagonistin – Sidney, Lexies bester Freundin – gibt. Ich bin nun wirklich sehr gespannt, wie der Hintergrund dieser Entwicklung ist und vor allem welche Folgen sie hat. Leseempfehlung: Insgesamt fand ich Love with Aftershocks spannend, humorvoll, unerwartet und gut geschrieben. Es hat wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen. Es ist eine tolle Fortsetzung und wie gesagt, Sidneys Geschichte wird heiß erwartet :D 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks